Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: HGL-Baustellen 2020 (15386-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #60
Man fragt sich ja, warum das nicht an einem Sonntag machen kann?

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #61
Zitat
Man fragt sich ja, warum das nicht an einem Sonntag machen kann?
Schon mal drangedacht, dass Bauarbeiter an Sonntagen frei haben?  ::)

  • FlipsP
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #62
Zitat
Man fragt sich ja, warum das nicht an einem Sonntag machen kann?
Schon mal drangedacht, dass Bauarbeiter an Sonntagen frei haben?  ::)


:D :D :D

Es ist nicht unüblich, dass in der Nacht oder sonntags gebaut wird. Dafür gibt es Zulagen für die Arbeiter.

Also ,,frei" ist nicht richtig.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #63
Zitat
Also ,,frei" ist nicht richtig.
Meinst Du dann, Bauarbeiter wären unfrei, also Sklaven?  :o  ???  ::)

Im Ernst: Was ist daran falsch? Wenn jemand Arbeiter (im Sinne von Arbeitnehmer) ist und sein Arbeitgeber an Sonntagen keinen Betrieb macht (was ja auch so sein soll, wenn es geht!), hat der Arbeitnehmer "frei" ... dachte ich zumindest bis jetzt  ::)

Bei der Eisenbahn mag bei Baustellen eine Nacht- oder Wochenendschicht normal sein, bei der Grazer Straßenbahn ist das jedenfalls nicht so.
Abgesehen von Baustellen werden hier ja sogar wegen irgendwelcher Bremsprobefahrten gleich ganze Streckenabschnitte mehrere Stunden gesperrt ... warum macht man das nicht (auch) außerhalb der Betriebszeiten?

Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #64
Bremsprobefahrten finden zu einem Zeitpunkt mit niedriger Kundenfrequenz statt. Also in der Vormittagsflaute. In der Hauptverkehrszeit fährt da alles ganz normal.

Hier wird einen GANZEN Tag lang der Betrieb eingestellt. Auch zur Hauptverkehrszeit. Das muss nicht sein. Die Schweißer der GL sind auch in den Nachtstunden im Einsatz - ist das zu einer normalen Arbeitszeit? Es ist durchaus üblich, dass solche Arbeiten in der Nacht oder am Wochenende durchgeführt werden. Die Arbeiter bekommen dafür selbstverständlich eine entsprechende Zulage und haben an einem anderen Tag frei.

Der Vergleich mit Sklaven ist wohl mehr als unpassend! Hier ist eindeutig klar, dass es nur um die Arbeitszeit geht. Dabei hat jeder, der arbeitet zu bestimmten Zeiten frei und zu anderen nicht. Ich gehe einmal davon aus, dass du auch arbeitest und manchmal frei hast und manchmal nicht. laut deiner Ansicht bist du selbst dann auch zu wissen Zeiten ein Sklave.

  • FlipsP
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #65
Wie kommt jetzt man auf Sklave?
Für Nacht- und Sonntagsarbeiten gibt es Zuschläge und Ausgleichszeiten. Daher muss man hier nicht unbedingt diesen Vergleich ziehen.

Also alleine in diesem Sommer waren des Öfteren Bauarbeiten in der Nacht bei der Straßenbahn. Auch sonntags oder gar sonntags in der Nacht.

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • PeterWitt
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #66
Es ist durchaus Usus, dass Revisionen und Instandhaltungen an kritischer Infrastruktur zu frequenzschwachen Zeiten durchgeführt werden, also nachts und am Wochenende. Ob es der IT-Techniker ist, der Server und Netzwerke wartet (tagsüber würde die Firma stillstehen), Betriebselektriker die Anlagen prüfen oder div. Arbeiten an Stromkreisen machen, Maler, Fliesenleger etc. In Einkaufszentren arbeiten auch so  dass der Tagesbetrieb nicht gestört wird.
Klar, würde die Firma für die Taubenabwehr nachts oder am Wochenende arbeiten müssen wäre es teurer, kein Zweifel. Aber, den Dienstplan umstellen und SEV für einen vollwertigen Tagesfahrplan zu organisieren gibt's auch nicht umsonst, von den Unannehmlichkeiten einer angeblichen Dienst"leistung" mal ganz zu schweigen.
Es geht wohl eher auch darum, dass man den SEV ohnehin nicht annähernd adäquat anbieten kann und somit im Tagesbetrieb auf Lasten der Fahrgäste etwas einsparen kann...

Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #67
Zitat
Der Vergleich mit Sklaven ist wohl mehr als unpassend! Hier ist eindeutig klar, dass es nur um die Arbeitszeit geht. Dabei hat jeder, der arbeitet zu bestimmten Zeiten frei und zu anderen nicht.
Das musst Du dem FlipsP erläutern, er brachte die Äußerung, dass das Wort "frei" nicht richtig sei.
Zitat
Ich gehe einmal davon aus, dass du auch arbeitest und manchmal frei hast und manchmal nicht. laut deiner Ansicht bist du selbst dann auch zu wissen Zeiten ein Sklave.
Also, ich denke nicht so verschroben und kann Dir sagen, dass ich noch nie das Gefühl hatte, ein Arbeits-Sklave zu sein.
Zitat
Klar, würde die Firma für die Taubenabwehr nachts oder am Wochenende arbeiten müssen wäre es teurer, kein Zweifel. Aber, den Dienstplan umstellen und SEV für einen vollwertigen Tagesfahrplan zu organisieren gibt's auch nicht umsonst,
Genau das meinte ich: es wäre sicher gegen entsprechende Bezahlung für die Mitarbeiter der Taubenabwehr-Montagefirma eine Sonntagsschicht kein Problem, aber wenn die HGL es nicht bezahlen wollen, kann es auch der Unternehmer nicht bezahlen ...
Zitat
Es geht wohl eher auch darum, dass man den SEV ohnehin nicht annähernd adäquat anbieten kann und somit im Tagesbetrieb auf Lasten der Fahrgäste etwas einsparen kann...
Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen ...  :(

  • FlipsP
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #68
Zitat
Der Vergleich mit Sklaven ist wohl mehr als unpassend! Hier ist eindeutig klar, dass es nur um die Arbeitszeit geht. Dabei hat jeder, der arbeitet zu bestimmten Zeiten frei und zu anderen nicht.
Das musst Du dem FlipsP erläutern, er brachte die Äußerung, dass das Wort "frei" nicht richtig sei.

Weil es (auch bei den Baufirmen) nicht mehr nur Jobs gibt die Mo-Fr 8-17 Uhr Dienst aufweisen, sondern eben auch sonntags oder nachts. Davon gibt es immer mehr. Man kann also nicht einfach nur davon ausgehen, dass Bauarbeiter am Sonntag frei haben (wie du es gemacht hast!).
Zitat
Man fragt sich ja, warum das nicht an einem Sonntag machen kann?
Schon mal drangedacht, dass Bauarbeiter an Sonntagen frei haben?  ::)

PS: Nur weil deine Behauptung mal wieder widerlegt wurde, musst du mir nicht unterstellen, mir müsste etwas erklärt werden. Von Sklaven habe ich schon gar nicht gesprochen!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #69
Zitat
Nur weil deine Behauptung mal wieder widerlegt wurde
Versteh ich jetzt nicht, wo ist was widerlegt?

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #70
Ab sofort und rückwirkend werden Off Topic Postings gelöscht. - Private Befindlichkeiten sind per PN zu klären!

Diese Arbeiten werktags und auch während der HVZ durchzuführen, trifft bei mir auf kein Verständnis. - Man wird sich aber sicher etwas dabei gedacht haben oder man benötigt Geräte, die am WE ein vielfaches kosten... - zB. Hebebühnen.
GLG
Martin

  • kestrel
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #71
Ab sofort und rückwirkend werden Off Topic Postings gelöscht. - Private Befindlichkeiten sind per PN zu klären!

Diese Arbeiten werktags und auch während der HVZ durchzuführen, trifft bei mir auf kein Verständnis. - Man wird sich aber sicher etwas dabei gedacht haben oder man benötigt Geräte, die am WE ein vielfaches kosten... - zB. Hebebühnen.

Hebebühnen kosten auch am Wochenende gleich viel, die benötigte Zeit ist die selbe. Die Mitarbeiter kosten am Wochenende entsprechend mehr. Der SEV für einen Wochentag jedoch auch, am Wochenende wäre der Aufwand dafür geringer.
Was ist günstiger:
18 Straßenbahnfahrten pro Stunde am Wochentag in der HVZ
6 Straßenbahnfahrten pro Stunde an einem Sonntag
Und nun der entsprechende SEV dafür? Da weiß ich nicht was da günstiger ist. Eine Firma für die Taubenabwehr am Wochenende oder SEV wochentags?  ???
Vom erhöhten Aufwand/Ärger für die Fahrgäste ganz zu schweigen, aber das interessiert die GL sowieso nicht.

Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #72
Man wird mit ca. 8 Autobussen in der Früh- und Nachmittagspitze fahren, ansonsten mit 6. 19 Straßenbahnen pro Stunde werden ersetzt durch 12-15 Autobusse pro Stunde. Allerdings wird man trotzdem nicht allzu viel einsparen, da die zum Jakominiplatz kurzgeführten Züge entsprechende Ausgleichzeiten haben werden bzw. aufgrund der verschiedenartigen Taktung der drei betroffenen Linien teilweise in der Remise Steyrergasse wenden werden.

Am Morgen und am späteren Nachmittag gibt es 4-Minuten-Takt, sonst 5-Minuten-Takt (Sparprogramm) und am Abend den üblichen 7½-Minuten-Takt.

Das Thema würde gut in den Thread HGL-Baustellen 2020 passen, weil es doch keine kurzfristige Störung sondern eine längerfristig geplante Baustelle mit Sonderfahrplan.

  • Andreas
  • Moderator
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #73
(...)

Das Thema würde gut in den Thread HGL-Baustellen 2020 passen, weil es doch keine kurzfristige Störung sondern eine längerfristig geplante Baustelle mit Sonderfahrplan.

Wurde somit verschoben.
mfG
Andreas

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #74
19 Straßenbahnen pro Stunde werden ersetzt durch 12-15 Autobusse pro Stunde.
Wenn man schon die Kapaziät der Fahrzeuge verringert, dann bitte auch gleich die Frequenz. Was soll schon schief gehen?

Leider geht der Trend klar von Nacht- und Wochenendbaustellen zu langfristigen Sperren. Es gibt keine Kletterweichen mehr und während einer laufenden Baustelle wird gar nicht mehr gefahren.  Auch bei den ÖBB ist die Radkersburger Bahn einfach mal einen Monat gesperrt.
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro