Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: HGL-Baustellen 2020 (10362-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #15
Sinnvoll wäre für mich den SEV eventuell mit 2 Bussen hintereinander zu fahren. Normal wäre mir ein regelmäßiger Takt lieber als Konvoifahrten, aber da die Straßenbahnen nur alle 15 Minuten ankommen werden, werden auch der Großteil der Fahrgäste alle 15 Minuten ankommen, daher würde der "Zwischenbus" wahrscheinlich sehr wenig Fahrgäste befördern und der Bus, der Anschluss an die Straßenbahn bietet erst wieder voller sein. Da wäre es eben besser, wenn 2 Busse Anschluss bieten würden.
Was soll das bringen? - Wie Zeitgenosse schrieb, gibt es alle 7,5 Minuten einen Halbknoten. - Daher machte das schon Sinn.

15 Minuten Takt - mehr gibts nicht. Was die Linie 50 betrifft, wäre das ein Kurs mehr, der künftig die Störungsanfälligketi der BL 50(/52) verbessern könnte.
GLG
Martin

Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #16
Ich erinnere nur daran, dass es seinerzeit beim Bau der neuen Schönaubrücke einen Ersatzverkehr via Griesplatz gab, vielleicht wäre eine alternierende Führung ganz sinnvoll (Direktverkehr ohne direkten Anschluss zum 5er ab/bis Jaki, Strablinie wendet Steyrergasse - nicht Jaki - und von dort der "normale" SEV über die Brücke).

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #17
Wie wäre es denn damit, den Fünfer einfach durchgehend  alle 7,5 Minuten zu führen. Denn 8 Fahrten pro Stunde am Puntigamer Streckenast und nur vier nach Andritz wären doch ziemlich absurd.

Noch dazu wäre es angebracht, die von Andritz kommenden Straßenbahnen zur Steyrergasse zu führen.

Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #18
Wie wäre es denn damit, den Fünfer einfach durchgehend  alle 7,5 Minuten zu führen. Denn 8 Fahrten pro Stunde am Puntigamer Streckenast und nur vier nach Andritz wären doch ziemlich absurd.

Das ist ja die Absurdität der ganzen Aktion. Selbstverständlich bräuchte man ein dichteres Angebot auf dem Ast nach Andritz, könnte man aber damit lösen, in dem tagsüber zumindest Linien 3 und  4 verkehren (und nicht die Linie 13).

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • FlipsP
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #19
Sinnvoll wäre für mich den SEV eventuell mit 2 Bussen hintereinander zu fahren. Normal wäre mir ein regelmäßiger Takt lieber als Konvoifahrten, aber da die Straßenbahnen nur alle 15 Minuten ankommen werden, werden auch der Großteil der Fahrgäste alle 15 Minuten ankommen, daher würde der "Zwischenbus" wahrscheinlich sehr wenig Fahrgäste befördern und der Bus, der Anschluss an die Straßenbahn bietet erst wieder voller sein. Da wäre es eben besser, wenn 2 Busse Anschluss bieten würden.

Nur ein Gedanke, ich gehe nicht davon aus, dass die HGL 2 Busse hintereinander fahren lassen.

Ich würde einen 7½-Minuten-Takt vorziehen, da ja, wie beim Sonntagsfahrplan, nicht alle 15 Minuten ein Vollknoten am Jakominiplatz ist, sondern alle 7½ Minuten ein Halbknoten. Mit dem 7½-Minuten-Takt hast Du dann eine größere Vielfalt an Anschlüssen als bei der Konvoifahrt. Bei Konvoifahrten wird zudem erfahrungsgemäß nur das vordere Fahrzeug ziemlich voll und das hintere bleibt ziemlich leer, was dem Zweck (Verdopplung des Volumens pro Person) nicht wirklich dient.

Sinnvoll wäre für mich den SEV eventuell mit 2 Bussen hintereinander zu fahren. Normal wäre mir ein regelmäßiger Takt lieber als Konvoifahrten, aber da die Straßenbahnen nur alle 15 Minuten ankommen werden, werden auch der Großteil der Fahrgäste alle 15 Minuten ankommen, daher würde der "Zwischenbus" wahrscheinlich sehr wenig Fahrgäste befördern und der Bus, der Anschluss an die Straßenbahn bietet erst wieder voller sein. Da wäre es eben besser, wenn 2 Busse Anschluss bieten würden.
Was soll das bringen? - Wie Zeitgenosse schrieb, gibt es alle 7,5 Minuten einen Halbknoten. - Daher machte das schon Sinn.

15 Minuten Takt - mehr gibts nicht. Was die Linie 50 betrifft, wäre das ein Kurs mehr, der künftig die Störungsanfälligketi der BL 50(/52) verbessern könnte.

Stimmt. Ich habe nicht bedacht, dass es ja 2 Halbknoten, statt einen Vollknoten am Jakominiplatz gibt. Dann wäre es natürlich schlauer, die Linie SEV5 alle 7,5 Minuten zu führen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #20
85
Von 20. April bis 10. Juli 2020 Umleitung im Bereich Waagner-Biro-Straße
Anlass: Bauarbeiten in der Waagner-Biro-Straße
Dauer: Montag, 20. April bis Freitag, 10. Juli 2020
Umleitungsstrecke: ab der Haltestelle Hödlweg über Alte Poststraße - Laudongasse - Asperngasse zur Haltestelle Waagner-Biro-Straße in der Eggenberger Straße und retour


https://routenplaner.verkehrsauskunft.at/him-upload/1587317331100_A3Aush%C3%A4ngeplan_UmleitungLinie85_N1.pdf

  • 5484
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #21
Das bis 10. Juli bezieht sich wohl auf die Umleitungsstrecke, laut Verbund wird der 85er bis Ende 2021 nicht seine normale Strecke fahren (obwohl es ihn danach ja eh nimmer gibt ^^)
https://verbundlinie.at/service/service/neuigkeiten-steiermark/service/service/neuigkeiten-steiermark/25-beitrag/910-start-der-bauarbeiten-zur-strassenbahnverlaengerung-smartcity-in-graz

Auch interessant:
Sommerferien 2020 Sperre Asperngasse: Straßenbahnlinien 1, 3, 6 fahren im Ersatzverkehr

Ich hoffe man ist dann wohl so vernünftig, dass tagsüber zumindest 2 Linien zur Remise oder nach Wetzelsdorf weiterfahren  ???

Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #22
Ging schon so eine Broschüre zu den Sommerbaustellen 2020 raus oder wurde das Krisenbedingt nicht gemacht?
LG,
Armin

  • 5484
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #23
Im Süden wird heuer auch ein "tolles" Platz-Projekt für schlappe 5 Mille umgesetzt:
https://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/5800859/Baustellen_Graz-erhaelt-neuen-Platz_So-wird-er-aussehen

Darin heißt es u.a.:
Jedenfalls rollen in den nächsten Tagen die ersten Bagger bei der Merkur-Arena vor. Autolenker und Bimfahrgäste werden die Baustelle erstmals Ende Mai so richtig spüren, wie Johannes Purkarthofer von der Baudirektion verrät - wenn aufgrund der Schienenerneuerung das Vorbeisausen vorübergehend nicht möglich ist und Ersatzbusse einspringen.

Der SEV wird dann wohl hoffentlich zugleich mit dem Umbau bei der Messe passieren?

  • Andreas
  • Moderator
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #24
Die Diskussion zur Variobahn wurde in folgenden Thread verschoben: http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,1508.msg181265/topicseen.html#msg181265
mfG
Andreas

Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #25
Im Zusammenhang mit der Umgestaltung des Stadionvorplatzes wird immer von "ehemaligen Straßenbahnumkehre" gesprochen, die wird doch nicht abgetragen werden? Das wäre ja ordentlicher Schildbürgerstreich ...

https://www.graz.at/cms/beitrag/10319583/8106444/Aktuelle_Baustellen.html

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • PeterWitt
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #26
Ich denke, dass damit "Ehemalige Endstation" gemeint ist, denn eine Umkehre ist es ja jetzt auch noch.
Und diese zu entfernen wäre fürwahr ein Schildbürgerstreich, zumal sie ja täglich benutzt wird.

Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #27
Ja, danke - hätte jemand einen Plan oder eine aussagekräftige Grafik der geplanten Gestaltung zur Verfügung?

[UPDATE] Da habe ich was gefunden (S. 11): https://www.graz.at/cms/dokumente/10029027_7751115/53dc27c5/Informationsbericht%202.%20Quartal%202019%20_signiert.pdf

Sieht so aus, als bliebe es im Grunde bei der Gleiskonfiguration ...

W.
  • Zuletzt geändert: Mai 08, 2020, 12:16:17 von Sanfte Mobilität
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Amon
Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #28
Du darfst solche Aussagen nicht zu wörtlich nehmen. Vor ein paar Tagen war in der Kleinen Zeitung auch von der "Bushaltestelle am Hauptplatz" die Rede.

Re: HGL-Baustellen 2020
Antwort #29
Du darfst solche Aussagen nicht zu wörtlich nehmen. Vor ein paar Tagen war in der Kleinen Zeitung auch von der "Bushaltestelle am Hauptplatz" die Rede.

Gut, die KleZe ist ja was anderes.

Im anderen Fall: man weiß nie so genau - es ist und bleibt die Information einer Behörde bzw. Gebietskörperschaft. Die sollte schon KORREKT erfolgen (ist das gleiche wie mit diesen unsäglich-falschen Linienübersichten für den weiteren Netzausbau), weil man da ja als Bürger von dort eine korrekte Information erwartet.

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)