Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Der BUS-THREAD (285678-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 3 Gäste betrachten dieses Thema.
  • FlipsP
Re: Der BUS-THREAD
Antwort #960

Mir kam am Montag ein Gelenkbus mit "Dienstfahrt" in der Stiftingtalstrße entgegen. War das eine Testfahrt, weil erwogen wird am 64er Gelenkbusse einzusetzen oder haben die nur neue Fahrpläne aufgehängt?


Ich finde beide Varianten "komisch". Glaube kaum, dass man überlegt den 64 mit Gelenkbussen zu betreiben und wenn, dass man dafür eine Testfahrt benötigt. Es fahren doch schon Verstärker und einzelne Kurs mit Gelenkbussen in den HVZ. Und zu Zeiterem: Wieso sollte man zum Fahrplanaushängen einen Bus nehmen? Dafür reicht in PKW auch.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • ptg
Re: Der BUS-THREAD
Antwort #961


Mir kam am Montag ein Gelenkbus mit "Dienstfahrt" in der Stiftingtalstrße entgegen. War das eine Testfahrt, weil erwogen wird am 64er Gelenkbusse einzusetzen oder haben die nur neue Fahrpläne aufgehängt?


Ich finde beide Varianten "komisch". Glaube kaum, dass man überlegt den 64 mit Gelenkbussen zu betreiben und wenn, dass man dafür eine Testfahrt benötigt. Es fahren doch schon Verstärker und einzelne Kurs mit Gelenkbussen in den HVZ. Und zu Zeiterem: Wieso sollte man zum Fahrplanaushängen einen Bus nehmen? Dafür reicht in PKW auch.

Also im Stiftingtal hab ich noch nie einen 64er-Gelenker gesehen und ich kann mich auch nicht erinnern zwischen Leonhard und Puntigam einen auf der Linie gesehen zu haben (wobei das bekomm ich nicht so mit) .
Aber nachdem auf kurz oder lang einerseits die MedUni fertig sein und sich der Verkehr vom Süden (Plüddemanngasse) sicher verstärken wird und zum Anderen im Stiftingtal dadurch auch ein Zuzug zu erwarten ist, wird sich der Beförderungsbedarf erhöhen. Die Busse zur Frühspitze sind im Stiftingtal jetzt schon oft überfüllt (Schüler). Immerhin fuhr in den 1980ern der 79er als Gelenkbus zwischen Bildstock und Posthof.  
Apropos Zuzug: Studentenwohnungen am A der Welt im Grünen entstehen bei der Abzweigung Stiftingtal/Schaftal -> www.stuvi.at)
Interessanter Satz dort: "Wer gerne dem Fahrad unterwegs ist, erfreut sich über ein immer besser ausgebautes Radwegnetz im gesamten städtischen Bereich von Graz." Von dort rein oder am Abend/Nacht wieder raus, muss ich da draußen nicht unbedingt fahren, da die Autofahrer bis weilen recht schnell und rücksichtslos unterwegs sind. (Man könnte ja 2 Sekunden verlieren, wenn man den Gegenverkehr abwartete beim Überholen)

Früher hat man den Fahrplanaushangtausch mit dem Steyr-City-Bus erledigt. Wenn es den nicht mehr gibt, nimmt man halt einen größeren Bus.
Früher hat man auch ein Puch Schammerl für die Stadt gehabt und heute muss es ein SUV sein.


Re: Der BUS-THREAD
Antwort #962
War vielleicht eine Fahrschulfahrt o. ä.

Jedenfalls ist im Zusammenhang mit den Fahrplanverdichtungen ab 2016 keine zusätzliche Leistung auf der Linie 64 vorgesehen, aber gut möglich, dass der eine oder andere Kurs der Linie 64 in Hinkunft mit Gelenkbussen geführt wird.

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • 222
Re: Der BUS-THREAD
Antwort #963
Vielleicht war es auch nur eine normale Personalschulungsfahrt.
Die Schulfahrten werden m. W. auch als "Dienstfahrt" beschildert.  Die größte Herausforderung für neues Fahrpersonal sind sicher die 15m- und Gelenkbusse. Wenn man die 41er- und 77er - Strecke mit dem Gelenker abfährt, bietet es sich direkt an, damit auch gleich das Stiftingtal zu befahren. Warum auch nicht?

LG
222  
LG 222

  • FlipsP
Re: Der BUS-THREAD
Antwort #964



Mir kam am Montag ein Gelenkbus mit "Dienstfahrt" in der Stiftingtalstrße entgegen. War das eine Testfahrt, weil erwogen wird am 64er Gelenkbusse einzusetzen oder haben die nur neue Fahrpläne aufgehängt?


Ich finde beide Varianten "komisch". Glaube kaum, dass man überlegt den 64 mit Gelenkbussen zu betreiben und wenn, dass man dafür eine Testfahrt benötigt. Es fahren doch schon Verstärker und einzelne Kurs mit Gelenkbussen in den HVZ. Und zu Zeiterem: Wieso sollte man zum Fahrplanaushängen einen Bus nehmen? Dafür reicht in PKW auch.

Also im Stiftingtal hab ich noch nie einen 64er-Gelenker gesehen und ich kann mich auch nicht erinnern zwischen Leonhard und Puntigam einen auf der Linie gesehen zu haben (wobei das bekomm ich nicht so mit) .
Aber nachdem auf kurz oder lang einerseits die MedUni fertig sein und sich der Verkehr vom Süden (Plüddemanngasse) sicher verstärken wird und zum Anderen im Stiftingtal dadurch auch ein Zuzug zu erwarten ist, wird sich der Beförderungsbedarf erhöhen. Die Busse zur Frühspitze sind im Stiftingtal jetzt schon oft überfüllt (Schüler). Immerhin fuhr in den 1980ern der 79er als Gelenkbus zwischen Bildstock und Posthof.  
Apropos Zuzug: Studentenwohnungen am A der Welt im Grünen entstehen bei der Abzweigung Stiftingtal/Schaftal -> www.stuvi.at)
Interessanter Satz dort: "Wer gerne dem Fahrad unterwegs ist, erfreut sich über ein immer besser ausgebautes Radwegnetz im gesamten städtischen Bereich von Graz." Von dort rein oder am Abend/Nacht wieder raus, muss ich da draußen nicht unbedingt fahren, da die Autofahrer bis weilen recht schnell und rücksichtslos unterwegs sind. (Man könnte ja 2 Sekunden verlieren, wenn man den Gegenverkehr abwartete beim Überholen)

Früher hat man den Fahrplanaushangtausch mit dem Steyr-City-Bus erledigt. Wenn es den nicht mehr gibt, nimmt man halt einen größeren Bus.
Früher hat man auch ein Puch Schammerl für die Stadt gehabt und heute muss es ein SUV sein.




Danke, ich wusste nicht, dass der Fahrplanaushang wirklich mit dem Bus passiert. Dafür würde eben ein PKW oder evetull Sprinter auch reichen. Kraftstoffverbauch etc. kein Grund?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Der BUS-THREAD
Antwort #965
Die Fahrpläne für alle Haltestellen brauchen doch einiges an Gewicht. Früher fuhr man immer mit dem MAN SL 200 mit der Nummer 77, der hatte scheinbar eine spezielle Vorrichtung für die großen Holzregale mit den Fahrplänen.
Später dann war Citybus 7 dran. - Ich weiß nicht, wie das heute gemacht wird bilde mir aber ein auch schon einmal einen 12m Citaro gesehen zu haben.
GLG
Martin

Re: Der BUS-THREAD
Antwort #966
Für einige Tage hat das Busunternehmen Karl Matzer einen Volvo-Leihbus aus dem Ötztal im Einsatz.
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Der BUS-THREAD
Antwort #967
GLG
Martin

Re: Der BUS-THREAD
Antwort #968

Die Haltestelle der Linie 35 wird demnächst in die Radetzkystraße verlegt  :one:


Ab 30,3?

  • Mika
Re: Der BUS-THREAD
Antwort #969
Servus!

Ich weiß nicht, ob das hier schon einmal erwähnt wurde, wenn ja tut es mir Leid. Ich habe von einem Fahrer gestern erfahren, dass spätestens im Jahr 2018 alle 15 Meter Fahrzeuge ausgemustert sein sollen, da sie eine zu hohe Unfallrate im Stadtverkehr haben.

Liebe Grüße!

Re: Der BUS-THREAD
Antwort #970
Dann sind die eh schon alle knapp 15 Jahre alt ...

Da ja massive Angebotsausweitungen im Grazer Westen geplant sind bzw. ab Herbst teilweise schon umgesetzt werden, müssen in den nächsten Jahren sowieso neue Fahrzeuge (Gelenkbusse etc.) angeschafft werden.

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Olly
Re: Der BUS-THREAD
Antwort #971
Hallo!

Ich stell mich vermutlich dumm an, aber ich habe über den Bus hier noch nichts gefunden. Woher, warum in Graz,... Kommt der von den WLB mit dem Kennzeichen? Hybridbus stand auf der Seite!

Wurde vermutlich schon mal besprochen.

Ich wäre um einen Hinweis dankbar :)

Grüße

Olly

  • FlipsP
Re: Der BUS-THREAD
Antwort #972
Nähere Infos zum Einsatz selbst kann ich dir nicht geben. Auf Grund der Haltestelle und der Linienanzeige fuhr er für das Busunternehmen Matzer aus Fernitz, welches u.a. die Linie Graz Jakominiplatz - Kalsdorf betriebt. Das BN Kennzeichen hat er vermutlich, weil es ein Leih oder Testbus (eher Letzterer, denn Matzer hat derzeit diesen  Bustyp als 12m und Gelenkbus im Fuhrpark) von Volvo Österreich (Sitz in Baden) ist. Und auf Grund der Lackierung würde ich meinen, dass dieser Bus für Wien geplant ist und daher würde ich auch wieder eher zu einem Testbus für Matzer (nur einige Tage vor der Auslieferung nach Wien) tendieren.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • SG220
Re: Der BUS-THREAD
Antwort #973
Das ist einer der Hybridbusse, die bei den Wiener Linien nur sehr kurz gelaufen sind.
Dort wurden sie aber wieder abgestellt bzw. an den Hersteller retourniert.
Volvo nutzt ihn als Tauschwagen, wenn der Hybridbus der Fa. Matzer in der Werkstatt ist.

MfG SG220

  • Olly
Re: Der BUS-THREAD
Antwort #974
Vielen Dank für die Infos. Ich konnte ihn leider bei Jakomini nicht von der Seite ablichten, weil in dem Moment die Tram, welche ich fotografieren wollte, gekommen ist. Ja und hinten und vorne gleichzeitig "Knipsen" das kann ich nicht :D

Auf der Seite hatte er aber ein Logo der Wiener Linien -allerdings in Blau!!. Daher tippte ich auch auf WLB.

Übrigens, eher unpassende Bezeichnung Sonderzug, oder??