Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Demonstrationen (71106-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Linie5
Re: Demonstrationen
Antwort #90
Laut heutiger Krone ist für Samstag wieder eine Flüchtlingsdemo geplant.  Genaue Zeit und Route sollen aber noch offen sein.

Re: Demonstrationen
Antwort #91

Laut heutiger Krone ist für Samstag wieder eine Flüchtlingsdemo geplant.  Genaue Zeit und Route sollen aber noch offen sein.

Genau so ist es!

1, 3, 4, 5, 6, 7, 30  Verzögerung/Ersatzverkehr zur Asperngasse und nach Andritz am 24. Oktober | 22. 10. 2015

Anlass: Versammlung "Flüchtlingsdemo" Jakominiplatz - Herrengasse - Hauptplatz - Sporgasse - Paulustor - Parkring
Dauer: am Samstag, 24. Oktober 2015, von 12:30 bis ca. 13:30 Uhr
Ersatzverkehr: ab ca. 12:15 Uhr von Jakominiplatz nach Andritz und Hauptbahnhof/Asperngasse
Verzögerzungen/Umleitung: von ca. 13:10 bis 13:30 Uhr ev. Umleitung der Linie 30 über Glacisstraße


Quelle: www.verbundlinie.at

  • Linie5
Re: Demonstrationen
Antwort #92
http://www.kleinezeitung.at/s/steiermark/4853101/-Fluchtlingskrise_Fischer_Sind-an-Grenzen-der-Kapazitaeten-gestossen

Für 20.11 ist wieder eine Flüchtligsdemo geplant. Beitrag von 12:50 im oberen Link.

Re: Demonstrationen
Antwort #93
Diesen Samstag gibt es wieder eine Großdemo, wo wieder sämtliche Bus und alle Straßenbahnlinien behindert werden!  :boese:

http://www.holding-graz.at/linien/fahrgastinformation/verkehrsmeldungen/weitere-meldungen.html?linie=1#lin

Re: Demonstrationen
Antwort #94
Und am ersten Adventsamstag gibt es wieder eine Großdemo, ausgerechnet dann wenn Freifahrt auf allen Linien ist!  :pfeifend:

1, 3, 4, 5, 6, 7; 31E, 32, 33, 34, 35, 39, 40, 67  Ersatzverkehr nach Andritz und zur Asperngasse am 28. November | 23. 11. 2015

Anlass: Demonstration Griesplatz - Rösselmühlgasse - Elisabethinergasse - Annenstraße - Südtiroler Platz - Erzherzog-Johann-Brücke - Murgasse - Hauptplatz - Sackstraße bis Schloßbergplatz
Dauer: am Samstag, 28. November 2015, von 15:00 bis ca. 16:30Uhr
Behinderung / ev. Ersatzverkehr: möglicherweise ab 15:15 Uhr auf den Buslinien 31E, 32, 33, 34, 35, 39, 40, 67 im Bereich Griesplatz - Wielandgasse; ab ca. 15:30 Uhr Ersatzverkehr nach Andritz und zur Asperngasse


Quelle: www.verbundlinie.at

  • Zachi
Re: Demonstrationen
Antwort #95
Also schön langsam reichts!!  :boese:

  • Zachi
Re: Demonstrationen
Antwort #96

Wenn ihr euch über eine Großdemonstration so ärgern könnt, müsst ihr es auch vermeiden, den Perchtenlauf, Aufsteirern oder ein Stadtfest zu besuchen. Denn all diese Großveranstaltungen haben die gleichen Folgen: Sperren und Behinderungen des ÖPNV in der Innenstadt ....

... denn: für die Demo sind laut verbundlinie.at eineinhalb Stunden Behinderungen veranschlagt, für den Perchtenlauf gleich dreieinhalb Stunden ...

Perchtenlauf, Aufsteirern... etc., die sind wenigstens sinnvoll ...

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Demonstrationen
Antwort #97
Prinzipiell ist jede Demonstration zu genehmigen.

Ein weiterer Unterschied ist, dass die Brauchtums-Veranstaltungen an Sonntagen stattfinden und somit die Behinderung viel kleiner ausfällt.

An einem Adventsamstag ist das schön ein Problem.
GLG
Martin

Re: Demonstrationen
Antwort #98

Perchtenlauf, Aufsteirern... etc., die sind wenigstens sinnvoll ...


Höööööchste subjektiv!! Ich persönlich könnte gut auf beides verzichten, finde Demos die eine Meinung kundtun, ein Problem aufzeigen, Bewusstsein schaffen wollen,usw,... tendenziell eher sinnvoll.
Was wunderbar zeigt, dass nicht persönliche "gut finden" ein Kriterium bei solchen Entscheidungen sein darf....

Re: Demonstrationen
Antwort #99



Wenn ihr euch über eine Großdemonstration so ärgern könnt, müsst ihr es auch vermeiden, den Perchtenlauf, Aufsteirern oder ein Stadtfest zu besuchen. Denn all diese Großveranstaltungen haben die gleichen Folgen: Sperren und Behinderungen des ÖPNV in der Innenstadt ....

... denn: für die Demo sind laut verbundlinie.at eineinhalb Stunden Behinderungen veranschlagt, für den Perchtenlauf gleich dreieinhalb Stunden ...

Perchtenlauf, Aufsteirern... etc., die sind wenigstens sinnvoll ...

Brauchtum ist natürlich ok, aber was ist an der gegenwärtigen Form der genannten Veranstaltungen sinnvoll? Das Herumgrölen und kollektive Besaufen, das ein ebenso kollektives Speiben nach sich zieht?
In beiden Fällen stehen nicht nur die Öffis temporär fast still, sondern es wird die Innenstadt regelmäßig komplett verdreckt.

Ich weiß jetzt nicht, was der Grund für die Abhaltung der Demonstration ist, aber nachdem sie genehmigt wurde, wird sie auch einen legitimen Grund haben.

Diese Demo bezieht sich auf dem Klimawandel, die weltweit abgehalten wird, wo Millionen Menschen auf die Straße gehen, in Graz ungefähr 1000!

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Demonstrationen
Antwort #100


Perchtenlauf, Aufsteirern... etc., die sind wenigstens sinnvoll ...


Höööööchste subjektiv!! Ich persönlich könnte gut auf beides verzichten, finde Demos die eine Meinung kundtun, ein Problem aufzeigen, Bewusstsein schaffen wollen,usw,... tendenziell eher sinnvoll.
Was wunderbar zeigt, dass nicht persönliche "gut finden" ein Kriterium bei solchen Entscheidungen sein darf....


Man kann zu den Veranstaltungen stehen wie man will, aber eine Dem an einem Adventsamstag ist schlichtweg eine Katastrophe für den innerstädtischen ÖV, vor allem da es keine Ausweichstrecke gibt.
GLG
Martin

  • SG220
Re: Demonstrationen
Antwort #101
Toll, dass man damit die Tram blockiert und einen Busersatzverkehr provoziert, der den Klimawandel eindeutig mehr fördert als die Tram!
Wenigstens wird dadurch die Annenstrasse etwas belebt, wenn auch nur temporär....
MfG
SG220

Re: Demonstrationen
Antwort #102
Bitte nicht vergessen: Das Aufsteirern beschert den Öffis im Umland von Graz einen wahren Frequenzboom, da ja Freifahrt ist.
Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" wissen, dass AB mit geringem Wagenaufkommen entgegen den Absichten der Politik auf der Abschussliste stehen!

  • Bim
Re: Demonstrationen
Antwort #103
Nur zur Ergänzung:

Eine Demo wird nicht "genehmigt"!

Ganz im Gegenteil - eine Demo ist mehr, oder weniger nur "meldepflichtig", denn die Behörde muss eine Demo grundsätzlich "genehmigen". Die Behörde kann und darf eine Demo gar nicht verhindern bzw. nicht genehmigen! Sobal die Behörde über eine Demo in Kenntnis gesetzt wurde, kann grundsätzlich jede Demo abgehalten werden und wenn es jeden Tag eine Demo, oder auch mehrere Demos gäbe ...


Und zu den Veranstaltungen - ob sinnvoll, oder nicht (hierzu wird sowieso jeder eine unterschiedliche Meinung haben): Die Anzahl der Demos liegt mittlerweile weit über der Anzahl von Veranstaltungen, bei denen die Innenstadt gänzlich gesperrt werden muss.
  • Zuletzt geändert: November 24, 2015, 14:16:32 von Bim

  • FlipsP
Re: Demonstrationen
Antwort #104
Gerade bei dieser Demo würde sich aber anbieten über den Ring oder Glacis zu gehen..
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)