Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013) (3154-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013)
SEV zwischen Zentralfriedhof und Jako. Grund unbekannt.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013)
Antwort #1
Schwarzerhunt meldet eine Entgleisung in der Jakoministraße (602)
GLG
Martin

  • Manuel
Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013)
Antwort #2
Ein Hinweis an unsere Fahrgäste der Linien 4 und 5: Durch einen Vorfall in der Jakoministraße können die beiden Linien derzeit nicht nach Andritz, bzw. Liebenau und Puntigam geführt werden. Vom Jakominiplatz nach Liebenau/Puntigam, als auch nach Andritz wurde ein Ersatzverkehr mit Autobussen eingerichtet! (af)

Quelle: Holding Graz Facebook
Achtung! Erhöhtes Verkehrsaufkommen! Es kommt zu Fahrplanabweichungen. Es fahren Ersatzbusse.

Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013)
Antwort #3
602 wurde wieder Eingegleist und ist richtung Remise unterwegs.

Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013)
Antwort #4
Hier ein Foto:

Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013)
Antwort #5
uiuiuiuiui, auf der Weiche zurückgeschoben?
Erstellt am: Januar 17, 2013, 11:21:12
Straßenbahn entgleist: Großes Wandern in Graz

Großes Wandern am verschneiten Donnerstag in Graz. Im morgentlichen Verkehr ist eine Straßenbahn in der Jakoministraße entgleist und legte den öffentlichen Verkehr rund um den Knotenpunkt lahm.


Kleine Zeitung Video und Fotoserie

Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013)
Antwort #6
Jakoministraße heute Vormittag.
Der Vorfall war um 10.45 Uhr durch das umsichtige Eingreifen der Fachleute der Holding Graz Linien, beendet. (ein Drehgestell stand neben den Geleisen)

  • PeterWitt
Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013)
Antwort #7

uiuiuiuiui, auf der Weiche zurückgeschoben?

Sieht fast so aus - sieht dafür für den Wagen gar nicht so gut aus, nicht dass da die Gelenke bei der Zerreißprobe etwas abbekommen haben  :-\
Meisterlich auch die Conclusio aus der Fotostrecke der Kleinen Zeitung: zumindest in der CvH stehen 3 Wagen der Linien 4 und 5 zwischen Steyrergasse und Jakominigasse. Anzunehmen, dass auch in der Jakominigasse noch 1-2 Wagen standen, zumindest wohl jener, weswegen reversiert wurde. Da allerdings das "Hoppala" wohl recht rasch entdeckt und der Leitstelle mitgeteilt wurde (geht ja wohl kaum anders), wundert es mich doch, dass man zumindest weitere 10 Minuten (wahrscheinlich auch länger) noch Wagen in den Abschnitt hat einfahren lassen, anstatt alle gleich in der Steyrergasse zu wenden. Bei einer Entgleisung (auch wenn nicht so deutlich wie jene) ist wohl immer davon auszugehen, dass mit einer Freigabe der Strecke nicht innerhalb der nächsten 5 Minuten zu rechnen ist.  :pfeifend:

Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013)
Antwort #8
weitere Fotos

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013)
Antwort #9


uiuiuiuiui, auf der Weiche zurückgeschoben?

Sieht fast so aus - sieht dafür für den Wagen gar nicht so gut aus, nicht dass da die Gelenke bei der Zerreißprobe etwas abbekommen haben  :-\
Meisterlich auch die Conclusio aus der Fotostrecke der Kleinen Zeitung: zumindest in der CvH stehen 3 Wagen der Linien 4 und 5 zwischen Steyrergasse und Jakominigasse. Anzunehmen, dass auch in der Jakominigasse noch 1-2 Wagen standen, zumindest wohl jener, weswegen reversiert wurde. Da allerdings das "Hoppala" wohl recht rasch entdeckt und der Leitstelle mitgeteilt wurde (geht ja wohl kaum anders), wundert es mich doch, dass man zumindest weitere 10 Minuten (wahrscheinlich auch länger) noch Wagen in den Abschnitt hat einfahren lassen, anstatt alle gleich in der Steyrergasse zu wenden. Bei einer Entgleisung (auch wenn nicht so deutlich wie jene) ist wohl immer davon auszugehen, dass mit einer Freigabe der Strecke nicht innerhalb der nächsten 5 Minuten zu rechnen ist.  :pfeifend:



Eine schnell eingerichtete Kurzführung Steyrergasse - Liebenau bzw. Puntigam hätte die Situation entschärfen können.

267 war die letzte Tram in Puntigam, also vermutlich der Kurs vor 602!!!
GLG
Martin

  • Linie5
Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013)
Antwort #10
267 war gegen 15:00 allerdings nicht mehr auf der SL5 unterwegs.

Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013)
Antwort #11



TW 609 und TW 267 als Linie 5 warten in der Conrad-von-Hötzendorf-Straße.




Bus 128 als Linie E in der Haltestelle Jakominiplatz.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013)
Antwort #12
Das Fahrzeug soll keine Schäden erliten haben.
GLG
Martin

Re: Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013)
Antwort #13

Das Fahrzeug soll keine Schäden erlitten haben.


... und ist heute bereits wieder im Einsatz.

Re: Entgleisung TW 602 - Jakoministraße (17.01.2013)
Antwort #14

Das Fahrzeug soll keine Schäden erliten haben.


Phuh, nochmal Glück gehabt. Auf den Fotos sieht es schon so aus, als Wäre das Gelenk bis an die Grenze ausgelenkt (Wagenkasten der Sänfte berührt [fast?] die feste Portalabdeckung).