Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: NVD-Doku [Bhf-Unterführung] (60706-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • loger
Re: NVD-Doku [Bhf-Unterführung]
Antwort #60
Hier die Ausbeute des heutigen Blitzbesuches der Baustelle Bhf-Unterführung. Ein schönes Wochenende wünscht Euch Gert
Erstellt am: August 26, 2011, 16:09:44
Auch bei der alten Eisenbahnbrücke über den Eggenbergergürtel sind bereits Vorarbeiten für den Neubau im Gange.  L.G. Gert
Erstellt am: August 26, 2011, 16:18:42
1 Nachtragsbild


EDIT by Michael: Bilder auf 1024 Pixel Breite verkleinert sowie zwei doppelte Bilder gelöscht.

  • Ch. Wagner
Re: NVD-Doku [Bhf-Unterführung]
Antwort #61
Ich würde mich bei dem Wetter nicht dort herumtreiben.
Also: Danke, Loger!

LG!Christian
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: NVD-Doku [Bhf-Unterführung]
Antwort #62

Unterführung des Bahnhofes - Die Decke ist im gesamten Abschnitt fertiggestellt. Sobald die Arbeiten am Westportal größtenteils abgeschlossen sind, wird mit dem Aushub von hier aus begonnen.

Bilder -> http://www.nvd-graz-hbf.info/multimedia/bildergalerie
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • loger
Re: NVD-Doku [Bhf-Unterführung]
Antwort #63
Wie kommt der Beton ohne Betonpumpe unter die Behelfsbrücke??  Siehe Bild 2: mit einem Förderband ! (aus dem fahrenden Zug fotografiert) mfG Gert

Re: NVD-Doku [Bhf-Unterführung]
Antwort #64
Danke für die Bilder!
Nicht ungenial !!  :one:

Da wird allerdings nur der seitliche Aushubbereich mit Magerbeton verfüllt
(früher B 80, nach der neuen Norm - wie auch immer - schätzungsweise C 8/10... :-\),
einen Deckel oder ähnliches, wofür Güteklasse C25/30 oder höher benötigt wird,
könnte man auf diese Weise nicht betonieren.

LG Rainer

Re: NVD-Doku [Bhf-Unterführung]
Antwort #65

Da wird allerdings nur der seitliche Aushubbereich mit Magerbeton verfüllt
(früher B 80, nach der neuen Norm - wie auch immer - schätzungsweise C 8/10... :-\),
einen Deckel oder ähnliches, wofür Güteklasse C25/30 oder höher benötigt wird,
könnte man auf diese Weise nicht betonieren.

Das Betonieren mittels Förderband (meist auf dem Fahrmischer montiert) ist lt. ÖNorm nach wie vor zulässig ;) auch wenn die früher sehr verbreiteten Förderbänder meist schon durch Betonpumpen verdrängt wurden. *)

Wichtig ist nur, daß sich der Beton auf dem bzw. durch das Förderband nicht entmischt. Bei dem Magerbeton (oder gar Einkornbeton?) auf dem Bild dürfte das aber eher unproblematisch sein.   :raucher:





*) Kann man sich auch immer noch neu kaufen:
http://www.liebherr.com/MT/de-DE/region-%28europe%29/products_mt.wfw/id-1292-0/measure-metric
(gibts auch von anderen Herstellern...)


Re: NVD-Doku [Bhf-Unterführung]
Antwort #66
Was mir im Moment total unklar ist, weshalb der Raum zwischen der alten Unterführung und der neu errichteten Straßenbahnunterführung nun mit Erde aufgefüllt wird, wo die Brücke ohnehin abgerissen werden wird!  ???
Oder bleiben die alten Stützmauern auf der Nordseite erhalten, obwohl die sicherlich nicht mehr dem aktuellen Stand der Bautechnik entsprechen?

Siehe Webacm-Foto (von heute, 14:23h) © http://reinisch.at, ÖBB Infrastruktur und Holding Graz:

Re: NVD-Doku [Bhf-Unterführung]
Antwort #67
Die alte Brücke kommt heuer nicht mehr dran, der Zugverkeher soll aber bis zum Neubau der Brücke ohne weiteer Behinderungen funktionieren. Deshalb wird wieder alles annähernd so hergestellt wie es vor Baubeginn war. Läßt sich nicht vermeiden das man diese Zwischenlösung macht. Mit den Fundamenten für die neue Brücke, die ja breiter wird als die Alte, hat man auf der Westseite ja schon begonnen. Bilder dazu, und noch mehr, gibt es hier: http://www.nvd-graz-hbf.info/multimedia/bildergalerie

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: NVD-Doku [Bhf-Unterführung]
Antwort #68

Die Brücke wird erst 2013 abgetragen und durch den Neubau ersetzt.

Zitat
Was mir im Moment total unklar ist, weshalb der Raum zwischen der alten Unterführung und der neu errichteten Straßenbahnunterführung nun mit Erde aufgefüllt wird, wo die Brücke ohnehin abgerissen werden wird!  ???

Eine Frage, die ich im Moment leider nicht beantworten kann. Ich werde mich informieren.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: NVD-Doku [Bhf-Unterführung]
Antwort #69
Es tut sich wieder was. Bis zum 10. September, der ja schon zum greifen nahe ist, sollten wieder alle Gleise benutzbar sein.
Foto via Webcam, © http://reinisch.at, ÖBB Infrastruktur und Holding Graz

Re: NVD-Doku [Bhf-Unterführung]
Antwort #70
War es nicht gaplant das am 10.09.2011 die Gleise wieder hergestellt sind damit GKB-Züge wieder den HBf anfahren können?
An den Bildern die von der Webcam gesendet werden sieht man das emsig an der Fertigstellung gearbeitet wird. Wie es aussieht sollte also heute alles fertig werden.

Foto via Webcam, © http://reinisch.at, ÖBB Infrastruktur und Holding Graz

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: NVD-Doku [Bhf-Unterführung]
Antwort #71
Die betreffenden GKB Züge verkehren bis inklusive morgen nur bis zum Gkf ... -> http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php?topic=4352.msg80232#msg80232
GLG
Martin

Re: NVD-Doku [Bhf-Unterführung]
Antwort #72
Oberleitungen noch fertigstellen.

Foto via Webcam, © http://reinisch.at, ÖBB Infrastruktur und Holding Graz

  • 200er
Re: NVD-Doku [Bhf-Unterführung]
Antwort #73
Hier die Ausbeute des Blitzbesuches der Baustelle Bhf-Unterführung am 9.9.2011.

lg 200er

Re: NVD-Doku [Bhf-Unterführung]
Antwort #74
An der Westausfahrt der Unterführung wird derzeit die Lücke zwischen dem in offener Bauweise erstellten westlichen Abschluss und dem in Deckelbauweise ausgeführten
Abschnitt geschlossen



Am südlichen Brückenkopf wird die Bewehrung für die Pfahlkopfbalken hergestellt


Der Gleisbau im Bereich der Unterführung ist soweit abgeschlossen, dass ab Montag die Züge der GKB wieder planmäßig ab und bis HBF verkehren können


LG Rainer