Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: neue Straßenbahnen für Graz (34763-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema - Thema abgeleitet von Remise 1 - Freiluftbe...

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • 38ger
Re: neue Straßenbahnen für Graz
Antwort #270
Hmmm ::)
Weitere Option auf 40 Wagen würde bedeuten Ersatz der 500er, 600er, CR.
Aber das wäre nur ein 1:1 Austausch, wieder keine Reserve für weiter Netzausbauten. 2024 ist nach der GR-Wahl. Mal sehen,  wie die ausgeht, vielleicht gibt es ja eine Wende, und dann könnten gleich 3 Linie spruchreif sein.
Ob man dann so rasch wieder aufschreibt? Oder doch zumindest die CR behält und somit den Fuhrpark aufgestockt?

So alt sind die Cityrunner aber wirklich nicht, dass man sie ersetzen muss. Die fehlende Klimaanlage nachzurüsten wäre halt noch eine sinnvolle Investition, aber ausmustern muss man die wirklich noch nicht.

Das wichtigste ist, dass man jetzt endlich ausschließlich lange Fahrzeuge bestellt! Die Formulierung 28(!) bis 40m macht da ein bisschen Angst, klingt als wären Fahrzeuge mit unter 30 Meter länge immer noch denkbar, sonst hätte man ja nicht so eine enorme Schwankungsbreite angeben müssen.

  • FlipsP
Re: neue Straßenbahnen für Graz
Antwort #271
@PeterWitt: Eine Änderung sehe ich maximal beim kleinen Koalitionspartner. Der Sigi ist in Graz leider so gut wie fix.

@38ger: Diese Angst hatte ich auch, als ich das gelesen habe. 28 m* sind auch für kurze Fahrzeuge zu wenig! Zumindest die erste Lieferung sollten nur lange Fahrzeuge sein.

*28 m wäre ca ein dreiteiliger Siemens Avenio (27,7m).
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • PeterWitt
Re: neue Straßenbahnen für Graz
Antwort #272
So alt sind die Cityrunner aber wirklich nicht, dass man sie ersetzen muss. Die fehlende Klimaanlage nachzurüsten wäre halt noch eine sinnvolle Investition, aber ausmustern muss man die wirklich noch nicht.
Nun, ich will die CR bestimmt nicht loswerden, aber innerhalb der Holding sträubt man sich gegen eine nötige technische Aufrüstung, stattdessen will man die Wagen eben lieber am Gebrauchtmarkt loswerden.
Zwingend wäre eine solche Aufrüstung für die Ertüchtigung zur Spannungsanhebung in der Stromversorgung. Wünschenswert wäre natürlich im Zuge dessen  auch die Nachrüstung mit einer Temperaturabsenkung sowie im optimalen Fall einer Verlängerung, aber genau das wurde ja leider aus den schon genannten Gründen abgesagt.

Re: neue Straßenbahnen für Graz
Antwort #273
Solange am 3er keine VB mit Fahrgästen fahren dürfen wird man die CR benötigen!

Die 500er wird man in paar Jahren endgültig ersetzen müssen!

  • Amon
Re: neue Straßenbahnen für Graz
Antwort #274
Das wichtigste ist, dass man jetzt endlich ausschließlich lange Fahrzeuge bestellt! Die Formulierung 28(!) bis 40m macht da ein bisschen Angst, klingt als wären Fahrzeuge mit unter 30 Meter länge immer noch denkbar, sonst hätte man ja nicht so eine enorme Schwankungsbreite angeben müssen.

Dieser Satz ist auch mir als erstes ins Auge gestochen. Schon wieder kurze Fahrzeuge? Einzig vorstellbarer Grund ist, dass der Ausbau der Remise bis 2024 nicht fertig wird, was ja ebenfalls ein Armutszeugnis wäre. Und natürlich, dass die Grazer Verkehrspolitik beim ÖV generell sehr veränderungsresistent ist, vor allem, wenn es um die Straßenbahn geht. Die ist ja schließlich nicht "innovativ und visionär". Anbei die heutige PA von Pro Bim.

Re: neue Straßenbahnen für Graz
Antwort #275
Warum verzögert man den ganzen Prozess noch um mindestens ein halbes Jahr`?

  • Amon
Re: neue Straßenbahnen für Graz
Antwort #276
Warum verzögert man den ganzen Prozess noch um mindestens ein halbes Jahr`?

Weils keinen interessiert. Malik und Nagl wollen ja "innovativ" sein und eine U-Bahn bauen. Und die Verkehrsstadträtin macht sich inzwischen Sorgen um die Taxifahrer, anstatt sich um den ÖV zu kümmern.

Heute in der WOCHE: https://www.meinbezirk.at/graz/c-lokales/neue-strassenbahnen-fuer-graz-kritik-an-zeitpunkt-und-bim-laenge_a4358339

Re: neue Straßenbahnen für Graz
Antwort #277
Warum verzögert man den ganzen Prozess noch um mindestens ein halbes Jahr`?
Vermutlich nimmt die Erstellung der Ausschreibungsunterlagen noch einige Wochen in Anspruch.
Bei der angeführten Länge 28 - 40 m würde der "Flexity Wien" mit 34 m in der Mitte liegen.

  • Vitus
Re: neue Straßenbahnen für Graz
Antwort #278



Weils keinen interessiert. Malik und Nagl wollen ja "innovativ" sein und eine U-Bahn bauen. Und die Verkehrsstadträtin macht sich inzwischen Sorgen um die Taxifahrer, anstatt sich um den ÖV zu kümmern.

Heute in der WOCHE: https://www.meinbezirk.at/graz/c-lokales/neue-strassenbahnen-fuer-graz-kritik-an-zeitpunkt-und-bim-laenge_a4358339

Die dort genannten Personen sind ja hier im Forum bestens bekannt. Fehlt eigentlich nur der Hinweis, sich hier im Forum zu informieren.
Hmm, Rechtschreibfehler gefunden? Kein Problem. Schenke ich Dir!!