Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Straßenbahn Wien (7045-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema - Thema abgeleitet von Wiener Linien

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Straßenbahn Wien
Antwort #30
Nun gibt es eine Abstimmung, welche Liniennummer die neue Linie in Simmering erhalten soll.
Zur Auswahl stehen 11, 70 und 73.

https://www.wienerlinien.at/eportal3/ep/contentView.do/pageTypeId/66526/programId/74577/contentTypeId/1001/channelId/-47186/contentId/4200248

70 = O aktuell, viel Spaß beim ändern!

Re: Straßenbahn Wien
Antwort #31
Ganz demokratisch geht es bei der Bezeichnung der neuen Bim-Linie nicht zu:
11er Bim ab 2018
Im Büro von Stadträtin Ulli Sima herrscht Zuversicht, dass die neue Straßenbahn kommt: "Wir haben ein klares Paket geschnürt, dass Sinn macht." Auch würde diese Lösung dem Bezirkswunsch entsprechen, der jahrelang an die Wiener Linien herangetragen wurde. "Wir haben sogar Petitionen aus Simmering für eine neue Straßenbahn erhalten", heißt es aus Simas Büro.
Es werde jedenfalls noch Gespräche im Bezirk geben. Sollten diese erfolgreich verlaufen, könnten bereits im Frühjahr 2018 die Bauarbeiten beginnen. Im Herbst darauf könnten die Simmeringer mit ihrer Bezirks-Bim fahren. Zuvor würde es noch eine Abstimmung über den Namen der neuen Linie geben

Im Kurier stimmten bisher rund 80 % für eine Linie 11!
Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" müssen zur Kenntnis nehmen, dass Anschlussbahnen im Schwinden und Materialbahnen praktisch verschwunden sind!

Re: Straßenbahn Wien
Antwort #32
Ist das aber nett, was die Bewohner dürfen! Sind die Wiener Linien nicht in der Lage das zu bestimmen? Für "Basisdemokratie" ein wenig zu infantil!
leonhard

  • FlipsP
Re: Straßenbahn Wien
Antwort #33
Aber gerade hier kann ich mit wenig Aufwand ein gutes Image aufbauen, weil ja dann die Simmeringer mit "Ihrer" Linie fahren können.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • Ch. Wagner
Re: Straßenbahn Wien
Antwort #34
Wie so oft ist die sogenannte "Basisdemokratie" ein ausgemachter Blödsinn. Folgt man der Systematik der Wiener Linienbezeichnungen, so ist die die Linie 73 (die es übrigens schon einmal gab).
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: Straßenbahn Wien
Antwort #35
Aber gerade hier kann ich mit wenig Aufwand ein gutes Image aufbauen, weil ja dann die Simmeringer mit "Ihrer" Linie fahren können.

Die Bezeichnung 11 ist aber trotzdem völliger Holler. Selbst wenn man vom ursprünglichen System absieht: es gibt bereits einen 11A, und der fährt ganz wo anders. Üblicherweise sollten die Linienbezeichnungen von Bus und Bim schon irgendeinen geographischen Zusammenhang haben.

  • FlipsP
Re: Straßenbahn Wien
Antwort #36
Aber gerade hier kann ich mit wenig Aufwand ein gutes Image aufbauen, weil ja dann die Simmeringer mit "Ihrer" Linie fahren können.

Die Bezeichnung 11 ist aber trotzdem völliger Holler. Selbst wenn man vom ursprünglichen System absieht: es gibt bereits einen 11A, und der fährt ganz wo anders. Üblicherweise sollten die Linienbezeichnungen von Bus und Bim schon irgendeinen geographischen Zusammenhang haben.

Das wäre der einzige Grund, warum ich 11 ausschließen. Nicht, weil die Bim 11 in der Nähe der Buslinien 11A und 11B verkehren sollte, sondern weil ich denke, dass es nicht noch eine Linie 11 geben sollte.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)


Re: Straßenbahn Wien
Antwort #38
Da der Bahnhof Brigittenau derzeit saniert bzw. umgebaut wird, müssen E2+c5 Garnituren der Linie 2 in der Abstellanlage Kagran übernachten. Auf den Strecken der Linien 25 und 26 kommen regulär keine E2+c5-Garnituren zum Einsatz, weil der Bahnsteig in der 26er-Station Gewerbepark Stadlau nicht mit den ausfahrbaren Trittstufen kompatibel ist.

4067 am 6.3.2018 um 7:29 in Floridsdorf in der Haltestelle der SL 25 und 26.

Der Zug ist sehr stark gefüllt in Floridsdorf angekommen und nahezu leer von Floridsdorf weggefahren. Anscheinend steigen die Fahrgäste auf der Donaufelderstraße ungefragt in alles ein, was daher kommt, während die Fahrgäste in Floridsdorf lieber den bekannten 31er in Richtung Zentrum nehmen und alles Unbekannte meiden. ;)

Re: Straßenbahn Wien
Antwort #39
Zitat
Der Zug ist sehr stark gefüllt in Floridsdorf angekommen und nahezu leer von Floridsdorf weggefahren. Anscheinend steigen die Fahrgäste auf der Donaufelderstraße ungefragt in alles ein, was daher kommt, während die Fahrgäste in Floridsdorf lieber den bekannten 31er in Richtung Zentrum nehmen und alles Unbekannte meiden. ;)

Warum sollte man nicht einsteigen der Zug bleibt auch regulär stehen!

Die reguläre 31er Haltestelle Richtung Schottenring ist aber auch in Floridsdorf an einer anderen Postiotn.

In naher Zukunft werden die E2 sicher noch mehr im Referat Nord.  ;D  ;D

Re: Straßenbahn Wien
Antwort #40
Zitat
Der Zug ist sehr stark gefüllt in Floridsdorf angekommen und nahezu leer von Floridsdorf weggefahren. Anscheinend steigen die Fahrgäste auf der Donaufelderstraße ungefragt in alles ein, was daher kommt, während die Fahrgäste in Floridsdorf lieber den bekannten 31er in Richtung Zentrum nehmen und alles Unbekannte meiden. ;)

Warum sollte man nicht einsteigen der Zug bleibt auch regulär stehen!

Die reguläre 31er Haltestelle Richtung Schottenring ist aber auch in Floridsdorf an einer anderen Position.
Und genau dort steigt niemand ein. Der Zug verließ die 31er-Haltestelle nahezu (oder vollständig) leer.

Re: Straßenbahn Wien
Antwort #41
Der neue Fahrkartenautomat in den ULFs der Wiener Linien.

Re: Straßenbahn Wien
Antwort #42
Der neue Fahrkartenautomat in den ULFs der Wiener Linien.
Platzsparender Einbau, gefällt mir sehr gut!

Re: Straßenbahn Wien
Antwort #43
Der neue Fahrkartenautomat in den ULFs der Wiener Linien.
Platzsparender Einbau, gefällt mir sehr gut!

Dafür fällt ein Sitzplatz weg, aber im ULF gibt es genug davon!

  • Ch. Wagner
Re: Straßenbahn Wien
Antwort #44
Büdl vom Mittwoch, 16.5.:
Wegen des Gleistausches am Ring wird der D-Wagen über den Schwedenplatz umgeleitet:
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"