Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Fußgängerzone Graz (10706-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • ptg
Re: Fußgängerzone Graz
Antwort #45

Gegenüber dem Skoda Octavia III und dem neuen Modell IV gibt es bei den Außenmaßen kaum Veränderungen, das gleiche müsste beim Golf auch sein... also nicht jedes neue Modell wird automatisch größer..
motorsport-total.com:
"Der neue Octavia ist weiter gewachsen, jedoch nicht massiv: Mit einer Länge von 4.689 Millimetern ist die Limousine 19 Millimeter länger geworden, der Combi ist um 22 Millimeter gewachsen; in der Breite hat er um 15 Millimeter zugelegt. "

Dass der Golf das erste Mal nicht breiter wurde ist eher die Ausnahme bzw. bemühen sich in letzter Zeit fast alle Hersteller zumindest die Kompakten nicht noch mehr in die Breite wachsen zu lassen. 


Das Auto hat den städtischen Gegebenheiten zu folgen und nicht die Stadt dem Auto. 

  • Amon
Re: Fußgängerzone Graz
Antwort #46
Find ich ehrlich gesagt ziemlich lustig (oder traurig?): die Überschrift des Artikels ist:

Zitat
Große Erweiterung: Drei neue Fußgängerzonen für Graz

Ganz ehrlich, das ist eine "große" Erweiterung? Die Erweiterung in der Landhausgasse ist keine 20 Meter lang, in der Bürgergasse muss es ähnlich viel sein, nur das Straßenstück beim Akademischen Gymnasium ist etwas länger (und auch wirklich sehr sinnvoll). Was ist da "groß" an dieser Erweiterung?

Ich glaub eigentlich nichts was im "Grazer" steht - weiß jemand ob das wirklich Tatsachen sind, und wann das umgesetzt wird?

Für die wirklich großen Erweiterungen fehlt halt nach wie vor der politische Mut. Beim Lendplatz wurde ja auch teilweise wieder ein Rückzieher gemacht. Und der Bürgermeister beharrt weiterhin darauf, dass für eine großräumige Erweiterung der FuZo die Tiefgarage am Eisernen Tor gebaut werden "muss".

  • PeterWitt
Re: Fußgängerzone Graz
Antwort #47
Nicht auszudenken, welche Qualitätssprung das wäre: PKW in der Rösselmühlgasse und Karlauerstraße unter die Erde, und darüber ein schöner Platz als FuZo, mit Tram, Park, Spielplatz. Die Griesgasse als Begegnungszone, und unter dem Platz gerne eine Garage als Ersatz für die entfallenen Stellflächen am und um den Platz.

Re: Fußgängerzone Graz
Antwort #48
Bereits vorige Woche wurde nun die Fußgängerzone in der nördlichen Schmiedgasse mit den Baumpflanzungen fertiggestellt:

https://www.graz.at/cms/beitrag/10355870/8107167/Neue_Schmiedgasse_stellt_alles_in_den.html

  • kroko
Re: Fußgängerzone Graz
Antwort #49
Ich finde es vor allem erstaunlich dass es endlich mal geschafft wurde wirklich viele Sitzgelegenheiten aufzustellen. Das hat bisher in der Innenstadt echt gefehlt. Und es sind auch nicht irgendwelche hippen Designer-Sitzelemente, sondern einfach ganz normale Bänke. Find ich sehr sehr gut. Bei den Leuten kommt's auch gut an - wenn ich dort mit dem Rad vorbeifahre, sind die Bänke immer besetzt.

(Ein ganz kleiner Kritikpunkt: leider scheint beim Aufstellen der Bänke niemand bedacht zu haben, dass man von einem Eck der neuen Fuzo einen wunderbaren Blick auf den Schloßberg/Uhrturm hat. Da hat wohl jemand bei der Planung nur seinen kleinen Kartenausschnitt vor Augen gehabt. Idealerweise hätte man da an diesem Eck die Bänke eigens so ausrichten können dass man perfekten Uhrturmblick hat. So stehen sie halt irgendwie.)