Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Ausbau Straßenbahnnetz (196673-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1140
Also wirklich interessant, was man aus einer stilisierten Karte bzw. Plan alles herauslesen kann. Ich sehe in diesem Plan https://www.graz.at/cms/dokumente/10309774_8106444/d1170c9a/BIG_Maerz_2018_Web.pdf

 keine einzige Straßenbezeichnung wo die Straßenbahnlinien verkehren
"stilisierten Karte bzw. Plan" Aha! Es ist jede Straße peinlichst genau mit dem exakten Straßenverlauf eingezeichnet. Also ist es durch den Straßenverlauf und die Anordnung der Straßen eindeutig erkennbar, um welche Straße es sich handelt. Auch ohne, dass Straßennamen dort stehen.

Wenn du das nicht herauslesen kannst, kannst du entweder keinen Plan/keine Karte lesen oder du hast noch keinen Stadtplan von Graz gesehen und kennst die Straßen nicht. Aber da du ja "AGRAZER" bist, wäre ich davon ausgegangen, dass du dich schon in Graz auskennst.
Es ist eben nur eine Skizze!!
Wenn es eine Skizze wäre, dann wären nur die wichtigsten Hauptstraßen eingezeichnet und die davon abweichenden Straßenbahnlinien wären auf der "freien Fläche" eingezeichnet. So ist es ein peinlichst genau gestalteter Plan, in dem, wie gesagt, alle noch so kleinen Straßenzüge eingezeichnet sind und die Straßenbahnlinien sind an vielen Stellen komplett willkürlich in irgendwelchen Straßen eingezeichnet.

Dadurch ist es für mich keine "Skizze" sondern ein sehr fehlerhafter Plan.

Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1141
Im Jahr 2018 stehen Grafikern eine Vielzahl an digitalen Hilfen zur Verfügung um eine viel genauere Karte anzufertigen.
Die fehlende Richtigkeit der abgedruckten "Skizze" steht in direktem Zusammenhang mit der Wertigkeit des Straßenbahnausbaus bei Schwarz-Blau in Graz.

Es ist eben nur eine Skizze!! Weil es von Türkis/Schwarz-Blau kommt, paßt es Dir nicht. Wäre es von Rot-Dunkelrot-Grün  gekommen dann würde es passen.

Falsch!!!

Das ist keine Skizze , sondern eine Karte.
In der Hintergrundkarte sind nämlich die zugrundliegende Straßenzüge, Bebauung, etc. zwar generalisiert, aber lagetreu und topologisch richtig eingezeichnet. Daher: Karte, nicht Kartenskizze!

Man hätte auch ein Topogramm ("Kartenskizze") zeichnen können, dafür hat man allerdings schon von vornherein den methodischen Fehler gemacht eine Hintergrundkarte zu verwenden. PS: Ein Topogramm ist z.B.: der Linienübersichtsplan Graz: http://www.holding-graz.at/dl.php?file=fileadmin/holdinggraz/Linien/Liniennetzplaene/lnp_graz_a3_web_2018.pdf


Im Jahr 2018 stehen Grafikern eine Vielzahl an digitalen Hilfen zur Verfügung um eine viel genauere Karte anzufertigen.
...
Es gibt auch genau für solche Zwecke ausgebildete Kartographen (z.B.: www.geografik.at/), die auch das nötige Knowhow für methodisch richtige  kartographische Konzeptionen haben.

Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1142
Habe die beiden Verfasser und den Herrn Stadtchef mit folgenden Zeilen versorgt:
Lieber Herr Wolfgang Maget, liebe Frau Verena Schleich!
Die Tramlinienübesicht in der März-Ausgabe 2018 der BIG strotzt so von Fehlern, dass man nicht annehmen kann, dass die BIG eigentlich eine offizielle Information der Stadt Graz ist. Auch wenn die Übersicht nur schematischen Charakter haben soll, was durch das Straßennetz als Orientierungsraster aber nicht gut möglich ist, liste ich Ihnen die kapitalsten Fehler in Ihrer Informationsübersicht auf, damit Sie nicht lange zu suchen brauchen:
1er: Die Linienführung über die Alte Poststraße gibt es nicht mehr, der Verlauf durch die Georgigasse ist falsch dargestellt und die Endstation beim UKH zu weit nördlich situiert. Im Osten scheint der 1er am Leonhardplatz abzuzweigen.
Die Linienführung des 4ers zum Murpark Liebenau entspricht nicht dem realen Verlauf.
Der 6er führt nicht über die St. Peter Hauptstraße ins Peterstal, sondern über die Eisteichgasse und den St. Peter Pfarrweg.
Beim 7er ist die Führung nach Wetzelsdorf ebenfalls nicht korrekt dargestellt und die Strecke in der Burenstraße viel zu kurz. Am anderen Linienende hat die dargestellte Schleife MedUniLKH wohl kaum etwas mit ihrer richtigen Lage gemein.
Besonders störend ist aber, dass nicht einmal beide Neubaustrecken richtig eingezeichnet sind: Zunächst ist einmal der Bereich der Schleife Laudongasse komplett falsch schematisiert und die Verlängerung zur Smart City über die Laudongasse, statt richtig über die Daungasse dargestellt. Weiters hat der eingezeichnete Verlauf der Reininghauslinie wohl kaum etwas mit ihrer wirklichen Linienführung zu tun, soll die Linie ja die Wetzelsdorferstraße queren und bis zur einstigen Hummelkaserne führen.
Es ist Ihnen daher wirklich der Vorwurf zu machen, in dieser Sache überaus schlecht recherchiert oder einen unfähigen Layouter eingebunden zu haben! Dass diese vielfach fehlerhafte Darstellung mit einem Vorwort des Bürgermeisters an die Haushalte geht, ist auch für den Stadtchef kein Renommee. Meines Erachtens wäre es daher mehr als angebracht, in der nächsten Ausgabe die vielen Fehler einzugestehen und eine korrekte Übersicht des Tramlinienverlaufs zu bringen.
Mit besten Grüßen
Alfred Moser

Für Christian vorweg: Bringt vielleicht genau so wenig wie die sinnlose Jeierei im eigenen Saft im Forum, aber informiert die Hauptverantwortlichen wenigstens über ihre Fehlleistung!
Für Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" gilt, dass Anschlussbahnen nur leicht im Kommen und Materialbahnen praktisch nur mehr als Mueumsfeldbahnen vorhanden sind!

  • FlipsP
Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1143
Jessas, da ist ja noch mehr falsch ... ::)
  • 7er über Karl-Morre-Straße und nicht Straßganger Straße.
  • 1er im Bereich Eggenberg komplett falsch (Vinzenzgasse-Lilienthalgasse)
  • 3er & 6er Endstation bei Laudongasse und nicht Starhemberggasse
  • Zufahrt zur Laudongasse Asperngasse statt Pommergasse
  • Reininghausbim via Alte Poststraße und nicht via Gaswerkstraße(?).
:lol:
Also wirklich interessant, was man aus einer stilisierten Karte bzw. Plan alles herauslesen kann. Ich sehe in diesem Plan https://www.graz.at/cms/dokumente/10309774_8106444/d1170c9a/BIG_Maerz_2018_Web.pdf

 keine einzige Straßenbezeichnung wo die Straßenbahnlinien verkehren

Es sei dir ungenommen, aber du verherrlichst und verteidigst unsere Stadtchefs/HGL schon, ohne irgendetwas zu hinterfragen. Das darf dann natürlich auch sonst niemand machen, weil ja alles superduper ist.

Was mich aber interessieren würde: Angeblich hast du ja ein Naheverhältnis zur HGL (Fahrer etc.). Wie ist denn die Situation aus deiner Sicht gerade im Unternehmen bezüglich Klima, Krankenstände und Co?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1144
Möchte euch die prompte Antwort auf mein Schreiben nicht vorenthalten:

Lieber Herr Moser!
Erstmals vielen Dank fürs aufmerksame Lesen unserer BIG. Das ehrt. Umso ärgerlicher, dass das just wegen der von Ihnen angeführten Fehler war.
Sie haben natürlich recht, da ist in der Grafikabteilung grob etwas danebengegangen (denn die korrekten Daten haben wir ja - wie Sie absolut richtig vermuten).
Und ja: das wird in der nächsten Ausgabe korrigiert.
Alles Liebe einstweilen, bleiben Sie uns gewogen und als aufmerksamer und kritischer Leser erhalten,
Liebe Grüße,
Verena Schleich

Für Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" gilt, dass Anschlussbahnen nur leicht im Kommen und Materialbahnen praktisch nur mehr als Mueumsfeldbahnen vorhanden sind!

  • 38ger
Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1145
Möchte euch die prompte Antwort auf mein Schreiben nicht vorenthalten:

Lieber Herr Moser!
Erstmals vielen Dank fürs aufmerksame Lesen unserer BIG. Das ehrt. Umso ärgerlicher, dass das just wegen der von Ihnen angeführten Fehler war.
Sie haben natürlich recht, da ist in der Grafikabteilung grob etwas danebengegangen (denn die korrekten Daten haben wir ja - wie Sie absolut richtig vermuten).
Und ja: das wird in der nächsten Ausgabe korrigiert.
Alles Liebe einstweilen, bleiben Sie uns gewogen und als aufmerksamer und kritischer Leser erhalten,
Liebe Grüße,
Verena Schleich



Sehr lobenswerte selbstkritische Haltung. Wenn dies in der nächsten Ausgabe auch tatsächlich korrigiert wird, umso lobenswerter!

  • TW 22
Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1146
Kommt, hab schon die Unterlagen weitergeleitet ...  ;D

Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1147
Ich habe erst heute eine Originalausgabe der BIG bekommen. Im Gegensatz zum Scann in diesem Forum, sieht man dort die Straßenzüge sehr genau und damit auch die Fehler, die in den Beiträgen genannt wurden!  Mea culpa!

  • HGLF
Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1148
Runder Tisch geplant
Öffi-Ausbau in Graz: Zahlt der Bund mit?
Verkehrsminister Norbert Hofer (FP) war am Freitag in Graz. Der Anlass war eine Pressekonferenz, bei der das Mobility Lab präsentiert wurde. Die Stadtspitze nutzte die Gelegenheit, um mit dem Minister über Infrastrukturprojekte wie den Straßenbahnausbau zu sprechen.

Im Mobility Lab soll an innovativen Mobilitätslösungen für den Großraum Graz gearbeitet werden. Der Bund unterstützt das Projekt mit einer Million Euro.

Vor der Pressekonferenz saßen Bürgermeister Siegfried Nagl (VP), sein ,,Vize" Mario Eustacchio (FP) und Hofer im Rathaus zusammen. Auch dort wurde über Geld geredet. ,,Wir hatten die Gelegenheit dem Minister unsere Wünsche zu präsentieren", sagte Nagl. Er und Eustacchio hoffen, dass auch der Bund beim Ausbau der Straßenbahn mitzahlt.

Er habe ,,großes Interesse mitzuhelfen", so Hofer. ,,Ich bin ja auch für die Seilbahnen zuständig", spielte er auf die Murgondel an. Eine Finanzierungszusage wollte er zwar nicht abgeben, es werde aber schon bald einen Runden Tisch geben.


http://www.krone.at/1668667

Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1149
Beim Wort "Seilbahn" schwant mir Übles ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • 38ger
Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1150
Beim Wort "Seilbahn" schwant mir Übles ...

W.

Plural! *shocked*

Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1151
So, der korrigierte Plan aus der Bürgerinformation Graz ist jetzt online: https://www.graz.at/cms/beitrag/10311889/8106444/Erratum_Korrigierte_Strassenbahn_Grafik.html

Besser, aber der zweigleisige Ausbau der Hilmteichstraße fehlt immer noch ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1152
So, der korrigierte Plan aus der Bürgerinformation Graz ist jetzt online: https://www.graz.at/cms/beitrag/10311889/8106444/Erratum_Korrigierte_Strassenbahn_Grafik.html

Besser, aber der zweigleisige Ausbau der Hilmteichstraße fehlt immer noch ...

W.

Das Stadion wurde auch verlegt. Und St. Leonhard/LKH lebt auch wieder.

Edit: Laudongasse.....
  • Zuletzt geändert: April 06, 2018, 21:02:31 von danihak

  • gradl
Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1153
Und warum gibt es beim Ausbau Reininghaus keine Endhaltestelle wohl aber bei der Smart City? :lol:

  • HGLF
Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Antwort #1154
Dafür ist Laudongasse noch immer als Endstation eingezeichnet