Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: ÖBB Cityjet (54762-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: ÖBB Cityjet
Antwort #60

Das war wohl klar das der CJ überall fahren darf, aber es wird verschiedene Ausführungen geben, etwa einige mit ECTS Level 2 ausgerüstet!


Logisch, ist doch der Einsatz als REX 200 160, zwischen Wien - Tullnerfeld - St. Pölten - Amstetten - St. Valentin vorgesehen.

Re: ÖBB Cityjet
Antwort #61

Das war wohl klar das der CJ überall fahren darf, aber es wird verschiedene Ausführungen geben, etwa einige mit ECTS Level 2 ausgerüstet!


Mir als Lehrer geht es genauso, ich muss immer nachdenken, was denn richtig ist und schreibe dann erst das Falsche hin ... ECTS ist das European Credit Transfer System, eine Maßeinheit für Studienleistungen.

Wir reden hier sicher von ETCS, eh klar.
  • Zuletzt geändert: November 24, 2014, 12:20:20 von Cerberus2

Re: ÖBB Cityjet
Antwort #62


Na eben, wie im Flieger: http://www.fairliners.com/sitzabstand.html


905mm (Mindestabstand Railjet) und 790mm (Mindestabstand Lufthansa) ist schon mal ein Unterschied, sage ich mal.

Ich weiß auch nicht, was hier so viele am Railjet stört, ich bin 180cm groß und sitze dort sehr bequem.


Man sollte auch nicht vergessen, dass es darauf ankommt wie tief der Sitz ist. Denn der Abstand wird ja nicht zur Lehne des Vordermanns gemessen, sondern als Wiederholabstand zum identischen Punkt. So hat man es ja bei den Airlines geschafft in den letzten Jahren zusätzliche Sitzreihen in die Flieger zu bekommen ohne den "Abstand" einzuschränken. Man hat einfach durch moderne Leichtbauweise bei den Sitzlehnen 2-3 cm weggenommen.

  • Hubert Voller
Re: ÖBB Cityjet
Antwort #63
Besichtigen Sie den ÖBB cityjet!
Der neue Komfortzug macht am 16. März in Wien Hauptbahnhof Station.
Nutzen Sie die Chance und besichtigen Sie einen der ersten ÖBB cityjets!
Klaus Garstenauer, Leiter ÖBB-Nah- und Regionalverkehr, sowie Projektleiter Thomas Grasl führen durch den Zug und beantworten Ihre Fragen.

Wann: Montag, 16. März 2015; 17:15 bis 18:15 Uhr
Wo: Wien Hauptbahnhof, Bahnsteig 4

Cityjet, Infofolder


l.g. rellov
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.

  • kroko
Re: ÖBB Cityjet
Antwort #64
Tja, der Folder wirkt ganz gut. Bin gespannt ob das mit den Ruhezonen so gemacht ist dass es wirklich funktioniert. In den aktuellen Zügen sind die Ruhezonen i.A. komplett für die Fisch' (weil nur durch ein Pickerl gekennzeichnet - 99% der Leute durchschauen nicht mal, dass sie in einer Ruhezone sitzen). Wenn das wirklich funktionieren würde, wär ich hocherfreut (weil ich dann endlich ein Buch lesen könnte, ohne anderen Leuten zuhören zu müssen - da blick ich neidvoll auf die Jahre zurück, die ich im fremdsprachigen Ausland verbracht habe).

  • Hubert Voller
Re: ÖBB Cityjet
Antwort #65
Wichtiger als eine Ruhezone sind die Niederflureinstiege, welche einen barrierefreien Zugang ohne Rampen auch für Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen be­deu­ten. Voraussetzung sind natürlich die Adaptierung der Bahnsteigkanten. Ab Dezember 2015 können wir ja die neuen Regionaltriebzüge im Betrieb begutachten.

l.g. rellov
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: ÖBB Cityjet
Antwort #66
Ein Sichtungsfoto von unserem TW 581 aus Wien... - DANKE!  :one:
GLG
Martin

Re: ÖBB Cityjet
Antwort #67
Hier ein paar Bilder von der Präsentation des 4746 001 (ÖBB Cityjet) Desiro ML am Wiener Hauptbahnhof, es war sehr viel los.













Die Sitze finde ich recht gut, besser als im RJ oder Talent, mal schauen wie sich die Desiro ML in der Wirklichkeit so bewähren.

  • kroko
Re: ÖBB Cityjet
Antwort #68
Am letzten Bild sieht man, wenn ich's recht erkenne, dass es ganz unten an der Wand eine waagrechte Fläche gibt, wo man den Fuß draufstellen kann. Find ich super - in den railjets (und oft sonstwo) ist das abgeschrägt, so dass das nicht geht.

Außerdem scheint's dass man die mittleren Armlehnen hochklappen kann, was ich auch gut finde - so kann man ein Kleinkind quer hinlegen, damit es schläft. (Geht bei den Talent nicht, weil die Lehnen fix sind - man muss das Kind drunter durchfädeln, was nicht optimal ist).

Ob solche Sachen Zufall sind? - Oder ob sich darüber jemand Gedanken macht?

Re: ÖBB Cityjet
Antwort #69
Wow... wenn ich daran denke wie "meine" Nahverkehrszüge ausschauen mit denen ich von meinem Londoner Außenbezirk "in die Stadt" fahre...
Diese S Bahn Züge auf der Linie "Shenfield nach London Liverpools Street (Bahnhof)" die ich benützen muss haben uralte Waggons mit dreckigen Sitzen/ Böden und die Fenster sind oft mit "graffiti" zerkratzt  :boese:
Von den meisten Bahnhöfen entlang der Strecke fang ich erst gar nicht an - der Kontrast zum hergerichteten Liverpool Street Bahnhof ist groß  :pfeifend:

  • flow
Re: ÖBB Cityjet
Antwort #70

Wow... wenn ich daran denke wie "meine" Nahverkehrszüge ausschauen mit denen ich von meinem Londoner Außenbezirk "in die Stadt" fahre...
Diese S Bahn Züge auf der Linie "Shenfield nach London Liverpools Street (Bahnhof)" die ich benützen muss haben uralte Waggons mit dreckigen Sitzen/ Böden und die Fenster sind oft mit "graffiti" zerkratzt  :boese:
Von den meisten Bahnhöfen entlang der Strecke fang ich erst gar nicht an - der Kontrast zum hergerichteten Liverpool Street Bahnhof ist groß  :pfeifend:


Musst halt auf Crossrail warten...


Am letzten Bild sieht man, wenn ich's recht erkenne, dass es ganz unten an der Wand eine waagrechte Fläche gibt, wo man den Fuß draufstellen kann. Find ich super - in den railjets (und oft sonstwo) ist das abgeschrägt, so dass das nicht geht.


:one: Für mich eines der Hauptärgernisse im Railjet.


Ob solche Sachen Zufall sind? - Oder ob sich darüber jemand Gedanken macht?


Wenn man sich so manche Fahrzeuge anschaut, dann kann man sich das nur schwer vorstellen.
Morteratsch - fermada sin damonda

Re: ÖBB Cityjet
Antwort #71
Zitat

Musst halt auf Crossrail warten...

Du bist gut informiert von deinen Reisen  :one:
Crossrail wird eine große Verbesserung sein, aber die meisten der bestehenden oberirdischen Bahnhöfe werden leider doch nicht wie zuerst geplant modernisiert (obwohl viele das dringend brauchen würden...)
Wenigstens bedeutet CR neue moderne Züge...
Wie stark die ehemalige Industriemacht England den Bach hinunter gegangen ist (Danke Thatcher  :boese:) sieht man alleine am CR Projekt:
Z.B.: die Tunnelbohrmaschinen und die Signal- und Kommunikationstechnik sind aus Deutschland / das Holzdach der neuen riesigen CR Station "Canary Wharf" ist aus Österreich...
PS: Die Drehgestelle für die neuen Züge auf der Nord-Süd Strecke durch London (Thameslink) kommen übrigens vom Siemenswerk in Graz  8) 

  • flow
Re: ÖBB Cityjet
Antwort #72
Die britischen Bahnen sind auch sehr interesant! :)
...die Strecke raus aus Liverpool Street kenn ich nur von zwei Fahrten mit dem Dutchflyer...die Class 321 die dort laufen sind ja eigentlich auch ziemlich Kraxn.

Kann man nur hoffen, dass die Class 345 für Crossrail komfortabler werden als die Class 700 für Thameslink, dürfte ja eher eng werden in den Zügen, selbst für britische Verhältnisse.
Morteratsch - fermada sin damonda

  • 4010
Re: ÖBB Cityjet
Antwort #73

4746 001


Steht die Nummer eigentlich schon irgendwo angeschrieben?


(Geht bei den Talent nicht, weil die Lehnen fix sind - man muss das Kind drunter durchfädeln, was nicht optimal ist).

Ob solche Sachen Zufall sind? - Oder ob sich darüber jemand Gedanken macht?


Doch, geht bei neueren Talenten schon. Die fixen Lehnen wurden in späteren Serien in klappbare umgewandelt, die bei Ausbesserungen wohl auch in ältere Fahrzeuge eingebaut werden.

  • flow
Re: ÖBB Cityjet
Antwort #74
Auf DSO gibts ein Büdl der Nummer: A-ÖBB 94 81 7046 001-8

http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?106,7335370
Morteratsch - fermada sin damonda