Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Gleichenberger Bahn (36001-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Gleichenberger Bahn
Der User hat seinen Account gekündigt und alle seine Beiträge wurden auf seinen Wunsch entfernt.

Re: Gleichenberger Bahn
Antwort #1


- Maierdorf: die Haltestelle wird nach der Umgestaltung am 16.10.2010 neu eröffnet, das Programm dazu ist angehängt


Ist bereits fertig!

Re: Gleichenberger Bahn
Antwort #2
Wer hat die Renovierung bezahlt?

Re: Gleichenberger Bahn
Antwort #3

Wer hat die Renovierung bezahlt?


Die Gemeinde Maierdorf?  :o
Steirerbluat is koa Himbeersaft!

Re: Gleichenberger Bahn
Antwort #4



- Maierdorf: die Haltestelle wird nach der Umgestaltung am 16.10.2010 neu eröffnet, das Programm dazu ist angehängt


Ist bereits fertig!


Schaut gar nicht mal so übel aus; habe ich mir schon angeschaut.
Bei der Veranstaltung werde ich auf jeden Fall dabeisein; reserviert habe ich schon.
Mal schauen, ob sich der Sturm trinken läßt ... :bier:
Steirerbluat is koa Himbeersaft!

Re: Gleichenberger Bahn
Antwort #5
Also ich muß sagen, der Sturm war ausgezeichnet! :bier:
Und auch die Breinwurst hat geschmeckt. :one:
Werde mich mit Fotos wieder melden, wenn ich meine Speicherkarte wiedergefunden habe... ::)
Steirerbluat is koa Himbeersaft!

Re: Gleichenberger Bahn
Antwort #6
Bahnhof Maierdorf revitalisiert

Im Rahmen einer sehr gut besuchten Feier wurde am 16. Oktober 2010 der neugestaltete Bahnhof Maierdorf der Landesbahn Feldbach - Bad Gleichenberg offiziell wieder in Betrieb genommen. Die kulinarische Betreuung erfolgte in bewährter Weise druch den Verein "Maierdorf kreativ", für gute Unterhaltung sorgte die Theatergruppe "Straden Aktiv".

In den letzten Jahren erfreut sich die Gleichenbergerbahn (Landesbahn Feldbach - Bad Gleichenberg), vor allem im Freizeitverkehr, einer stetig steigenden Beliebtheit. Gerade der Bahnhof Maierdorf dient als wichtiger Haltepunkt für Sonderfahrten wie z.B.: ,,Theater im Zug" und gleichsam auch als Ausgangs- und Zielpunkt für viele Wanderer. Demnach hat sich die Fahrgastfrequenz im Haltepunkt Maierdorf in den letzten Jahren kontinuierlich erhöht. 

Um nun den Reisenden moderne Räumlichkeiten bieten zu können, haben die Steiermärkischen Landesbahnen Teile des Bahnhofsgebäudes und auch die WC-Anlagen saniert. Dies geschah unter größter Bedachtnahme der ursprünglichen Bausubstanz.

So stehen den Fahrgästen nun nicht nur sanierte Warteräumlichkeiten, sondern auch eine moderne WC-Anlage zur Verfügung. Um die besondere Charakteristik der Gesamtanlage zu bewahren, wurden die WC-Anlagen im Nebengebäude belassen. Dabei wurde der bestehenden Holzkonstruktion neues, modernes Leben eingehaucht.
Im Bahnhofsgebäude wurde zudem ein Raum saniert und steht nun als Mehrzweckraum, z.B.: als Raum für die Bewirtung bei Veranstaltungen, zur Verfügung.
Da die Steiermärkischen Landesbahnen stets um ein freundliches Erscheinungsbild bemüht sind, wurde auch die Fassade des Bahnhofsgebäudes saniert.

Zusätzlich zu den Baulichkeiten an den Gebäuden wurde auch ein ca. 40 Meter langer, moderner Bahnsteig errichtet, welcher es den Reisenden erlaubt, bequem und sicher ein- und auszusteigen.

Insgesamt waren 7 Firmen insbesondere aus dem Großraum Feldbach an der Umsetzung der Baumaßnahme beteiligt.

Darüber hinaus haben die Steiermärkischen Landesbahnen mit dem Team ihrer Bautechnik, unter der Leitung von Bahnmeister Johann Ponsold, entscheidend zum Gelingen des Umbaus beigetragen. Die Projektleitung lag in den Händen von DDI Daniel Gößler.


Quelle: STLB




  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Gleichenberger Bahn
Antwort #7
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: Gleichenberger Bahn
Antwort #8


Maierdorf: Eine Gemeinde feiert seinen Bahnhof


Furchtbares Deutsch! Bitte ändern auf: Eine Gemeinde feiert ihren Bahnhof
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

Re: Gleichenberger Bahn
Antwort #9
Ein aktuelles Foto:

ET 1 in Feldbach


Lg Trolly
Behandle andere so, wie du selbst behandelt werden willst!

  • amadeus
  • Libertin & Hedonist
Re: Gleichenberger Bahn
Antwort #10
80 Jahre Gleichenberger Bahn

Am 15. Juni 1931 wurde der Betrieb auf der 21 km langen Strecke zwischen Feldbach und Bad Gleichenberg aufgenommen. Die mit Gleichstrom betriebene Bahn überwindet Steigungen von bis zu 42 Promille und gehört damit zu den steilsten Adhäsionsbahnen in den Alpenländern. Der von der Bevölkerung immer wieder verwendete liebevolle Vulgoname ,,Dschungel-Express" weist auf die landschaftlich reizvolle Streckenführung durch Felder, Wiesen und Wälder hin. Zahlreiche Wander- und Radtouren bieten sich rund um die Bahn an, die in eigenen Foldern detailliert beschrieben sind. Die Folder sind bei Mobil Zentral, bei den Steiermärkischen Landesbahnen in Feldbach (Betriebsleitung Tel.: 03152/2235-0) oder als Download erhältlich.

Jubiläumsveranstaltung am 3. September 2011

Die Steiermärkischen Landesbahnen laden am Samstag, den 3. September 2011, zur Jubiläumsveranstaltung "80 Jahre Gleichenberger Bahn" ein. Der Festakt findet am Bahnhof Maierdorf statt.

Details zur Veranstaltung

Quelle: Verbundlinie
Gruß aus Graz-Eggenberg
Wolfgang
      Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, klar und falsch ist.
Im Übrigen bin ich der Meinung, daß das Fahrtziel eines Fahrzeuges mit dessen Fahrtzielanzeige übereinstimmen soll.


Re: Gleichenberger Bahn
Antwort #11
Mit einem Sonderzug für geladene Gäste und Freifahrt auf den Planzügen feierte die Landesbahn Feldbach-Bad Gleichenberg heute ihr 80 jähriges Jubiläum. Der Sonderzug wurde in den meisten Haltestellen von den örtlichen Bürgermeistern und zahlreichen Anwohnern begrüßt und kurze Ansprachen bezeugten das klare Bekenntnis zum Fortbestand der Bahn. In Bad Gleichenberg bestieg weitere Politprominenz, unter anderem Landesrat Kurzmann, den Zug zur Fahrt zum Festakt beim Bahnhof Maierdorf, der bei der Hinfahrt ohne Halt durchfahren wurde.
Zahlreiche Reden, auch der Landespolitiker, versprachen den Fortbestand der Bahnlinie für die nächsten 80 Jahre.

Die Aufnahmen zeigen den Festzug in Ödt bei Feldbach, weiters einen Teil der zahlreich anwesenden Politiker und Funktionäre.






  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: Gleichenberger Bahn
Antwort #12
Ein paar Bilder vom Juni 2009 und einem ungewöhnlichen Gast

Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Gleichenberger Bahn
Antwort #13
Danke - Das war noch vor der Bahnhofsrenovierung...
GLG
Martin

  • werner
Re: Gleichenberger Bahn
Antwort #14
Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch ein paar Bilder vom Sonderzug reinstellen.

LG
Werner