Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: E-Busse für Graz (180900-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
Re: E-Busse für Graz
Antwort #975
Ich glaube das  :banana: in meinem Posting sagt alles ;)
Danke! Aber hab ich mir eh so gedacht ;)

Wollte nur ein bisschen kritisch wegen Beitrag #968 nachfragen, da die dort zitierte Frage überhaupt nicht sinnvoll beantwortet wurde ;)

  • FlipsP
Re: E-Busse für Graz
Antwort #976
www.grazer.at   14. MAI 2020

Aus für Plabutschgondel: Dafür setzt Graz auf Thalersee und Schwarzl

NAHERHOLUNG. Zwar wurde die Plabutschgondel abgesagt, die damit zusammenhängende Revitalisierung des Thalersees wird aber fortgesetzt. Eine neue Busverbindung soll den See ebenso aufwerten, wie den Schwarzl, für den eine Kombikarte kommen soll.

Schwarzl und Thalersee sollen durch neue Busverbindungen aufgewertet werden.

Finanzstadtrat Günter Riegler hatte es vor zwei Tagen bereits angekündigt: Mit der Corona-Krise und ihren Auswirkungen kommen große Herausforderungen auf den Grazer Stadthaushalt zu. Nicht alle Projekte werden so realisiert werden, wie das ursprünglich geplant war. Auch das Prestige-Projekt der schwarz-blauen Rathauskoalition ist der Pandemie zum Opfer gefallen: Die Plabutschgondel wurde abgesagt - und diesmal nicht nur auf unbestimmte Zeit verschoben, sondern konkret abgesagt - das bestätigten Bürgermeister Siegfried Nagl und Vize Mario Eustacchio am Mittwoch.

Die damit zusammenhängenden Planungen für die Sanierung des Restaurants und die Hochwasserschutzmaßnahmen am Thalersee seien von dieser Maßnahme jedoch nicht betroffen. Im Gegenteil, betonte Eustacchio: "Wir werden die zwei E-Busse, die für die Anbindung Flughafen-Eisenbahn gedacht sind, einsetzen, um die Grazer Bevölkerung zum Thalersee zu befördern. Somit können gerade ältere Personen und Familien das unweite Naherholungsgebiet erreichen."

Aber der Thalersee ist nicht das einzige Gewässer, das im heurigen Sommer aufgewertet werden soll: Auch mit dem Schwarzlsee haben Nagl und Eustacchio Pläne. "Wir führen Gespräche, mit dem Ziel einerseits eine Busverbindung im Viertelstundentakat von Graz zum Freizeitzentrum einzurichten und wollen einen Kombikarte anbieten," so die beiden Stadtspitzen.


Quelle: Der Grazer
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • PeterWitt
Re: E-Busse für Graz
Antwort #977
2 E-Busse für die Anbindung Flughafen-S-Bahn?  ???
Hab ich da was verpasst? Wäre so etwas wirklich angedacht gewesen? Ich meine, es wäre ja ein Bus schon komplett unnötig (für diese kurze Strecke, von der benötigten Kapazität, etc.), da würde ja das tolle Elektro-Rundfahrtmobil völlig ausreichen. Aber 2 Busse? Wie oft wollte man denn damit fahren? 5 Minuten-Takt? :banana:
Erfreulich, wenn auf den 48er jetzt endlich 2 Busse sollen, vielleicht geht sich damit ja auch ein merkbarer 30-Minuten Takt aus, sowie eine Durchbindung bis Reininghaus - letzteres würde nämlich bestimmt den Nutzen auch für die Bevölkerung in Thal erhöhen. Mit Anschluss zur Linie 7, 62, 65, 66 und 4, ggf. vielleicht sogar bis Don Bosco zur S-Bahn? Damit wäre der Bus nämlich auch benutzbar, wenn man in den Süden oder Westen der Stadt will (z.B. diverse Einkaufszentren, Klusemann- und Kindergartenschule, etc.), der derzeitige Intervall und der Umweg über Gösting sind ja nicht gerade attraktiv.

Die Anbindung des SFZ im 15-Minuten Takt ist jedenfalls positiv zu bewerten, es wird spannend, wie diese Anbindung erfolgen soll: Nonstop über die Autobahn (ab Puntigam?), über die Mitterstraße, oder über Feldkirchen und Flughafen (womit dann eh ein dichter Takt zw. Bahn und Flughafen bestünde).

  • FlipsP
Re: E-Busse für Graz
Antwort #978
Ich glaube es war mal der Plan mit 2 Mercedes-Benz eVito einen Shuttle Verkehr S-Bahn Haltestelle - Flughafen anzubieten. Das würde zwar auch zu viel sein, für den Flughafen jedoch noch passen. Aber damit kann man ja nicht ernsthaft zum Thaler See fahren wollen.

Die Anbindung des SFZ wäre super und die Variante über Feldkirchen wäre auch brauchbar für Leute südlich vom Flughafen, die mit der S-Bahn kommen könnten.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • PeterWitt
Re: E-Busse für Graz
Antwort #979
Ok, 2x Vito wäre für den Flughafen passend, also quasi Taxi-Shuttle. Aber damit zum Thalersee? Und wenn man dies wirklich andenkt: wäre dann die Gondel nicht erst recht etwas überdimensioniert gewesen?  :hehe:

  • Vitus
Re: E-Busse für Graz
Antwort #980
I

Die Anbindung des SFZ wäre super und die Variante über Feldkirchen wäre auch brauchbar für Leute südlich vom Flughafen, die mit der S-Bahn kommen könnten.
Diese Linie gab es schon mal vor vielen Jahren, wurde aber wieder eingestellt.  
Hmm, Rechtschreibfehler gefunden? Kein Problem. Schenke ich Dir!!

  • PeterWitt
Re: E-Busse für Graz
Antwort #981
I

Die Anbindung des SFZ wäre super und die Variante über Feldkirchen wäre auch brauchbar für Leute südlich vom Flughafen, die mit der S-Bahn kommen könnten.
Diese Linie gab es schon mal vor vielen Jahren, wurde aber wieder eingestellt.
Meinst du den 39S? Der fuhr aber meines Wissens nach über die Mitterstraße und verkehrte nur am Wochenende. Die Frage ist auch, ob das Angebot saisonal oder ganzjährig sein soll.

Re: E-Busse für Graz
Antwort #982
2 E-Busse für die Anbindung Flughafen-S-Bahn?  ???
...

Grundsätzlich dürfte das Konzept gemeint sein: http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,13776.msg179637/boardseen.html#new

...Die Anbindung des SFZ im 15-Minuten Takt ist jedenfalls positiv zu bewerten, es wird spannend, wie diese Anbindung erfolgen soll: Nonstop über die Autobahn (ab Puntigam?), über die Mitterstraße, oder über Feldkirchen und Flughafen (womit dann eh ein dichter Takt zw. Bahn und Flughafen bestünde).

Bis man dafür ein neues Konzept hat, könnte man bis dahin die Buslinie 671 auf einen (regelmäßigen) Stundentakt zwischen Betriebsbeginn und 20 Uhr verdichten, mit Zusatzkursen bei Veranstaltungen und in der Badesaison.

  • PeterWitt
Re: E-Busse für Graz
Antwort #983
2 E-Busse für die Anbindung Flughafen-S-Bahn?  ???
...

Grundsätzlich dürfte das Konzept gemeint sein: http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,13776.msg179637/boardseen.html#new
Ja, das hatten wir schon - nur wie will man damit verkehren? Als Shuttle Wetzelsdorf-Thalersee? Als Ersatz für (oder gar Einsatz am) den 48er? Und das, um eine Leistung von 10.000 Personen/h zu kompensieren?  :hammer:
Wäre es vielleicht denkbar, dass man damit einen Shuttle zum Fürstenstand auf den Plabutsch (und nicht Thalersee) anbieten möchte? Denke, dass das wohl am ehesten dem Bedarf gerecht werden würde.

  • FlipsP
Re: E-Busse für Graz
Antwort #984
Den Shuttle auf den Fürstenstand gibt es (wenn auch eingeschränkt) bereits. Betrieben von ISTmobil und TIM.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • Vitus
Re: E-Busse für Graz
Antwort #985
Den Shuttle auf den Fürstenstand gibt es (wenn auch eingeschränkt) bereits. Betrieben von ISTmobil und TIM.
Vor vielen Jahren gab es auch eine Kleinbuslinie auf den Fürstenstand, wurde genau so eingestellt wie die Buslinie (39S) zum Schwarzlsee.
Hmm, Rechtschreibfehler gefunden? Kein Problem. Schenke ich Dir!!

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: E-Busse für Graz
Antwort #986
Das Industriedenkmal "E-Bus-Aufladung" beim Augarten ist Vergangenheit.

Hoffentlich kommt es in den Skulpturenpark!
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: E-Busse für Graz
Antwort #987
Der Solo-E-Bus 7 steht noch immer (ohne Kennzeichen) im BC, die beiden Gelenker hingegen sind seit ca. 10 Tagen verschwunden. Wenn man sich erinnert, wie euphorisch die E-Bus-Einsätze in Graz angekündigt und kommentiert wurden, ist eigentlich nicht viel Konkretes aus diesen Versuchen geblieben bzw. geworden. Dieses Ergebnis gleicht sich fast nahtlos an die Absage der Gondelprojekte an und wird früher oder später auch um die U-Bahn-Verirrungen erweitert werden.
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

  • FlipsP
Re: E-Busse für Graz
Antwort #988
Etablierte Hersteller könnten Busse liefern, die fahren könnten. VDL, Solaris, IVECO, Mercedes-Benz, selbst MAN hat schon brauchbare E-Busse. Man muss nicht nach Asien sehen, was wie man sieht eh nicht funktioniert hat.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: E-Busse für Graz
Antwort #989
Naja grad die 12m-Busse waren eh recht häufig im Einsatz. Jetzt werden sie halt nicht mehr fahren, weil der Testzeitraum abgelaufen ist und die Busse nicht den Graz Linien gehören.

Perfekt ausgereift ist in meinem Augen noch kein einziger E-Bus. Auch wenn in anderen Städten schon welche planmäßig fahren.