Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Längere Straßenbahnen (23693-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #15



Im Netz sind die wenigen letzten Haltestellen auf den Linien 4, 6 und 7 auf 40 Meter auszubauen. Am Jakominiplatz sind nur geringe Adaptierungen notwendig.
 


Es sind bereits alle Haltestellen ausgelegt auf 40m auf der Linie 1 3 4 5 6 und 7 es fehlt im großen und ganzen nur der Jakominiplatz ;)


Klar ... - TW 22 weiß es von uns allen sicher am besten! ;)

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #16



Im Netz sind die wenigen letzten Haltestellen auf den Linien 4, 6 und 7 auf 40 Meter auszubauen. Am Jakominiplatz sind nur geringe Adaptierungen notwendig.
 


Es sind bereits alle Haltestellen ausgelegt auf 40m auf der Linie 1 3 4 5 6 und 7 es fehlt im großen und ganzen nur der Jakominiplatz ;)

Bist wohl selten im grazer Straßenbahnnetz unterwegs! Gerade am Jakominiplatz ist nichts umzubauen, sonst warten noch einige Haltestellen (z.B. entlang des Schönaugürtels, der Theodor-Körner-Straße, des Mariatrostertals...).

  • Amon
Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #17
Theodor-Körnerstraße wurde ja erst vor kurzem umgebaut. Ich gehe davon aus, dass dort die Haltestellen bereits 40m lang sind. Mariatrost soll 2016/17 gemacht werden. Schillerplatz stadtauswärts ist noch zu kurz, aber ohne Aufwand umzubauen (der 3er ist sowieso erst dann für neu zugelassene Fahrezuge offen, wenn die Parkplatzsituation geklärt ist).

Ich würde vermuten, dass alle Variobahn-Strecken bereits durchgehend 40-Meter-Haltestellen bzw. 80-Meter-Doppelhaltestellen haben. Kann das jemand bestätigen?

Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #18

Ich würde vermuten, dass alle Variobahn-Strecken bereits durchgehend 40-Meter-Haltestellen bzw. 80-Meter-Doppelhaltestellen haben. Kann das jemand bestätigen?

NEIN - siehe mein Vorposting!

Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #19
St. Leonhard/LKH --> 2016
Reiterkaserne
Josefkirche
Neuholdaugasse
Jauerburggasse

etc. pp

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #20
Ich hoffe, dass bei der Reiterkaserne stadteinwärts bei der Haltestellenverlängerung auch gleich der Sicherheitshalt wegfällt; wie stehen die Chancen dafür?

Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #21
Frag das Orakel oder den Straßenbahn-Betriebsleiter.

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #22

Theodor-Körnerstraße wurde ja erst vor kurzem umgebaut. Ich gehe davon aus, dass dort die Haltestellen bereits 40m lang sind. Mariatrost soll 2016/17 gemacht werden. Schillerplatz stadtauswärts ist noch zu kurz, aber ohne Aufwand umzubauen (der 3er ist sowieso erst dann für neu zugelassene Fahrezuge offen, wenn die Parkplatzsituation geklärt ist).

Ich würde vermuten, dass alle Variobahn-Strecken bereits durchgehend 40-Meter-Haltestellen bzw. 80-Meter-Doppelhaltestellen haben. Kann das jemand bestätigen?


Was genau 2016 umgebaut wird steht sicher noch in den Sternen.

Am 5er gibt es sicher noch ein paar Haltestelle welche man noch umbauen wird!

  • TW 22
Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #23

Am 5er gibt es sicher noch ein paar Haltestelle welche man noch umbauen wird!


Nicht nur am 5er.

  • Amon
Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #24

Ich hoffe, dass bei der Reiterkaserne stadteinwärts bei der Haltestellenverlängerung auch gleich der Sicherheitshalt wegfällt; wie stehen die Chancen dafür?


Dieser Halt ist eine reine Lärmschutzmaßnahme, die gemäß eines kürzlich veröffentlichten Gutachtens absolut unnötig ist, die die Variobahn alle Normen erfüllt. Es liegt also an den HGL, diesen "Sicherheitshalt" ehebaldings aufzulassen.

Darüber hinaus gäbe es in der Leonhardstraße weitaus mehr zu verbessern. Die Straße ist eine einzige Schwachstelle im Netz. Egal ob die gefährliche Kreuzung Rembrandtgasse, die ständigen Staus zwischen Glacis und Merangasse und die straßenbahn-blockierenden Linksabbieger in die Hartenaugasse. Hier muss ordentlich nachgebessert werden. Zu Beginn seiner Amstszeit war Eustacchio noch gegen eine Verkehrsberuhigung der Leonhardstraße. Mal schauen, ob da irgendwann doch noch was kommt....

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #25

die straßenbahn-blockierenden Linksabbieger in die Hartenaugasse.


Was meinst Du damit?

Linksabbieger von der Leonhardstrasse in die Hartenaugasse?
Also die blockieren die Bim definitiv nicht.
GLG
Martin

  • Amon
Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #26


die straßenbahn-blockierenden Linksabbieger in die Hartenaugasse.


Was meinst Du damit?

Linksabbieger von der Leonhardstrasse in die Hartenaugasse?
Also die blockieren die Bim definitiv nicht.


Mir ist öfter aufgefallen, dass die Straßenbahn an der Einfahrt in die Hst. Reiterkaserne (stadtauswärts) gehindert wird, weil die KFZ zunächst vor dem Schutzweg anhalten müssen und anschließend zu einem großen Teil in die Hartenaugasse abbiegen, wo sie natürlich Nachrang gegenüber dem Gegenverkehr haben. Ich denke, bei einer so wichtigen Linie wie dem 7er sind auch kleine Behinderungen zu vermeiden. Ein älteres Konzept (80er-Jahre?) sieht vor, die Leonhardstraße zwischen Engelgasse und Hartenaugasse völlig zu sperren. Ich würde durchaus wieder in diese Richtung denken. Es ist ein großes Problem, wenn Schienenstraßen auch KFZ-Hauptrouten sind.

  • DUB
Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #27




Im Netz sind die wenigen letzten Haltestellen auf den Linien 4, 6 und 7 auf 40 Meter auszubauen. Am Jakominiplatz sind nur geringe Adaptierungen notwendig.
 


Es sind bereits alle Haltestellen ausgelegt auf 40m auf der Linie 1 3 4 5 6 und 7 es fehlt im großen und ganzen nur der Jakominiplatz ;)


Klar ... - TW 22 weiß es von uns allen sicher am besten! ;)

W.


Klar und ich sitz 40 Stunden die Woche auf der Bim ich werds wohl besser wissen  :pfeifend: :hehe:
Erstellt am: Dezember 21, 2015, 01:24:15




Im Netz sind die wenigen letzten Haltestellen auf den Linien 4, 6 und 7 auf 40 Meter auszubauen. Am Jakominiplatz sind nur geringe Adaptierungen notwendig.
 


Es sind bereits alle Haltestellen ausgelegt auf 40m auf der Linie 1 3 4 5 6 und 7 es fehlt im großen und ganzen nur der Jakominiplatz ;)

Bist wohl selten im grazer Straßenbahnnetz unterwegs! Gerade am Jakominiplatz ist nichts umzubauen, sonst warten noch einige Haltestellen (z.B. entlang des Schönaugürtels, der Theodor-Körner-Straße, des Mariatrostertals...).


Ich fahr jeden Tag durchs Netz Mariatrost raus ist komplett auf 40m ausgelegt ;) die Linie 4 und 5 sind alle Haltestellen ausgelegt dafür bis auf die Josef Kirche.

Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #28





Im Netz sind die wenigen letzten Haltestellen auf den Linien 4, 6 und 7 auf 40 Meter auszubauen. Am Jakominiplatz sind nur geringe Adaptierungen notwendig.
 


Es sind bereits alle Haltestellen ausgelegt auf 40m auf der Linie 1 3 4 5 6 und 7 es fehlt im großen und ganzen nur der Jakominiplatz ;)

Bist wohl selten im grazer Straßenbahnnetz unterwegs! Gerade am Jakominiplatz ist nichts umzubauen, sonst warten noch einige Haltestellen (z.B. entlang des Schönaugürtels, der Theodor-Körner-Straße, des Mariatrostertals...).


Ich fahr jeden Tag durchs Netz Mariatrost raus ist komplett auf 40m ausgelegt ;) die Linie 4 und 5 sind alle Haltestellen ausgelegt dafür bis auf die Josef Kirche.


Aus der Perspektive vom Führerstand mag das vielleicht stimmen, aber fahr auch mal als Fahrgast mit und stelle Dich zur letzten Tür und schau mal von dort aus dem Fenster z.B. bei Seniorenzentrum einwärts, Hasnerplatz einwärts, Ostbahnhof einwärts, Neuholdaugasse beide Richtungen ...

  • TW 22
Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #29
Fakt ist, dass von den 197 Straßenbahnhaltestellen, mit Stand von Ende 2015, 159 Haltestellen auf 40 m ausgebaut sind und die restlichen 38 Haltestellen noch aus-/umzubauen wären. Darunter auch Haltestellen auf der Linie 4 wie Ostbahnhof (beide Richtungen), Hasnerplatz (stadteinwärts) und die Endstation Andritz (rechtes Gleis auf 80 Meter). Also die Aussage - auf der Linie 4 ist nicht's zu machen - ist in dieser Form leider nicht Richtig!