Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: E-Busse für Graz (139368-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
Re: E-Busse für Graz
Antwort #75
Chariot e-bus employs the cutting edge ultra-capacitor technology and features:

• a top quality, low floor monoquoce body, made by Higer, a Scania partner, probably the second biggest bus builder in the World;

electric motor and controller supplied by Siemens (Germany);

• air cushions and brakes by WABCO (Germany); axles and steering by ZF (Germany);

• doors by BODE (Germany);

• and many more modern features , such as Wi-Fi, LCD displays, electric announcement boards etc.

Equipped with a second generation Aowei ultra-capacitor, Chariot e-bus is:

• capable to safely travel about 20 km with only one charging for 3-5 minutes at the terminal;

• a very economical means of transportation expected to consume about 1 kWh energy per km on average (fully loaded, with AC);

• recuperation of about 25% of the energy in the course of braking and/or descent;

• like every electric vehicle, extremely low maintenance cost due to absence of numerous, expensive-to-maintain systems (cooling, fuel, exhaust, air supply, oiling, gearbox, timing belts, etc.).

For its European launch in Sofia, the Chariot e-bus has passed hundreds of tests of the Uropean homologation.


Quelle: http://www.chariot-electricbus.com/products/chariot-e-bus/

Re: E-Busse für Graz
Antwort #76
Hinsichtlich der geplanten Angebotsausweitungen im Herbst stellt sich jetzt die Frage, ob jetzt tatsächlich für die Linie 34/E zusätzliche Gelenkbusse angeschafft werden (müssen) oder dies durch diesen Testbetrieb abgedeckt ist?

Der Standardbus auf der Linie 50 ist ja leider ein Rückschritt in puncto Fahrkomfort und Kapazität - aber damit wären zwei 15-m-Busse für andere Aufgaben "freigespielt".

Und kommt nicht auch auf der Linie 30 ein Elektro-Testbus à la Wien?

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: E-Busse für Graz
Antwort #77

Und kommt nicht auch auf der Linie 30 ein Elektro-Testbus à la Wien?


Nein, da genügend Erfahrungen aus Wien vorliegen, hat die HGL storniert. Zumal der Bus nicht zur GKK fahren konnte.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: E-Busse für Graz
Antwort #78


Nein, da genügend Erfahrungen aus Wien vorliegen, hat die HGL storniert. Zumal der Bus nicht zur GKK fahren konnte.


Quelle?

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: E-Busse für Graz
Antwort #79

Der Standardbus auf der Linie 50 ist ja leider ein Rückschritt in puncto Fahrkomfort und Kapazität


Ich bin einmal gespannt, ob es von diesen Bussen auch eine dreitürige Variante gibt.  ::)

Zweitürige 12m-Busse auf der BL 50 wären schon ein toller Schildbürgerstreich.  :P
GLG
Martin

Re: E-Busse für Graz
Antwort #80
Ja, dazu kommt noch, dass es ja keine Reserve gibt, d. h. der Betrieb muss dann eigene Busse dafür vorhalten (jeweils ein 3. Fahrzeug wäre zumindest einmal klug ...).

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: E-Busse für Graz
Antwort #81

Ja, dazu kommt noch, dass es ja keine Reserve gibt, d. h. der Betrieb muss dann eigene Busse dafür vorhalten (jeweils ein 3. Fahrzeug wäre zumindest einmal klug ...).

W.


Braucht auf der Linie 50 eh einen neuen Fahrplan. Sonst gehen sich die 3-4 Minuten Pause zum Aufladen nicht aus.

  • FlipsP
Re: E-Busse für Graz
Antwort #82
Vielleicht wechselt man auf der Linie 50 auf einen 10 Minutentakt, sodass die E Busse die Aufgaben der zusätzlich benötigten Busse übernehmen?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: E-Busse für Graz
Antwort #83

Vielleicht wechselt man auf der Linie 50 auf einen 10 Minutentakt, sodass die E Busse die Aufgaben der zusätzlich benötigten Busse übernehmen?


Davon ist nichts bekannt - auf der Linie 34/E gibt es eine Taktverdichtung von 10 auf 5 Minuten ab Schulbeginn 2016, dafür benötigt man zwei zusätzliche Gelenkbusse!

http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php?topic=9446.msg145621#msg145621

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: E-Busse für Graz
Antwort #84

Quelle?


Oh du Ungläubiger: Kleine Zeitung von heute, Seite 26.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: E-Busse für Graz
Antwort #85
Was hat das mit Ungläubiger zu tun?  Nach Quellen zu fragen ist wohl verboten.  :-X

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: E-Busse für Graz
Antwort #86

Was hat das mit Ungläubiger zu tun?  Nach Quellen zu fragen ist wohl verboten.  :-X

Mitnichten, aber wenn der Herrgott Wagner was sagt, müssen es alle Schafe glauben.

Ich hätte auch nach der Quelle gefragt, aber Du warst schneller.  ;)
GLG
Martin

  • Zachi
Re: E-Busse für Graz
Antwort #87


Quelle?


Oh du Ungläubiger: Kleine Zeitung von heute, Seite 26.

Jeder hat das Recht nach einer Quelle zu fragen! Was sollen deine Ansagen immer?  >:(

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: E-Busse für Graz
Antwort #88

Was hat das mit Ungläubiger zu tun?  Nach Quellen zu fragen ist wohl verboten.  


Ich bin doch eher bekannt dafür, daß ich nichts ungeprüft schreibe. Anderseits ist die Kleine Zeitung eine sehr weitverbreitete Zeitung und hat diesem Thema heute eine fette Überschrift mit der Linie 30 eine halbe Seite gewidmet. Und wie du ganz genau weißt, beantworte ich sehr viele Fragen, selbst solche, die mir unsinnig erscheinen. Und natürlich auch solche, die man in nicht einmal 5 Minuten selbst nachprüfen könnte. Als Alter habe ich a bissi mehr Zeit als ein knapp 21-jähriger.

Ach ja, Martin: Du hättest Gott nicht durchstreichen müssen, selbst ohne Herr und Wagner hätte ich gewußt, daß du mich meinst. Warum allerdings du die restlichen Forenmitglieder als Schafe betrachtest, verstehe ich nicht ganz. Ich hätte da doch einige  nicht mit einbezogen.
  • Zuletzt geändert: Februar 04, 2016, 15:41:06 von Ch. Wagner
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: E-Busse für Graz
Antwort #89

Und wie du ganz genau weißt, beantworte ich sehr viele Fragen, selbst solche, die mir unsinnig erscheinen. Und natürlich auch solche, die man in nicht einmal 5 Minuten selbst nachprüfen könnte. Als Alter habe ich a bissi mehr Zeit als ein knapp 21-jähriger.


Da ich die Kleine Zeitung nicht abonniert habe und dieser Artikel nicht online verfügbar ist, konnte ich das nicht in "nicht einmal 5 Minuten" selbst nachprüfen. Aber egal, du hast die Quelle genannt, und mehr wollte ich nicht.