Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Störungen, Behinderungen und Sonstiges (697784-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 3 Gäste betrachten dieses Thema.
  • Zachi
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3435
Jetzt verstehe ich auch warum das Personal vermehrt zu den 500er und 600er greifen und nicht zu den Varios, wenn sie in der Früh aus der Remise fahren ;D

Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3436
Du vestehst mich falsch Carelli!
Ich meine nicht diesen Vorfall konkret, sondern die ganze Serie in der Vergangenheit.
,,Nach einem Sieg verdienst Du ihn (Champagner, Anmerkung der Redaktion), nach einer Niederlage brauchst Du ihn!" Napoleon Bonaparte

Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3437
Ok, ungünstige Stelle, kommt aber recht oft vor (ich fahre nur 8x/Woche, bleibe aber trotzdem 1-2x/Monat mit einer Variobahn liegen - wenn man das hochrechnet, müsste das wohl täglich mal passieren).
Du hast aber ein ganz besonderes Verhältnis zur Variobahn! Als ob du die Liegenbleiber magisch anziehen würdest!
Vielleicht bekommen die Variobahnen ja mit, wie viel du von ihnen hältst und wollen dich nicht transportieren :D

Ich bin früher 10x/Woche gefahren. In letzter Zeit deutlich seltener, aber immer noch regelmäßig. In den 9 Jahren Variobahn ist aber noch nie eine liegen geblieben, mit der ich gerade gefahren bin.
(Auch wenn ich über das Forum mitbekomme, dass das immer wieder vorkommt.)

  • PeterWitt
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3438
Mag sein, dass ich ein glückliches Händchen habe, aber dennoch: seit 1987 fahre ich täglich 2x/Tag quer durch die Stadt, früher hab es so gut wie keine technisch bedingten Ausfälle (also keine Karambolagen, da habe ich genug mitbekommen - einmal vom Jakominiplatz bis HBF einen Strab-Stau gehabt nach Unfall am Eggenberger Gürtel, ja das war noch vor dem Jako-Umbau...), ich kann mich da aus den Beginnzeiten der Duisburger an 2 festsitzende Federspeicjer erinnern, die qualmten, sowie an einen Cityrunner, dessen Hublift im starken Schneegestöber auf halber Höhe feststeckte. Alles andere waren vor allem Türstörungen, die entweder gleich fliegend von der Werkstatt behoben wurden, oder halt einmal die Türe abgesperrt wurde.
Aber bei der Variobahn gehört das zum guten Ton: Notbremsung mit lautem Klingeln, oder auch mal an der Station im Stehen plötzliches Geläute, dann stromlos gemacht, 5 Min alles ruhig und finster, dann wieder probieren. In etwa 60% der Fälle geht es dann wieder normal weiter, in 30% wird der Wagen als Dienstfahrt eingezogen (sieht man ja öfters, VB mit Warnblinker), und in 10% geht dann gar nichts mehr.
Ärgerlich trotzdem, weil zumindest am Abend so gut wie immer dann der Anschluss weg ist (vor allem bei 23:30 Knoten ärgerlich), bzw ich deswegen in der Früh schon öfters mal dann den Zug verpasst hab, trotzt Umstieg aufs Taxi wenn es Sinn machte...

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3439
Also mit den VBs scheinst ein spezieller "Glückspilz " zu sein. ;)
Ich könnte das nicht bestätigen.
Leider ist der Zustand der Fahrzeuge halt generell viel schlechter geworden, was sicher dem Sparkurs der Tennis-Sparefroh-Maga geschuldet ist.
GLG
Martin

Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3440

  • PeterWitt
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3441
Nun, ich würde mal sagen, dass jemand nicht weiß was eine Ampel ist...
Kleine Zeitung

Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3442
Weiß niemand was vom heutigen Crash und der Entgleisung? Oder sind mittlerweile alle user moderiert und kein Zensor zugegen?
Entgleisung hat es aber keine gegeben, ist nur ein Gerücht der Zeitung..  ::)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3443
Auto gegen 235 - vermutlich Auto schuld.

Fotos: TW 529
GLG
Martin

  • Amon
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3444
Das "entgleist" ist inzwischen aus dem Online-Artikel verschwunden. Es ist nur noch von einem Zusammenstoß die Rede. Eine Person (vermutlich der Fahrer des PKW) wurde "leicht verletzt".

Zitat
Oder sind mittlerweile alle user moderiert und kein Zensor zugegen?

Ganze ohne unsachliche Seitenhiebe gegen den Betreiber des Forums geht's nicht oder?  :pfeifend:

  • flow
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3445
Hm, an dieser Kreuzung schaltet die Ampel in Richtung Reitschulgasse deutlich später grün als in der Gegenrichtung und die Fußgängerampeln.
Morteratsch - fermeda sün dumanda

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3446
Dashcams in den Fahrzeugen könnten es zeigen. ;)
GLG
Martin

  • PeterWitt
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3447
Dashcams in den Fahrzeugen könnten es zeigen. ;)
Zumindest in Fahrzeugen von Berufskraftfahrern wäre dies sinnvoll und relativ einfach umsetzbar. Dazu eine Schnittstelle, über die man nicht mal so einfach die Daten auslesen kann (Datenschutz), und ein großer Prozentsatz an Unfällen wäre recht gut dokumentiert. Also bei Strab/Bus/Taxi/LKW/Einsatzfahrzeugen hätte man schon mal eine brauchbare Frequenz an Kameras auf den Straßen...

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3448
Dashcams in den Fahrzeugen könnten es zeigen. ;)



Jo eh. Und dann noch Überwachungskameras mit Gesichtserkennung wie in London oder China.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

  • PeterWitt
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3449
Dashcams in den Fahrzeugen könnten es zeigen. ;)



Jo eh. Und dann noch Überwachungskameras mit Gesichtserkennung wie in London oder China.
Also, ich denke, dass jeder sofort unschuldig in so eine Situation kommen könnte, wo es Aussage gegen Aussage steht und keine Zeugen gibt. Und dann wäre eine solche Dashcam als erweiterter Fahrtenschreiber schon sinnvoll. In AT ist dies ja momentan nicht einmal freiwillig möglich, da verboten. Wenn eine solche Cam aber eine Schnittstelle hat  die nur der Polizei zugänglich ist, so sehe ich da kein Problem, werden die Daten doch nur bei Bedarf ausgelesen.