Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Güterverkehr auf der GKB (31770-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #90
Interessant und erfreulich!
Bedauerlich ist, dass die AB Liechtenstein in D'landsberg gesperrt wurde. Für eine Teilsanierung (Schwellentausch) wäre die Firma bereit gewesen,, für eine geforderte komplette Neulage mit Rücksicht auf die bescheidene Transportmenge jedoch nicht. Damit dürfte wieder eine AB auf der GKB Geschichte sein.
In Preding-Wd. dürfte nach meinen Beobachtungen in westlicher Lage ein neues Abstell- bzw. Ladegleis geschaffen werden.  Abgesehen davon, dass das bisherige Abstellgleis für die Zwischenabstellung der vom Sägewerk Haslacher rücklaufenden Wagen oft zu kurz war und einige Wagen deshalb in Richtung D'landsberg mitgenommen werden mussten, gab es auch Beeinträchtigungen der gelegentlichen Holzverladung in Preding-Wd. Durch dieses neue Ladegleis, das in etwa in der Achse der einstigen zweiten Rollbockgrube der Stainzerbahn verläuft, kann diese Verladung künftig ungestört von den abgestellten Rückläufern erfolgen.
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #91
07.07.20

Zur Zeit stehen am Grazer GKB 4 vierachsiger Schwenkdachwagen der RCA. Eventuell für die STAMAG?

Könnten auch Hintersteller sein?
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #92
In dieser Woche wird an der Verlegung des neuen Ladegleises im Bhf. Preding-Wieselsdorf gearbeitet. Die Einbindung erfolgt mit einer neuen Weiche Nr. 51 vom Süden her. Das bisherige Stutzgleis südlich der bisherigen Weiche Nr. 51 dürfte entfallen. Das Vorhaben ist der erste Bau eines neuen Ladegleises seit der Errichtung der AB Leibenfeld im Jahr 2010.

Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #93
Seit etwa zwei Wochen sind die Gleisbauarbeiten im Bhf. Preding-Wd. eingestellt. Die Gestaltung der neuen Gleisanlage ist nicht klar erkennbar (z.B. künftige Einbindung mit oder ohne Schutzgleis?). Durch die aktuelle Bahnsteig-Zugangssituation können keine Leerwagen abgestellt werden. Die Güterzüge fahren daher zu anderen Zeiten, vermutlich am Abend nach dem Ende des 30 Minuten-Takts im PV. Heute hat die DH 1700.2 um ca. 10:45 Uhr Leerwagen von der AB Haslacher abgeholt.
Da die AB Liechtenstein wegen der desolaten Gleislage gesperrt ist, erfolgt die Beistellung der gelegentlichen Wagen für den bahntreuen Kunden am Gleis vor dem Güterschuppen in D'landsberg,, was LKW-Fahrten zum Betriebsstandort erfordert.. Eine Wiederinbetriebnahme der AB nach der Erneuerung von ca. 100 Schwellen wäre sicher möglich,,scheint jedoch vom EVU nicht in Erwägung gezogen zu werden.
Während der Sperre der KAB wurden Zementzüge Retznei - Leibenfeld über Graz geführt. Am 21.7.2020 habe ich eine der Gmeinderloks der StB mit den Staubgutwagen um ca. 19:30 Uhr bei der Durchfahrt in Feldkirchen in Richtung Graz gesichtet.
An klärenden Informationen zu den offenen Fragen (z.B. aktuelle Gz-Fahrzeiten oder künftige Gleisanlage in Preding etc.) wäre ich sehr interessiert.
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #94
An klärenden Informationen zu den offenen Fragen (z.B. aktuelle Gz-Fahrzeiten oder künftige Gleisanlage in Preding etc.) wäre ich sehr interessiert.
Der Wieser Sammler fährt in letzter Zeit häufig 2x pro Tag. Einmal am Vormittag und einmal am Abend mit Abfahrt zwischen den letzten beiden Abendzügen. (also zwischen den Zügen 22:04 und 22:18 ab Graz)

Zementzug habe ich schon am späteren Nachmittag/früheren Abend ab Graz fahren gesehen.

Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #95
Eilig rollt die 1700.2 am 30.7.2020 mit dem LGAG71370 von der Koralmtunnelbaustelle Leibenfeld nach Deutschlandsberg hier kurz hinter der Abzweigweiche zur Anschlussbahn der Baustelle.
MaxlRail - Wir bieten Ihnen max(L)male Zuverlässigkeit.

Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #96
Bauarbeiten zwischen Lieboch, Lannach und Preding-Wieselsdorf erforderten in den letzten Tagen den Verkehr einiger Züge mit Gleisbaugeräten und Schienen- bzw.- Schwellentransporten. Auf dem Bild vom 08.08.2020 holt die DH 1100.2 einen Kranwagenzug am Grazer Verschiebebahnhof ab.
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #97
Mit der Einführung der von der LTE geführten Kohlenganzzüge von einem Nordseehafen mit den grauen GATX-Wagen hat auch die GKB eine neue Transportaufgabe übernommen. Die LTE-Züge laufen bis Graz Vbf., anschließend wird die Garnitur mit einer GKB-Diesellokomotive auf den Graz-Köflacherbahnhof überstellt und dort abgestellt. Je nach Bedarf werden dann die Kohlenwagen in Teilzügen mit 10 - 12 Wagen von der GKB zum Bhf. Gratwein-Gratkorn überstellt, wo sie eine der drei 2068er übernimmt und auf das Kohlenentladegleis im sappi-Werk bringt,
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!