Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: E-Busse für Graz (170778-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • FlipsP
Re: E-Busse für Graz
Antwort #960
Wäre ein gutes Einsatzgebiet für diesen Bus!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: E-Busse für Graz
Antwort #961
E-Bus Nr. 7 steht ohne Kennzeichen im Buscenter.

Re: E-Busse für Graz
Antwort #962
Die Linz Linien testen derzeit einen E-Bus von MAN, vielleicht kommt dieser auch nach Graz: https://www.linza.at/ebus-man/

Re: E-Busse für Graz
Antwort #963
Interessant und im MVG Look wäre doch was für Graz zum Testen . :hehe:

Re: E-Busse für Graz
Antwort #964
Fährt die Linie 48 bald mit E-Bussen,  oder kommt doch wieder ein 49er?

Zitat
(...)Die Planungen für die Sanierung des Restaurants und die Hochwasserschutzmaßnahmen am Thalersee seien von dieser Maßnahme jedoch nicht betroffen. Im Gegenteil, betonte Eustacchio: "Wir werden zwei zusätzliche E-Busse einsetzen, um die Grazer Bevölkerung zum Thalersee zu befördern. Somit können gerade ältere Personen und Familien das unweite Naherholungsgebiet erreichen."(...)

Quelle: https://www.grazer.at/de/1AqxMeB6/opfer-der-corona-krise-grazer-plabutschgondel-fix/

Der 48er wäre eh perfekt für E-Busse. Lange Stehzeit, wenig Strecke und es merkt keiner wenn der Bus eingeht.

Re: E-Busse für Graz
Antwort #965
Fährt die Linie 48 bald mit E-Bussen,  oder kommt doch wieder ein 49er?

Zitat
(...)Die Planungen für die Sanierung des Restaurants und die Hochwasserschutzmaßnahmen am Thalersee seien von dieser Maßnahme jedoch nicht betroffen. Im Gegenteil, betonte Eustacchio: "Wir werden zwei zusätzliche E-Busse einsetzen, um die Grazer Bevölkerung zum Thalersee zu befördern. Somit können gerade ältere Personen und Familien das unweite Naherholungsgebiet erreichen."(...)

Quelle: https://www.grazer.at/de/1AqxMeB6/opfer-der-corona-krise-grazer-plabutschgondel-fix/

Der 48er wäre eh perfekt für E-Busse. Lange Stehzeit, wenig Strecke und es merkt keiner wenn der Bus eingeht.

Ist eigentlich keine wirklich wesentliche Frage. Eine Angebotsverdichtung wäre sicherlich wünschenswert und notwendig, ob man sich mit den Elektrobussen dort was Gutes tut, bezweifle ich allerdings, da man ja die ganze Infrastruktur dorthin pflanzen müsste, was auch wieder Geld kostet, wo es doch woanders besser aufgehoben wäre.

Es ist und bleibt ein hilfloser und sinnloser Versuch, aber meinetwegen ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: E-Busse für Graz
Antwort #966
Man nehme die beiden bulgarischen Reisschleudern und stelle die Ladestation vom Zentralfriedhof nach Gösting. - fertig. - Das reicht locker.  :banana:
GLG
Martin

Re: E-Busse für Graz
Antwort #967
Weiß man schon, ab wann die E-Busse in Graz sind?
LG,
Armin

  • Vitus
Re: E-Busse für Graz
Antwort #968
Weiß man schon, ab wann die E-Busse in Graz sind?
Wenn Du den Beitrag #966 gelesen hast, sind schon in Graz!
Hmm, Rechtschreibfehler gefunden? Kein Problem. Schenke ich Dir!!

Re: E-Busse für Graz
Antwort #969
Von den Solo Chinesen gibt es aber nur noch einen in Graz.

Re: E-Busse für Graz
Antwort #970
Weiß man schon, ab wann die E-Busse in Graz sind?
Wenn Du den Beitrag #966 gelesen hast, sind schon in Graz!
Ah also werden es diese Busse, die dafür eingesetzt werden?
Du weißt sicher auch, wann der zweite wieder zurückkommt?

Weil zu mir ist noch keine Information durchgedrungen, wann diese E-Busse für Flughafen oder 48er nach Graz kommen. Ich hab keine Info gelesen, ob es überhaupt ein bulgarischer Bus wird. Es waren einige E-Busse zum testen in Graz in den letzten Jahren!


Es war also eine durchaus legitime Frage von Öffis Graz, vor allem da sich nur ein Bus in Graz befindet und da nicht klar ist, ob es der auserwählte Bustyp ist. Also bringt der Hinweis auf Antwort #966 genau nix. ;)

  • FlipsP
Re: E-Busse für Graz
Antwort #971
Ich denke man wird, wenn überhaupt, doch auf in Europa etablierte Hersteller setzen, die ja jetzt endlich auch mit Elektroalternativen starten (vor Kurzem gestartet sind). Mercedes-Benz eCitaro, MAN Lion´s City E, Solaris Urbino electric oder IVECO/Heuliez GX 337 ELEC
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: E-Busse für Graz
Antwort #972
Man nehme die beiden bulgarischen Reisschleudern und stelle die Ladestation vom Zentralfriedhof nach Gösting. - fertig. - Das reicht locker.  :banana:

Und die Ladestation wandert "gratis" nach Gösting?

In der heutigen GR-Sitzung wurde zurecht kritisiert, dass die Stadt in sehr vielen Bereichen Geld für später nicht umgesetzte Projekte rausgeschmissen hat. Ich meine, wir kennen die zig Planungen für den Straßenbahnausbau, wo dann eine Menge in den Schubladen verschwindet, weil man es sich anders überlegt.

Alleine für die Plautschgondel wurden offenbar 1,5 Mio. Euro ausgegeben, ich möchte nicht wissen, wie viel für die Murgondel. Und auch der Bau der Ladestationen für die Elektrobusse hat knapp 1 Mio. gekostet (sofern ich mich richtig erinnere) und letztlich hat der Versuch viel gezeigt, v. a. dass das System nicht alltagstauglich wird. Und jetzt hat man halt in der Not noch eine Verwendung für das Zeug, es kostet wieder was ...

Ich sage es ganz offen: der 48er (oder 49er) soll gerne und unbedingt öfter fahren, aber bitte mit einer erprobten Antriebstechnologie und auf den Plabutsch darf auch gerne eine Aufstiegshilfe kommen (jetzt kommt sie eh nicht), aber warum eine Anlage für 40 oder 50 Mio. Euro, die in eine Skigebiet passt, aber nicht zu einem Naherholungsgebiet?

Die Schloßbergbahn hat im Viertelstundentakt eine Kapazität von knapp 470 Personen/h und bei dem Projekt waren wir irgendwo bei 1.500 Personen/h. Vollkommen irrsinnig und überzogen? Wenn man sich kapazitätsmäßig in Richtung Schloßbergbahn orientiert hätte, dann hätte man für viel weniger Geld auch was SINNVOLLES bekommen ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: E-Busse für Graz
Antwort #973
Der E-Bus funktioniert in vielen Städten weltweit. Nur halt in Graz nicht.

Der Grund: am wahrscheinlichsten ist, daß auch hier Bill Gates dahintersteckt.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: E-Busse für Graz
Antwort #974
Weiß man schon, ab wann die E-Busse in Graz sind?
Wenn Du den Beitrag #966 gelesen hast, sind schon in Graz!
Ah also werden es diese Busse, die dafür eingesetzt werden?
Du weißt sicher auch, wann der zweite wieder zurückkommt?
Ich glaube das  :banana: in meinem Posting sagt alles ;)
GLG
Martin