Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Historische Busbilder aus Graz (34203-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Historische Busbilder aus Graz
Antwort #30
Haben diese Busse wirklich die Bezeichnung LU 200? Hätte da eher an LU 202 gedacht.

  • SG220
Re: Historische Busbilder aus Graz
Antwort #31
Laut meinen Aufzeichnungen und einem Bericht in Blickpunkt Straßenbahn, Ausgabe 1/98, handelt es sich hier um die Type GS LU 202 M11, die 1997 von den Salzburger Verkehrsbetrieben erworben wurde und im Laufe des Jahres 1998 in Graz in Betrieb genommen wurde. Dabei handelt es sich um eine, von Gräf & Stift entwickelte, dreitürige Version des MAN SL 202. Als Spezialität wurden sie mit einer niederflurigen Heckplattform versehen, welche typisch für die Busse und O - Busse in Salzburg war. Daher wurden sie bei den GVB auch mit dem Verbundlack versehen, der damals für alle Niederflurbusse obligatorisch war. Sogar die niederflurigen Busse von MAN verloren später ihren Vorführlack gegen die - für mich fade - Verbundlackierung!

MfG SG 220

Re: Historische Busbilder aus Graz
Antwort #32
Genau das habe ich mir auch gedacht. In "Jubiläum 75 Jahre Bus & 125 Jahre Tramway in Graz" wird diese Serie auch falsch als LU 200 genannt. Ein LU 200 ist für mich das :http://www.stadtbus2.de/nachrichten/n_foto_0708_a-wl-wien-8749.jpg

  • SG220
Re: Historische Busbilder aus Graz
Antwort #33

Genau das habe ich mir auch gedacht. In "Jubiläum 75 Jahre Bus & 125 Jahre Tramway in Graz" wird diese Serie auch falsch als LU 200 genannt. Ein LU 200 ist für mich das :http://www.stadtbus2.de/nachrichten/n_foto_0708_a-wl-wien-8749.jpg


Das ist korrekt!
MfG SG 220

  • amadeus
  • Libertin & Hedonist
Re: Historische Busbilder aus Graz
Antwort #34
Zitat
Als Spezialität wurden sie mit einer niederflurigen Heckplattform versehen


Ach die waren das. Ich hab sie als klein und schon für damalige Verhältnisse sehr laut in Erinnerung.
Gruß aus Graz-Eggenberg
Wolfgang
      Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, klar und falsch ist.
Im Übrigen bin ich der Meinung, daß das Fahrtziel eines Fahrzeuges mit dessen Fahrtzielanzeige übereinstimmen soll.


Re: Historische Busbilder aus Graz
Antwort #35
Wann wurden die eigentlich wieder Ausgemustert?

  • SG220
Re: Historische Busbilder aus Graz
Antwort #36

Zitat
Als Spezialität wurden sie mit einer niederflurigen Heckplattform versehen


Ach die waren das. Ich hab sie als klein und schon für damalige Verhältnisse sehr laut in Erinnerung.


Die Geräuschkulisse war der Tatsache zu verdanken, dass sie mit einem Unterflurmotor versehen waren, daher auch die Bezeichnung LU 202 M11. Das "U" steht hier für den Unterflurmotor! Wie schon geschrieben, eine der vielen Spezialitäten aus den Hause ÖAF Gräf & Stift!

MfG SG220

Re: Historische Busbilder aus Graz
Antwort #37
Dazu muss aber ein paar Dinge sagen:

1. Die GVB selber haben 1986 so ein Fahrzeug bekommen (Wagennummern waren 32, 9 und 50) - mit Rollbandanzeige, natürlich ...

2. Im Jahr 2000 wurde noch ein zusätzliches Fahrzeuge (Nr. 59) beschafft

3. Damit gab es also 10 Fahrzeuge dieser Serie

4. Ich denke, die Fahrzeuge wurden mit der Inbetriebnahme der zweiten großen Citaro-Serie 2003/04 (Nr. 61 - 65, 66 - 93, 30 - 48) ausgeschieden

5. Die hintere Plattform war/ist übrigens eine Salzburger Besonderheit - der übernommene Gelenkbus (Nr. 21) hat diese auch, der GVB-eigene G&S nicht ...

W.
  • Zuletzt geändert: Februar 10, 2014, 14:06:32 von Sanfte Mobilität
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Historische Busbilder aus Graz
Antwort #38

2. Im Jahr 2000 wurde noch ein zusätzliches Fahrzeuge (Nr. 59) beschafft


Steht ja da!

Ab 1998 wurden insgesamt 9 gebrauchte Gräf & Stift LU 200 aus Salzburg (Baujahre 1985/86) gekauft. Diese erhielten in Graz die Wagennummern 51 bis 59

GLG
Martin

Re: Historische Busbilder aus Graz
Antwort #39

Ab 1998 wurden insgesamt 9 gebrauchte Gräf & Stift LU 200 aus Salzburg (Baujahre 1985/86) gekauft. Diese erhielten in Graz die Wagennummern 51 bis 59


Ich habe auch nix Anderes behauptet - 1998 kamen acht Fahrzeuge und 2000 ein neuntes, zusätzliches Fahrzeug, macht insgesamt 10 Fahrzeuge mit dem GVB-eigenen!

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Historische Busbilder aus Graz
Antwort #40
Gibt es noch den einen Bus davon der in der Busgarage steht?
Eine Welt ohne "Besserwisser" wird es leider NIE geben.

Re: Historische Busbilder aus Graz
Antwort #41
Hat vielleicht jemand ein Foto von den MAN NL 202 in der Verbundlackierung?

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Historische Busbilder aus Graz
Antwort #42
Welche meinst jetzt genau?
GLG
Martin

Re: Historische Busbilder aus Graz
Antwort #43
Ich habe den NL 202 welcher bei Weiss fuhr.

Re: Historische Busbilder aus Graz
Antwort #44

Welche meinst jetzt genau?


122 - 125.