Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Fahrplan 2021 (18622-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
Re: Fahrplan 2021
Antwort #60
Irgendwelche Tagesverbindungen herzustellen ist auch nicht die Intention des Split-Zuge, das macht bei den Verkehrstagen und Fahrzeiten auch keinen Sinn. Zielgruppe sind eigentlich nur Nachtreisende nach und von Split.
Das ist mir schon klar! Aber dennoch haben Nachtzüge, die bereits am Nachmittag losfahren/erst am Vormittag ankommen, immer auch den Vorteil, dass zusätzliche Tagesrandverbindungen geschafft werden.

Aber wirklich praktisch nutzbar ist das nur bei täglichen Nachtzügen, da bin ich bei dir.
Ein saisonal 2x wöchentlich verkehrender Zug ist für etwaige Tagesrandverbindungen faktisch bedeutungslos hinsichtlich der Relevanz am Verkehrsmarkt, da wird es nur einzelne Zufallstreffer geben, für die der Zug grad zufällig passt.
Aber so etwas kann man nicht vermarkten und es wird auch keinerlei besondere Tarifangebote geben (wenn überhaupt was buchbar ist).

  • whz
Re: Fahrplan 2021
Antwort #61
Lese ich das richtig, dass der EN aus Preßburg zwar in Wien Autos mitnimmt, man in Graz aber diesen Autozug nicht nutzen kann, man also nach Wien müsste, um das Auto mit nach Split nehmen zu können?

Re: Fahrplan 2021
Antwort #62
Lese ich das richtig, dass der EN aus Preßburg zwar in Wien Autos mitnimmt, man in Graz aber diesen Autozug nicht nutzen kann, man also nach Wien müsste, um das Auto mit nach Split nehmen zu können?
Genau. Der Zug bekommt in Wien Autotransportwagen, in Graz jedoch nicht. In Graz steht er Richtung Split auch nur 2 min. Zu wenig Zeit, um Wagen anzukuppeln.

Entweder man schätzt das Potenzial zu gering ein, man hat zu wenig Autotransportwagen, oder die Wiener denken wieder einmal einfach nicht an Graz.

Möglich wären alle drei Varianten. Den wirklichen Grund wird man nur (vielleicht) bei einer Anfrage an die ÖBB Personenverkehr erfahren.

  • FlipsP
Re: Fahrplan 2021
Antwort #63
Irgendwie habe ich die dritte Antwort im Gedanken :D

Bei einer Anfrage bekommt man aber eher nur einen marketingpausiblen Grund und nicht unbedingt den richtigen. Sollte zB wirklich nicht an Graz gedacht worden sein, wird man das so nicht als Antwort bekommen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • flow
Re: Fahrplan 2021
Antwort #64
Zusätzlich ist ja auch die Ankunft des Gegenzuges in Graz etwas gar früh - ich weiß nicht wie attraktiv das für die Kundschaft ist.

Ideal wäre ja dann ja auch gleich eine eigene Wagengruppe ab Graz... ;D
Morteratsch - fermeda sün dumanda

Re: Fahrplan 2021
Antwort #65
Ab 05:30 ist schon eine Zeit, die nicht sooo schlimm ist. Zwar schon grenzwertig früh, aber noch in Ordnung. Das ist ja durchaus eine Uhrzeit, zu der man als ,,normaler" Mensch auch schon teilweise aufsteht, oder schon wieder ohne Weile auf ist. (z.B. als Pendler). Außerdem ist es auch eine Uhrzeit, zu der auch schon der Fernverkehr wieder fährt - also auch eisenbahnerisch hat der Tag schon wieder begonnen ;)

Etwas gar früh als Ankunftszeit ist für mich 02:00, 03:00 oder 04:00...

Re: Fahrplan 2021
Antwort #66
Finde 5:30 Uhr als Ankunftzeit eher grenzwertig, wenn man Frühstück einnimmt und auch noch alles fertig macht muss man wohl um 4:45 oder 5:00 Uhr aus dem Federn, klar geht es auch um 5 Uhr aussteigen, aber man merkt den ganzen Tag das man doch noch müde ist.

Re: Fahrplan 2021
Antwort #67
Natürlich ist es grenzwertig! Aber zu so einer Uhrzeit würde ich auch nicht im Zug frühstücken.
Das kann man ja auch nach dem Aussteigen erledigen ;)

Dann kann man nämlich auch erst relativ kurz vor der Ankunft (05:29) aufstehen. Oder wenn man flott ist, reicht es auch erst danach aufzustehen - man hat ja bis 05:50 Zeit 😅
Aber das ist natürlich nichts für jeden! Wenn man im Schlafwagen fährt und vor der Ankunft frühstücken und duschen will, dann wird es natürlich sehr früh zum Aufstehen...

Re: Fahrplan 2021
Antwort #68
Da würde ich sowieso keinen Schlafwagen buchen wenn ich um 5 Uhr aussteige.

  • kroko
Re: Fahrplan 2021
Antwort #69
Mir ist's schon zuwider einen Schlafwagen zu buchen der vor 7 Uhr ankommt. (Außer natürlich wenn ich sehr früh einen sehr dringenden Termin hab, oder umsteigen muss). Es gibt kaum was schöneres als im Schlafwagen noch gemütlich im Bett zu frühstücken und die Gegend vorbeiziehen zu lassen, und dann erst um 9 Uhr oder so auszusteigen. (Oder gleich den ganzen Tag im Bett zu verbummeln, wie im Schlafwagen nach Kiew.)

  • 38ger
Re: Fahrplan 2021
Antwort #70
Da würde ich sowieso keinen Schlafwagen buchen wenn ich um 5 Uhr aussteige.
Um 5h aussteigen würde ich generell nur an einem Tag, wo ich danach noch bis zumindest 11h ausschlafen kann.
Für Menschen, die keine absoluten Morgenmenschen sind und nicht vir Mitternacht einschlafen können ist das unbrauchbar. Und auch für Menschen die tagtäglich um 7h aufstehen ist so ein Zug relativ unbrauchbar, da die Schlafqualität im Zug ja doch eine extrem eingeschränkte ist, selbst im Schlafwagen.

  • Andreas
  • Moderator
Re: Fahrplan 2021
Antwort #71
Ab 12. Juli 2021 soll es auch eine neue Spätverbindung auf der S5 geben, Spielfeld-Straß ab 23:09, Graz Hbf 23:59. Verkehrstage Mo-Fr.
mfG
Andreas

Re: Fahrplan 2021
Antwort #72
Um 5h aussteigen würde ich generell nur an einem Tag, wo ich danach noch bis zumindest 11h ausschlafen kann.
Für Menschen, die keine absoluten Morgenmenschen sind und nicht vir Mitternacht einschlafen können ist das unbrauchbar. Und auch für Menschen die tagtäglich um 7h aufstehen ist so ein Zug relativ unbrauchbar, da die Schlafqualität im Zug ja doch eine extrem eingeschränkte ist, selbst im Schlafwagen.

Also ich kann diese Jammerei nicht nachvollziehen. Klar wäre es schöner, wenn der Zug erst um 07:00 Uhr in Graz wäre. Aber bei mir überwiegt doch die Freude, dass es einen zusätzlichen, neuen Nachtzug ab Graz gibt, und dann noch dazu nach Split - ein attraktives Urlaubsziel bzw. eine gute Ausgangsbasis, um die umliegende Inselwelt oder die dalmatinische Küste zu erkunden.

  • 38ger
Re: Fahrplan 2021
Antwort #73
Um 5h aussteigen würde ich generell nur an einem Tag, wo ich danach noch bis zumindest 11h ausschlafen kann.
Für Menschen, die keine absoluten Morgenmenschen sind und nicht vir Mitternacht einschlafen können ist das unbrauchbar. Und auch für Menschen die tagtäglich um 7h aufstehen ist so ein Zug relativ unbrauchbar, da die Schlafqualität im Zug ja doch eine extrem eingeschränkte ist, selbst im Schlafwagen.

Also ich kann diese Jammerei nicht nachvollziehen. Klar wäre es schöner, wenn der Zug erst um 07:00 Uhr in Graz wäre. Aber bei mir überwiegt doch die Freude, dass es einen zusätzlichen, neuen Nachtzug ab Graz gibt, und dann noch dazu nach Split - ein attraktives Urlaubsziel bzw. eine gute Ausgangsbasis, um die umliegende Inselwelt oder die dalmatinische Küste zu erkunden.

Hab ich auch nicht geschrieben und da ich aus Wien bin passt's für mich sowieso! :P

Re: Fahrplan 2021
Antwort #74
Auf https://www.vagonweb.cz/razeni/razeni.php?zeme=OeBB&rok=2021 sind erste, noch unvollständige Zugbildungsdaten zu Fahrplan 2021 zu finden.