Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä (53024-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #45

Und hier noch ein Video von der Baustellen-Besichtigung: http://www.youtube.com/watch?v=znpxURwY-_4
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #46

Ein paar Bilder vom heutigen Besuch des Koralmtunnels (Baulos KAT1):



Noch harmlos - Anfeuchten der Tunnelwand in der Südröhre.




Jetzt geht es hart zur Sache mit der Anbringung des Spritzbetons. Wer nicht angeregnet werden möchte, muss sich in Acht begeben.




In der Nordröhre war man gerade an den Vorbereitungen von einer der vielen täglichen Sprengungen. Das Bohren der Bohrlöcher.




Und noch ein Foto der Gruppe. Ich hoffe, es ist mir niemand böse. ;)

Mittlerweile ist man schon fast zwei Kilometer im Berg drinnen.


Ich gehe mal davon aus, dass noch weitere Berichte folgen werden. :D
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #47

Jo eh, danke! :)
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #48
@Michael: Danke nochmals für das Organisieren der Besichtigung!  :D

Laut Bauingenieur (der uns begleitete) wird dieser Abschnitt (vom Ostportal aus) noch 700 Meter vorgetrieben (d.h. wenn ich richtig rechne werden von Wayss & Freytag insgesamt also etwa 2700 Meter vom Ostportal aus vorgetrieben). Für diese 700 Meter wird man voraussichtlich noch bis Feber/März 2012 brauchen.
Vom Schacht Leibenfeld aus wird der Gegenvortrieb in Richtung Ostportal aufgefahren. Die Länge dieses Gegenvortriebs müsste dann etwa 500 Meter sein (da der Tunnelabschnitt von KAT 1 etwa 3,2 km umfasst). Der Durchschlag im nächsten Jahr wird den Informationen des Bauingenieurs entsprechend den Mannschaften des Gegenvortriebs obliegen.


LG
  • Zuletzt geändert: August 24, 2011, 09:56:06 von Koralmbahn_2020

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #49

@Michael: Danke nochmals für das Organisieren der Besichtigung!  :D

Laut Bauingenieur (der uns begleitete) wird dieser Abschnitt (vom Westportal aus) noch 700 Meter vorgetrieben (d.h. wenn ich richtig rechne werden von Wayss & Freytag insgesamt also etwa 2700 Meter vom Westportal aus vorgetrieben). Für diese 700 Meter wird man voraussichtlich noch bis Feber/März 2012 brauchen.
Vom Schacht Leibenfeld aus wird der Gegenvortrieb in Richtung Westportal aufgefahren. Die Länge dieses Gegenvortriebs müsste dann etwa 500 Meter sein (da der Tunnelabschnitt von KAT 1 etwa 3,2 km umfasst). Der Durchschlag im nächsten Jahr wird laut Informationen des Bauingenieurs den Mannschaften des Gegenvortriebs obliegen.


LG


Westportal???

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #50
Uuuuups, das kommt davon, wenn man an das Wort Weststeiermark denkt...   ;D
Habs schon korrigiert, danke für den Hinweis!  :one:

LG

  • loger
Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #51
Von mir ein herzliches Danke für Bilder und Video, jetzt kann ich mir vorstellen was ich wieder versäumt habe. Liebe Grüße Gert

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #52

Für Spätsommer/Herbst ist wieder eine Besichtigung geplant.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #53
Da habt ihr mich ja grad "verpasst"  ;) Bin seit Dienstag auf der Baustelle, hier ein paar Infos:

Die Vortriebe sind nicht ganz "gleich auf": Die Südröhre ist ziemlich genau 100 m "voraus", wobei im Südvortrieb bereits das volle Profil (Ringschluss) hergestellt ist, im Norden hingegen auf den letzten 40 m "nur" die Kalotte.

Noch nicht ganz fest steht, ob nach dem tatsächlich geplanten Baulosende über einen Zusatzauftrag noch ein paar hundert Meter mehr vom KAT1 aus gemacht werden oder nicht...Wird sich dann wahrscheinlich erst im Frühjahr weisen.

Ziemlich sicher ist schon, dass der START des maschinellen Vortriebs nicht vor Mitte 2013 stattfinden wird. Bis dahin müssen schließlich vom KAT2 aus noch 1,8 km im zyklischen Vortrieb aufgefahren werden, inklusive sämtliche unterirdische Sondereinrichtungen für den maschinellen Betrieb.(beispielsweise Montagekavernen am Ende der 1,8 km langen Vorlaufstrecke)

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #54

Vielen Dank für die Insider-Info! :D

Zitat
Ziemlich sicher ist schon, dass der START des maschinellen Vortriebs nicht vor Mitte 2013 stattfinden wird. Bis dahin müssen schließlich vom KAT2 aus noch 1,8 km im zyklischen Vortrieb aufgefahren werden, inklusive sämtliche unterirdische Sondereinrichtungen für den maschinellen Betrieb.(beispielsweise Montagekavernen am Ende der 1,8 km langen Vorlaufstrecke)


Dürfte wohl am lockeren Gestein liegen, wenn ich das richtig vermute.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #55
Laut Geotechniker ists gesteinsmäßig zur Zeit im Leibenfeld ähnlich wie im KAT 1 - und das heißt eigentlich ganz  passabel... Hauptsächlich liegts daran, dass es die TVM noch gar nicht gibt und untertage relativ viele Zusatzeinrichtungen gebaut werden müssen, die für das fertige Tunnelbauwerk an sich nicht relevant sind, für den maschinellen Vortrieb aber benötigt werden.
Und eben 1,8km Vorlaufstrecke - der Erkundungsstollen in der Südröhre ist keine wirkliche Erleichterung, weil nicht als Kalottenvortrieb ausgeführt, wie auf Kärntner Seite. Da muss man jetzt wieder ziemlich viel herausreißen.

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #56

Hört sich nach aufwendiger Schwerstarbeit an. Danke für die Info!
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #57
@Marquito: Für welche Firma bist du vor Ort tätig?

Aber das Aufweiten des schon vorhandenen Erkundungsstollens kann ja auch nicht besonders lange dauern, oder? Wenn ich mich richtig erinnere, hat man diesen 1,7 km langen Abschnitt aufgrund günstiger Geologie damals in Rekordzeit aufgefahren.
Wird die erste TBM dann auch in der Südröhre angedreht werden?

Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #58
Das Aufweiten beim ErKundungsTunnel ist nicht das Problem, wie richtig erwähnt, ist die Geologie ganz gut, vor allem aber kam/kommts auch zu wenig "Besonderheiten", die den Vortrieb beeinträchtigen. (Beispielsweise gibt's relativ wenig Bergwasser - ausgenommen der Bereich nach der offenen Bauweise: Besucher der Baustellenführung können sich vielleicht erinnern, dass dort die Fahrbahn tief in der Sohle situiert ist.) Das Entfernen der vorhandenen Spritzbetondecke macht zeitlich gesehen schon etwas aus... Man hat gegenüber einem Vollausbruch der Kalotte in dem Sinn durch den EKT nichts "gewonnen", dass ein paar Mulden Material pro Abschlag mehr keinen großen zeitlichen Unterschied machen. Das Herausreißen der vorhandenen Bögen des EKT hingegen macht da wesentlich mehr Aufwand.

Mit der TBM bin ich jetzt etwas überfragt, könnte aber durchaus noch in den Sternen stehen. Jedenfalls wurde der EKT nur in der Südröhre ausgeführt. Es laufen bereits 3 Vortriebe: Aufweitung des EKT(Südröhre) Richtung Westen und Osten, Nordröhre Richtung Westen (dazu wurde bereits ein Querschlag von der Südröhre in die Nordröhre aufgefahren). Ich geh mal davon aus, dass man noch etwas am Planen ist, wie genau es dann mit den TBMs los geht, und dann entscheidet
  • Zuletzt geändert: August 30, 2011, 18:23:49 von marquito

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: [KAT] Wettmannstätten - St. Andrä
Antwort #59

Nachdem es ein Fotolink ist (Kleine Zeitung), stelle ich es hier rein - Baulos KAT2:

Koralmtunnel-Baustelle: Gerhard Dörfler zu Besuch
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile