Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Längere Straßenbahnen (42720-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Längere Straßenbahnen
Antwort #45
Na, mit der Lösung der bestehenden Kapazitätsprobleme (aktuelle Fahrzeuge zu kurz, keine weiteren, wesentlichen Verdichtungen mehr möglich wegen fehlender Entlastungsstrecke) - das wäre doch Aufgabe der Verkehrsplanung/Verkehrsbetriebe?

Außer "heißer Luft" ist beim Thema "längere Fahrzeuge" ja bis dato nix passiert - sollte nicht ein längerer Cityrunner getestet werden?

W.
  • Zuletzt geändert: August 27, 2016, 16:01:38 von Sanfte Mobilität
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Längere Straßenbahnen
Antwort #46
Da wird meines Wissens nix draus....
GLG
Martin

Längere Straßenbahnen
Antwort #47
Ich habe nix anderes erwartet - das Thema ist sanft entschlafen ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Längere Straßenbahnen
Antwort #48
Wie so viel...
GLG
Martin

Längere Straßenbahnen
Antwort #49
Genau wegen der geplanten längeren Fahrzeuge wurde viel Geld in längere Bahnsteige investiert (v. a. auch beim NVD Hauptbahnhof) - natürlich ist das Geld nicht verloren, weil man ja irgendwann längere Fahrzeuge haben kann ...

Trotzdem fragt man sich da so einiges ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • 2143
Längere Straßenbahnen
Antwort #50

Da wird meines Wissens nix draus....


ich dachte an einem wird schon gebastelt, und der sollte dann Mai 2017 oder bis 2017 vorgestellt wird, wurde das schon wieder abgeblasen, da das zuviel kostet  :o  oder muß man eben bis 2026 warten, wenn die 600er dann 30 Jahre alt sind ????

Längere Straßenbahnen
Antwort #51

ich dachte an einem wird schon gebastelt, und der sollte dann Mai 2017 oder bis 2017 vorgestellt wird, wurde das schon wieder abgeblasen, da das zuviel kostet  :o  oder muß man eben bis 2026 warten, wenn die 600er dann 30 Jahre alt sind ????


40 meinst du wohl ...

Naja, dann wird es hws. wieder neue Fahrzeuge geben ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #52


Da wird meines Wissens nix draus....


ich dachte an einem wird schon gebastelt, und der sollte dann Mai 2017 oder bis 2017 vorgestellt wird, wurde das schon wieder abgeblasen, da das zuviel kostet  :o  oder muß man eben bis 2026 warten, wenn die 600er dann 30 Jahre alt sind ????


Die 600er werden möglicherweise eh noch 15 Jahre bzw. noch länger fahren.
  • Zuletzt geändert: September 02, 2016, 07:43:46 von TW 581

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #53
Willst sagen die 500er fahren länger?  :hehe:
GLG
Martin

  • 38ger
Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #54
Fakt ist, dass von den 197 Straßenbahnhaltestellen, mit Stand von Ende 2015, 159 Haltestellen auf 40 m ausgebaut sind und die restlichen 38 Haltestellen noch aus-/umzubauen wären. Darunter auch Haltestellen auf der Linie 4 wie Ostbahnhof (beide Richtungen), Hasnerplatz (stadteinwärts) und die Endstation Andritz (rechtes Gleis auf 80 Meter). Also die Aussage - auf der Linie 4 ist nicht's zu machen - ist in dieser Form leider nicht Richtig!

Wie ist denn der diesbezügliche Stand zweieinhalb Jahre später?
Gibt es eine Linie, bei der (fast) alle Stationen zumindest 40 Meter Länge aufweisen?

Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #55
Nix. Das ist (zumindest für die Öffentlichkeit) sanft entschlafen. Vielleicht wird es in Hinblick auf die geplanten Verlängerungen noch einmal "aktiviert", weil dann der Fuhrpark etwas knapp werden könnte ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #56
Wieso "nix"? Jedes Jahr werden Haltestellen verlängert. Voriges Jahr z.B. Hasnerplatz, Steyrergasse und Franz-Steiner-Gasse, heuer Reiterkaserne. Der 6er ist übrigens meines Wissens ziemlich fertig und beim 7er bin ich mir lediglich in der Burenstraße nicht sicher, ob dort noch Nachholbedarf besteht.

Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #57
Es ging aber um die Fahrzeuge, nicht um die Haltestellen.

Am Jakominiplatz ist noch was zu tun ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #58
Es ging aber um die Fahrzeuge, nicht um die Haltestellen.

Am Jakominiplatz ist noch was zu tun ...

W.

Nein, es ging um die Haltestellen.


  • 38ger
Re: Längere Straßenbahnen
Antwort #59
Wieso "nix"? Jedes Jahr werden Haltestellen verlängert. Voriges Jahr z.B. Hasnerplatz, Steyrergasse und Franz-Steiner-Gasse, heuer Reiterkaserne. Der 6er ist übrigens meines Wissens ziemlich fertig und beim 7er bin ich mir lediglich in der Burenstraße nicht sicher, ob dort noch Nachholbedarf besteht.

Der 7er wäre eh die wichtigste Linie für längere Fahrzeuge ... die Linien 1, 3 und 6 wären dann wohl nicht mehr allzuschwierig ... schließlich ist der 6er eh schon einer der längsten Äste - und jene Strecken, die nur von einer Linie befahren werden brauchen ja auch maximal 40 Meter und keine Doppelhaltestellen.

@Sanfte Mobilität:
Nein, mir ging es tatsächlich "nur" um die Haltestellen ... wenn man die Haltestellen, die Remisen und Werkstätten schon auf 40 Meter auslegt, dann kann man sich zumindest ziemlich sicher sein, dass man in Zukunft nicht mehr den Fehler machen wird so kurze Fahrzeuge zu bestellen!
Deshalb ja auch das Zitat "von ... 197 Straßenbahnhaltestellen ... Ende 2015, 159 Haltestellen auf 40 m ausgebaut ... und die restlichen 38 Haltestellen noch aus-/umzubauen"