Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: [STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen (32538-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Michael
  • Styria Mobile Team
[STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen

Für den etwa sieben Kilometer langen Streckenabschnitt zwischen dem Hauptbahnhof Graz und Feldkirchen erfolgte der Baubeginn im Dezember 2002.
Der viergleisige, rund 7 km lange Streckenabschnitt vom Grazer Hauptbahnhof über den Bahnhof Graz/Puntigam bis unmittelbar nach der Querung der A2 Südautobahn bei Feldkirchen wird gemeinsam mit der Südbahn geführt. Über diese Strecke laufen künftig somit sowohl der Verkehr der Koralmbahn als auch jener der Südbahn. Graz Hauptbahnhof, Graz/Don Bosco, Graz/Puntigam sowie die neue Haltestelle Feldkirchen übernehmen als Nahverkehrsknotenpunkte auch eine wesentliche Funktion für den Regional- und Nahverkehr im Süden von Graz.

Quelle: http://www.oebb.at/infrastruktur/de/5_0_fuer_Generationen/5_4_Wir_bauen_fuer_Generationen/5_4_1_Schieneninfrastruktur/Pontebbanaachse_Suedbahn/Koralmbahn/Graz_Hbf_Puntigam_Feldkirchen/index.jsp

Bildergalerie Graz - Feldkirchen
  • Zuletzt geändert: Oktober 16, 2011, 16:30:20 von Michael
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen
Antwort #1
Flughafen: Direkter Anschluss an Koralmbahn kostet 250 Mio. Euro

Mit dem direkten Bahnanschluss steht allerdings ein großer Brocken bevor: Rund 250 Mio. Euro soll die Schleife samt Grundstücksablösen und dem unterirdischen Terminal am Airport kosten. "Dann wäre der Airport mit dem nahen Autobahnkoten auf der A2/A9 ein richtiges Verkehrszentrum", so Widmann.

City Shuttle als Notvariante. Die sogenannte "Verschwenkung" von der bestehenden Bahnstrecke weg würde im Norden im Bereich Feldkirchen beginnen und dann im Süden über Werndorf wieder auf die bestehende Bahntrasse zur Koralmbahn zurückführen. Hier erwarte man allerdings eine Beteiligung des Bundes, so Riedler. Als Notvariante habe man auch eine Reaktivierung der alten Grazer Schleppbahn als eine Art City Shuttle ins Auge gefasst.

Beteiligung des Landes. Der Grazer Finanzstadtrat kann sich auch einen Wiedereinstieg des Landes Steiermark in eines der wichtigsten Infrastrukturunternehmen - nämlich den Flughafen - vorstellen. Die Entscheidung des früheren Landesrates Herbert Paierl (V), sich von 25 Prozent der Anteile zu verabschieden, halte er, Riedler, für einen Fehler. Eine geteilte Eigentümerschaft wäre gut, wenngleich der Anteil bis zu 25 Prozent plus ein Anteil "nicht verschenkt" werde. "Dann könnte das Land bei wesentlichen Entwicklungsentscheidungen dabei sein", sagte der Stadtrat.  

Quelle: www.kleine.at


Verkehrszentrum - soll ich jetzt lachen  ;D ?

Und was soll die Notvariante sein?

Jetzt heißt es wohl warten, bis es mit dem Bau der Verschwenkung beginnen kann.
  • Zuletzt geändert: Mai 10, 2010, 19:45:08 von PM
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • kayjay
Re: [STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen
Antwort #2
wo ist denn dies ominöse schleppbahn?


Re: [STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen
Antwort #3
Die Schleppbahn ist eine Mischung aus Zeitungsente und fachlicher Ahnungslosigkeit ...

Wolfgang
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: [STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen
Antwort #4

Die Schleppbahn ist eine Mischung aus Zeitungsente und fachlicher Ahnungslosigkeit ...


:one:                                                 :hehe: :hehe: :hehe:


wo ist denn dies ominöse schleppbahn?


Es ist anzunehmen, dass die ehemalige Schleppbahn von der Ostbahn (bei der Lagergasse nach Süden abzweigend) zum Gaswerk in Rudersdorf gemeint war.
Jedem - der von der Materie Eisenbahn etwas Ahnung hat - kommen dabei die Tränen! - Vor Lachen.

Edit: "Genausogut" könnte man auch die Verlängerung des 5-ers zum Flughafen vorschlagen ...
  • Zuletzt geändert: Oktober 31, 2007, 13:42:56 von Empedokles
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: [STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen
Antwort #5
Genausogut würde eine Abzweigung von der jetzigen Strecke zum Flughafen reichen oder ein ordentlicher People Mover von der jetzigen Haltestelle zum Flughafen - wäre vielleicht die billigste Lösung. Samt einem 30-Minuten-Takt am Flughafenbus.

Wolfgang
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen
Antwort #6
War irgendwie anzunehmen...

Nur wo sollte denn diese Bahn enden? ;D ;)
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: [STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen
Antwort #7

Genausogut würde eine Abzweigung von der jetzigen Strecke zum Flughafen reichen oder ein ordentlicher People Mover von der jetzigen Haltestelle zum Flughafen - wäre vielleicht die billigste Lösung.


So sehe ich das auch. Eine verbesserte Übergangssituation zwischen der jetzigen Flughafen-Haltestelle und dem Flughafen wäre wohl das sinnvollste. Das kann auch ein eingehauster Glaszugang mit Förderband sein.

Die geplante Bahn-Neubaustrecke (A2-Querung bis Weitendorf) mit der langen Unterflurtrasse kostet eben verdammt viel und ob sie kapazitätsmässig wirklich notwendig ist, naja, ich weiss nicht. Diese grosszügige Planung verdanken wir halt der "Wünsch-Dir-Was-Wir-Bauen-Es-Planungsphilosphie" der alten HL-AG und ist nun etwas in Frage zu stellen (ebenso wie IMO die Verbindung KAB - Ostbahn)...


Provodnik

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen
Antwort #8
Zitat
Jedem - der von der Materie Eisenbahn etwas Ahnung hat - kommen dabei die Tränen! - Vor Lachen.


Ja eh.  ;D :hehe: :one: Diese Strecke macht wirklich sehr viel Sinn. ;D

Zitat
Edit: "Genausogut" könnte man auch die Verlängerung des 5-ers zum Flughafen vorschlagen ...


Auch wenn ich das selber manchmal behauptet habe  ;) , darf das nicht die einzige vernünftige Schienenverbindung zu Flughafen sein.
Mit dem 5er wirst von der Innenstadt sicher mehr als eine halbe Stunde dorthin hinruckeln...

Und die S-Bahn müsste irgendwie und irgendwo in die City fahren.

Zitat
Genausogut würde eine Abzweigung von der jetzigen Strecke zum Flughafen reichen oder ein ordentlicher People Mover von der jetzigen Haltestelle zum Flughafen - wäre vielleicht die billigste Lösung.


So wie dies auch beim Wiener HBF geplant ist. :P Also ich weiß nicht.  :-\ Ein Rollband (Rolltreppe) wäre auch nicht eine allzugute Idee, die würde höhere Betriebskosten verursachen?

Taxi gibt´s ja auch noch.  :hehe: ;)

Am besten wäre es, man hätte die unterirdische Bahnstation gleich näher am Terminal errichtet. Da wäre aber wohl der Aufwand zu groß. Naja, beim nächsten Terminalausbau (wann auch immer das sein mag), wäre die jetzig geplante Bahnstation dann näher beim Terminal. ;)

Zitat
ebenso wie IMO die Verbindung KAB - Ostbahn


Die wird ja schon ihren Sinn haben... (CCG)


Michael
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: [STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen
Antwort #9
Ist die GSG eisenbahnrechtlich keine schleppbahn mehr?

Als die Puntigamerstrasse neu ausgebaut wurde, wurde auch die eisenbahnuebersetzung voll in die strasse integriert. Es duerfte aber schon lange kein zug mehr gefahren sein. Vor einigen jahren habe ich aber suedlich noch ab und zu wagen stehen gesehen.

LG Hans

Re: [STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen
Antwort #10
@Flughafen"bahnhof": Der Flughafen Graz hat gerade einmal 1 Mio. Fluggäste. Ich glaube, es wäre absolut ausreichend, einen 30-Minuten-Takt mit dem Flughafenbus ab Zentrum/Hauptbahnhof zu fahren plus eine gedeckte Übergangsmöglichkeit von der Bahnstation zum Flughafen zu schaffen. Alle anderen Investitionen wären doch absolut überzogen.

@Schleppbahn: Die Schleppbahn - Abzweigung bei der Ostbahnbrücke - ist eigentlich nur mehr eine Anschlussbahn. Bereits wenige hundert Meter weiter südlich ist unterbrochen (es fehlen die Gleise, Trasse verwachsen oder sogar zugebaut, beim Postbauhof fehlen auch die Gleise etc.). Dies zieht sich sich mehrfach durch die gesamte Trasse (z. B. im Bereich Puchsteg). Insofern war der Umbau der Eisenbahnkreuzung bei der Puntigamer Straße absolut überzogen und schwachsinnig. Südlich des Fleischmarktzentrum kann bzw. wird nie mehr eine Eisenbahn fahren (können).

Man kann sich das ja selbst gut ansehen, wenn man den rechtsseitigen Murradweg ab Schönaubrücke fährt ...

Wolfgang
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen
Antwort #11
Nur wer fährt schon mit einem Bus? - Eine Bahn ist ja viel attraktiver und den Flughafenbus, den ich ab und zu mal in Puntigam sehe, hat vielleicht 2 Fahrgäste.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: [STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen
Antwort #12

Zitat
ebenso wie IMO die Verbindung KAB - Ostbahn


Die wird ja schon ihren Sinn haben... (CCG)



Und wie viele Güterzüge fahren dann täglich über diese Verbindung? 5? 10? 20?.

Die kann man auch in Graz Hbf stürzen lassen. Was das pro Jahr kostet (zusätzlicher Aufwand) lässt sich leicht ausrechnen, das (also der entfallende Betriebsaufwand) wäre dann sozusagen der Nutzen der Verbindungsstrecke. Dem setze man Investitionskosten / Nutzungsdauer für die NBS gegenüber und dann hat man das Nutzen/Kosten-Verhältnis der KAB-Ostbahn-Verbindung. Ich schätze es wird kleiner als 1 sein....


Provodnik

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen
Antwort #13
KA  8)

Aber du hast natürlich Recht. Aber ganz egal, irgendwann? wird ja auch einmal die neue Ostbahn (Graz-Gleisdorf) kommen und da der Verkehr sowieso sehr stark zunimmt (Exporte/Importe nach/aus Ungarn) wird das schon Sinn machen. Aber was rede ich da. Die neue Strecke kommt eh nicht vor 2020. ;)

Die ÖBB will Personal einsparen, wohl aber moderne Strecken errichten damit es auch wirklich voran geht. (Das denken sich wohl die Manager)

Wie die Zukunft wirklich aussehen wird, ist fraglich?


Michael
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: [STEIERMARK] Graz Hbf - Puntigam - Feldkirchen
Antwort #14
Immerhin dürften bei den Kursen von/zum Flughafen (v. a. Rynair) so viele Fahrgäste mitfahren, dass man jetzt einen Normalbus - und nicht, wie früher einen Kleinbus - einsetzen muss ...

Wolfgang
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)