Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Wintertauglichkeit CR, VB (8065-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Wintertauglichkeit CR, VB
Antwort #30
Man muss aber sagen "KÄMPFTEN", weil das war vor gut einem Jahr - da standen einige Betriebe ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Wintertauglichkeit CR, VB
Antwort #31
Immer wieder liegengebliebene Fahrzeuge, Häufung von Fehlermeldungen....
GLG
Martin

Re: Wintertauglichkeit CR, VB
Antwort #32

Immer wieder liegengebliebene Fahrzeuge, Häufung von Fehlermeldungen....


Hat das wirklich etwas mit den winterlichen Verhältnissen zu tun - oder liegt das nicht eher an etwas Grundsätzlichem?

Das Problem mit dem Federspeicher bzw. dem "Löschen" hat sicherlich nichts mit dem Winter zu tun!!!

Im Winterhalbjahr ist die Ausfallquote einfach generell höher, weil Feuchtigkeit, Kälte und elektrische Anlagen sich nicht so wirklich gut vertragen ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Wintertauglichkeit CR, VB
Antwort #33
Du weißt nicht, welche Stromschwankungen durch Fahrten unter vereister OL Zustandekommen können? - Oder?

Es ist aber natürlich auch völlig logisch, dass Fahrzeuge die mit Elektronik vollgestopft sind anders auf große Stromschwankungen reagieren, als Fahrzeuge, die fast ohne oder ganz ohne Elektronik auskommen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein neues Fahrzeug durch große Stromschwankungen "ausgeknockt" wird ist natürlich erheblich größer als bei den alten.

Wie lange dauert es eine Vario oder einen Cityrunner neu zu starten? - Bis zu Drei Minuten... - das wird auch bei "Eisfahrt" fallweise nötig sein. - Diese Zeit haben wir aber nicht, da die Fahrpläne der HGL sehr eng kalkuliert sind. - Hätten wir großzügige Ausgleichszeiten wäre das vermutlich auch kein so großes Problem.
Da sind wir wieder beim Thema verschiedene Fahrzeugtypen mit unterschiedlichen Abfertigungszeiten...

Fakt ist, dass alle Fahrzeuge mit Elektronik (500, 580, 600, CR und VB) von diesen Stromschwankungen in Mitleidenschaft gezogen werden. - Letzten Winter ist man in der Früh mit 520ern ausgefahren und hat diese danach getauscht.  ;) - was an einem Tag mit Eisregen natürlich sinnlos wäre.

An eine Wetterlage mit mehreren Tagen Regen und Temperaturen unter null können sich nicht einmal die ältesten Leute erinnern. -
Daher bleibe ich dabei: Die HGL haben diese Ausnahmesituation gut gemeistert!
GLG
Martin

Re: Wintertauglichkeit CR, VB
Antwort #34
Mir ist das Problem mit der Bordelektronik absolut bewusst - deshalb war ich gestern so verwundert, dass man die in dieser Sache verwundbarsten Fahrzeuge, nämlich die 500er bei dem gestrigen Wetter eingesetzt hat ...

Einzige Möglichkeit ist der Einsatz von Eiswachen mit dem TW 262, den beiden Zweiachsern und - so lange sie noch fahren - mit dem 520ern und 580ern. Darüber hinaus gibt es ja die technische Möglichkeit, auch die Oberleitung mit Enteisungsmittel zu besprühen - das tut man (soweit ich weiß) in Graz nicht!

Was wird denn passieren, wenn es die ganzen alten Hochflurserien nicht mehr gibt - wird dann einfach nicht mehr gefahren? Man wird sich also etwas einfallen lassen müssen und zwar möglichst schnell - andere Betriebe schaffen es ja auch ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Wintertauglichkeit CR, VB
Antwort #35
Übrigens, damit kann man vereisten Oberleitungen vorbeugen:  http://www.stemmann.de/de/bahn/dachstromabnehmer/spezialentwicklungen/fahrdrahtenteisungsanlage

Gibt es z. B. in Bremen ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Wintertauglichkeit CR, VB
Antwort #36
Zitat
Wie lange dauert es eine Vario oder einen Cityrunner neu zu starten? - Bis zu Drei Minuten... - das wird auch bei "Eisfahrt" fallweise nötig sein. - Diese Zeit haben wir aber nicht, da die Fahrpläne der HGL sehr eng kalkuliert sind. - Hätten wir großzügige Ausgleichszeiten wäre das vermutlich auch kein so großes Problem.


Die CR werden auch ab und zu einfach in einer Haltestelle neu gestartet, dauert bis zu 3 Minuten, bei der VB dauert dieser Vorgang noch länger und darf nur in der Endstadion durchgeführt werden.

Re: Wintertauglichkeit CR, VB
Antwort #37
Heute waren wieder 18 VB in Betrieb - so schlimm kann es nicht sein ..,

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Bim
Re: Wintertauglichkeit CR, VB
Antwort #38

Heute waren wieder 18 VB in Betrieb - so schlimm kann es nicht sein ..,

W.


Sind wie kleine Kinder - die lernen auch mit der Zeit und werden irgendwann erwachsen .... so auch bei den Variobahnen, schön langsam lernen sie unsere Winter auszuhalten ....  :lol: :hehe:

Re: Wintertauglichkeit CR, VB
Antwort #39
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Wintertauglichkeit CR, VB
Antwort #40
Wann haven sie diese Bilder gemacht?

  • Ironix
Re: Wintertauglichkeit CR, VB
Antwort #41
Welchen Haven meinst Du?