Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Steirische Bahn will ins Burgenland (20351-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Steirische Bahn will ins Burgenland
Antwort #45

Was gibt es zwischen Friedberg und Oberwart an Neuigkeiten? Ist die Strecke ab 1.1.2016 nur mehr eine AB und fährt die Steiermarkbahn dort weiter?


Steiermarkbahn verkehrt weiter.

Re: Steirische Bahn will ins Burgenland
Antwort #46


Steiermarkbahn verkehrt weiter.


Danke! Weißt du auch, ob die Strecke zur AB wird oder weiter eine öffentliche Eisenbahn bleibt?
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

Re: Steirische Bahn will ins Burgenland
Antwort #47
Ich stelle mir natürlich die Frage wo zum Teufel will man in die Strecke nach Szombathely einmünden im unwahrscheinlichen fall das was gebaut wird.
Nehmen wir einmal an die würden Nördlich der Stadt einmünden wollen da könnte man sich wenn überhaupt nur neben der Stasse mit ein paar Unterführungen eine Strecke legen:
http://www.openstreetmap.org/#map=15/47.2696/16.5858

Re: Steirische Bahn will ins Burgenland
Antwort #48
Warum so weit nördlich? Die alte Trasse ist noch weitgehend frei: http://www.openstreetmap.org/?mlat=47.2456&mlon=16.6028#map=15/47.2456/16.6028

lg, IC
"... und zu den Fenstern schauten lebendige Menschenköpfe heraus, und schrecklich schnell ging's, und ein solches Brausen war, dass einem der Verstand stillstand."
 - Peter Rosegger (erste Begegnung mit der Semmeringbahn)

Re: Steirische Bahn will ins Burgenland
Antwort #49
 :D sieht auf der Karte besser aus als es in der Realität ist. Wenn du dir Luftaufnahmen anschaust wirst du sehen das die Strasse schwer durch Geleise ersetzt werden kann weil du damit einige Firmen (?!) die Ausfahrt wegnehmen würdest.
Auf jeden fall ist die alte Trasse "durch die Stadt" nicht mehr so einfach hin zu bekommen ohne das man a) die Strasse abreist oder b) irgend was unter oder über die Erde verlegt.

Re: Steirische Bahn will ins Burgenland
Antwort #50

Re: Steirische Bahn will ins Burgenland
Antwort #51

Re: Steirische Bahn will ins Burgenland
Antwort #52

:D sieht auf der Karte besser aus als es in der Realität ist. Wenn du dir Luftaufnahmen anschaust wirst du sehen das die Strasse schwer durch Geleise ersetzt werden kann weil du damit einige Firmen (?!) die Ausfahrt wegnehmen würdest.


Meinst du die Einfahrten entlang der Pinkaföi Utca, wo teilweise noch das alte Gleis liegt? Da seh ich ehrlich kein Problem. Einzig ein Gebäude ist im Weg https://goo.gl/maps/9BDXM9C9mNE2 - und nicht mal das wirklich, da sollte man noch daneben vorbei kommen.

Zitat

Auf jeden fall ist die alte Trasse "durch die Stadt" nicht mehr so einfach hin zu bekommen ohne das man a) die Strasse abreist oder b) irgend was unter oder über die Erde verlegt.


Wo bitte? Im weiteren Verlauf sind ein paar Parkplätze auf der Trasse, ansonsten ist sie noch völlig unverbaut. Erst in Torony steht eine neue Siedliung drauf, aber da ist rundherum genug Platz für eine alternative Trassenführung. Und dann gibts bis Rechnitz wieder nichts, was im Weg wäre. Wobei natürlich eine direkte Streckenführung von Torony über Felsöcsatar nach Burg sinnvoller wäre (wenngleich natürlich deutlich teurer, weil man da einen kurzen Tunnel bräuchte).

Re: Steirische Bahn will ins Burgenland
Antwort #53
Zitat
Meinst du die Einfahrten entlang der Pinkaföi Utca, wo teilweise noch das alte Gleis liegt? Da seh ich ehrlich kein Problem. Einzig ein Gebäude ist im Weg https://goo.gl/maps/9BDXM9C9mNE2 - und nicht mal das wirklich, da sollte man noch daneben vorbei kommen.
Die Firmen müssen ja irgend wie auf ihr Grundstück kommen. Sollen sie für jede Ausfahrt einen Bahnübergang machen?!  :pfeifend:
Ka wie man Punkte setzen kann aber hier: https://www.google.at/maps/@47.2452448,16.6178984,272m/data=!3m1!1e3
Du siehst ja da sind Strassen, Häuser,... was machen damit? Schleifen?

  • Metro5
Re: Steirische Bahn will ins Burgenland
Antwort #54
Mal eine andere Frage. Ist eigentlich ernsthaft geplant, den Lückenschluss auch wirklich zu machen? Und wer, nur STB oder hat eventuell auch die Raaberbahn ein Interesse daran?

Re: Steirische Bahn will ins Burgenland
Antwort #55

Zitat
Meinst du die Einfahrten entlang der Pinkaföi Utca, wo teilweise noch das alte Gleis liegt? Da seh ich ehrlich kein Problem. Einzig ein Gebäude ist im Weg https://goo.gl/maps/9BDXM9C9mNE2 - und nicht mal das wirklich, da sollte man noch daneben vorbei kommen.
Die Firmen müssen ja irgend wie auf ihr Grundstück kommen. Sollen sie für jede Ausfahrt einen Bahnübergang machen?!  :pfeifend:


Ja, wieso nicht? War ja offenbar bis zur Einstellung der Bahnlinie so (teilweise sind die Gleise bzw. die zuasphaltierten Streifen ja noch zu sehen).

Zitat

Ka wie man Punkte setzen kann


einfach in die Karte klicken um eine Markierung zu setzen und dann im Popup auf die Koordinaten klicken um die Seite dort zu zentrieren. Zuletzt links auf den "Share"-Knopf, dann kann man die URL auch kürzen.

Zitat

aber hier: https://www.google.at/maps/@47.2452448,16.6178984,272m/data=!3m1!1e3
Du siehst ja da sind Strassen, Häuser,... was machen damit? Schleifen?


Sieht für mich eher nach Garagen aus (nicht besonders hoch, davor auf der ganzen Länge asphaltiert). Aber wieso schleifen? Ist doch mehr als genug Platz daneben.

Re: Steirische Bahn will ins Burgenland
Antwort #56
So ich habe mal Bilder aus Google Earth exportiert: