Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Olympische Winterspiele 2026 in der Steiermark? (4627-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Chrys
Re: Olympische Winterspiele 2026 in der Steiermark?
Antwort #30
Wenn ich mir anschaue wie voll vorallem der 7er ist, finde ich 12 Jahre bis endlich auch 40 Meter Straßenbahnen in Graz fahren schon eine lange Zeit.

  • PeterWitt
Re: Olympische Winterspiele 2026 in der Steiermark?
Antwort #31
Wenn man sich das da so durchliest
Olympia 2006
dann kann man froh sein dass das in Graz gänzlich anders gelaufen wäre. Viel zu optimistische Schätzungen? Lokalpresse, die von der Politik beeinflusst auf Stimmungsmache geht? Pah, zum Glück nicht bei uns...  :hehe:

Und das zeigt doch eindeutig, dass die Verhinderermafia komplett schief gewickelt ist, wenn die der Studie nicht trauen wollen, dass im Worst Case 10% höhere Kosten auf uns zukommen würden, zumal in einer Studie der Universität Oxford für die Spiele ab 1960 durchschnittlich 176% Kostenüberschreitung ermittelt wurden.


  • Andreas
  • Moderator
Re: Olympische Winterspiele 2026 in der Steiermark?
Antwort #32
Das Thema olympische Spiele in Graz dürfte sich für Nagl noch nicht erledigt haben, wie im verlinktem Interview auf krone.at ersichtlich ist:
https://mobil.krone.at/1750455
mfG
Andreas

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Olympische Winterspiele 2026 in der Steiermark?
Antwort #33
Nagl war noch nie ein guter Verlierer :D
GLG
Martin

Re: Olympische Winterspiele 2026 in der Steiermark?
Antwort #34
Nagl war noch nie ein guter Verlierer :D


Endlich wieder einmal ein Reibebaum-Posting!
Wäre Nagl ein guter Verlierer und ein schlechter Gewinner, gäbe es ihn in seiner Funktion nicht ......
Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" müssen zur Kenntnis nehmen, dass Anschlussbahnen im Schwinden und Materialbahnen praktisch verschwunden sind!

  • PeterWitt
Re: Olympische Winterspiele 2026 in der Steiermark?
Antwort #35
Nagl war noch nie ein guter Verlierer :D


Endlich wieder einmal ein Reibebaum-Posting!
Wäre Nagl ein guter Verlierer und ein schlechter Gewinner, gäbe es ihn in seiner Funktion nicht ......
Naja, die Art und Weise, wie man mit Niederlagen umgeht kann halt so oder so sein, das hat mit der Tatsache der Niederlage nichts zu tun. Und Nagl benimmt sich nun mal dabei trotzig und patzig wie ein kleines, komplett verzogenes Kind, anstatt erwachsen über den Dingen zu stehen und die Tatsachen zu akzeptieren wie sie sind. Rückkehr zum Business as usual, um nach der Niederlage an neuen Erfolgen zu basteln? Bei ihm Fehlanzeige, denn da wird lieber über Monate oder gar Jahre die beleidigte Leberwurst gespielt, die die Schuld immer versucht allen anderen in die Schuhe zu schieben, weil selbst ist man ja unfehlbar.

Nicht umsonst heißt es, dass man die Größe einer Person in ihrer Niederlage erkennt, und diese Erkenntnis zeigt (um zu deinem Post zurückzukehren), dass er in dieser Position nichts verloren hat.


Re: Olympische Winterspiele 2026 in der Steiermark?
Antwort #36
.....
Naja, die Art und Weise, wie man mit Niederlagen umgeht kann halt so oder so sein, das hat mit der Tatsache der Niederlage nichts zu tun. Und Nagl benimmt sich nun mal dabei trotzig und patzig wie ein kleines, komplett verzogenes Kind, anstatt erwachsen über den Dingen zu stehen und die Tatsachen zu akzeptieren wie sie sind. Rückkehr zum Business as usual, um nach der Niederlage an neuen Erfolgen zu basteln? Bei ihm Fehlanzeige, denn da wird lieber über Monate oder gar Jahre die beleidigte Leberwurst gespielt, die die Schuld immer versucht allen anderen in die Schuhe zu schieben, weil selbst ist man ja unfehlbar.

Nicht umsonst heißt es, dass man die Größe einer Person in ihrer Niederlage erkennt, und diese Erkenntnis zeigt (um zu deinem Post zurückzukehren), dass er in dieser Position nichts verloren hat.



Ich glaube, dir ist ein Fehler unterlaufen und du hast den Doppelgagenkaiser Kern charakterisiert ,,,,,
Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" müssen zur Kenntnis nehmen, dass Anschlussbahnen im Schwinden und Materialbahnen praktisch verschwunden sind!

  • FlipsP
Re: Olympische Winterspiele 2026 in der Steiermark?
Antwort #37
Könnten wir bitte wieder die Politik Politik sein lassen und uns auf Graz und die Steiermark konzentrieren? Ansonsten gibt es sicher einen Smalltalk Thread dafür @amoser...
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: Olympische Winterspiele 2026 in der Steiermark?
Antwort #38
OK, bin auch dafür, war nur eine spontane Reaktion auf Martins Ausritt!
Zum Drahtstift: Tramprojekte sind OK, Plabutschseilbahn ist kein Stadtverkehrsmittel, Zeithorizont für N-S-Stadtseilbahn (keine Wiederbetätigung) und vor allem O-W-U-Bahn sind vollkommener Nonsens und in jeder Hinsicht dumm und unrealistisch ....
Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" müssen zur Kenntnis nehmen, dass Anschlussbahnen im Schwinden und Materialbahnen praktisch verschwunden sind!