Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Störungen, Behinderungen und Sonstiges (773765-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 8 Gäste betrachten dieses Thema.
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3660
Laut der Bodenmarkierung dürfen an dieser Stelle KFZ zum Supermarkt abbiegen. Was nicht mehr geht ist, von Norden kommend in die Flurgasse abzubiegen. Umgekehrt können Fahrzeuge aus dem Supermarkt nur rechts abbiegen und ein paar Meter weiter zur Tankstelle. Vor kurzem habe ich gesehen, dass auf diese Weise ein PKW gewendet hat.

  • Ch. Wagner
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3661
Und ich dachte, die CvH wurde umgebaut, damit die Autofahrer gerade NICHT hier links abbiegen dürfen?!


Da hat wohl Hofer a bissi was dagegen gehabt.

Und schließlich stellt sich die Frage, wie man eine Straßenbahn übersehen kann.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

  • Andreas
  • Moderator
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3662
Und ich dachte, die CvH wurde umgebaut, damit die Autofahrer gerade NICHT hier links abbiegen dürfen?!

(...)

Und schließlich stellt sich die Frage, wie man eine Straßenbahn übersehen kann.

Eventuell wenn man auf den "Spiegel-Spiegel-Schulterblick" wie er in den Fahrschulen gerne genannt wird beim Abbiegen verzichtet.  (Soll nicht heißen dass es hier auch so war)
mfG
Andreas

Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3663
Straßenbahnlenker mit Umbringen bedroht
In einer Garnitur der Straßenbahnlinie fünf wurde am Freitagabend der Lenker der Straßenbahn von einem aggressiven Fahrgast bedroht. Der Mann konnte festgenommen werden.


Der 54-jährige Fahrgast war am Freitagabend gegen 18.00 Uhr mit seiner Ex-Freundin in der Straßenbahn unterwegs in Richtung Puntigam. Dabei trank er aus einer Weinflasche und stellte die Füße mehrmals auf einen Sitzplatz. Als der Lenker und seine Begleiterin ihn aufforderten, sein Verhalten einzustellen, wurde er zunehmend aggressiver.

Mehrere Polizisten konnten den Randalierer festnehmen
Der 54-Jährige begann, auf die Fahrerkabine zu klopfen und bedrohte den Lenker mit der Weinflasche in der erhobenen Hand mit dem Umbringen. In der Zwischenzeit konnten offenbar mehrere Fahrgäste die Polizei verständigen. Die Polizei traf bei der Straßenbahn ein und konnte den Randalierer festnehmen. Er wird nun angezeigt. Verletzt wurde niemand.



https://steiermark.orf.at/stories/3084140/

Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3664
Der 53-Jährige fuhr laut Angaben der Straßenbahn-Fahrerin in der Theodor-Körner-Straße inmitten des Gleisstrangs der Straßenbahn; als er die Straßenbahn kommen hörte, fuhr er neben den Gleisen weiter.

Beim Vorbeifahren wurde der Grazer von der Straßenbahn gestreift und kam zu Sturz. Der 53-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen; nach der Erstversorgung wurde er ins Unfall-Krankenhaus gebracht.[/color]
Wie breit ist es dort? Hat die Straßenbahn den erforderlichen Abstand beim Überholen eingehalten?

Auch wenn meine Formulierung auf den ersten Blick blöd klingt, so darf dennoch eine Straßenbahn, wenn es zu knapp ist, nicht überholen, wurscht, ob sich der Fahrradfahrer korrekt verhält oder nicht.

Und ein Stehenbleiben und Einparken des Fahrrades verlangt glaub ich auch das Gesetz dann nicht, wenn eine Straßenbahn vorbei will.

Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3665
Mann rastete aus, nachdem er in einem Bus ermahnt wurde, da er keine FFP2-Maske trug:

https://steiermark.orf.at/stories/3088914/

  • LS64
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3666
Der 4er ist soeben in einen SUV, der am Murpark aus dem Parkhaus kam, gerammt. Foto folgt später. (weiß nicht welches Fahrzeug, ist Variobahn mit orangener Folierung)

Edit: 229

Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3667
Der 4er ist soeben in einen SUV, der am Murpark aus dem Parkhaus kam, gerammt. Foto folgt später. (weiß nicht welches Fahrzeug, ist Variobahn mit orangener Folierung)

Edit: 229
Wohl umgekehrt ein SUV hat das Rotlicht missachtet, und ist in den 229er gefahren..  >:(

  • LS64
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3668
Der 4er ist soeben in einen SUV, der am Murpark aus dem Parkhaus kam, gerammt. Foto folgt später. (weiß nicht welches Fahrzeug, ist Variobahn mit orangener Folierung)

Edit: 229
Wohl umgekehrt ein SUV hat das Rotlicht missachtet, und ist in den 229er gefahren..  >:(

Nein, das Auto stand bereits, die Bahn hat das Auto erfasst. Egal wer das Rotlicht missachtet hat/wer Recht hatte.


  • Andreas
  • Moderator
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3669
mfG
Andreas

Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3670
Nein, das Auto stand bereits, die Bahn hat das Auto erfasst. Egal wer das Rotlicht missachtet hat/wer Recht hatte.

Nachdem es bei dieser Ausfahrt nur für Autofahrer eine Gelb/Rot Ampel gibt, kann die Bim kein Rotlicht missachten.



Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3671
Ein Auszug aus der Führerscheinausbildung, ca. 1. Unterrichtseinheit: Ein Schienenfahrzeug hat immer Vorrang ...

  • Andreas
  • Moderator
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3672
Ein Auszug aus der Führerscheinausbildung, ca. 1. Unterrichtseinheit: Ein Schienenfahrzeug hat immer Vorrang ...

Eine einzige Ausnahme gäbe es aber, nämlich wenn die Straßenbahn links abbiegt - dann hätte dennoch der Gegenverkehr Vorrang.
mfG
Andreas

Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3673
Ein Auszug aus der Führerscheinausbildung, ca. 1. Unterrichtseinheit: Ein Schienenfahrzeug hat immer Vorrang ...

Eine einzige Ausnahme gäbe es aber, nämlich wenn die Straßenbahn links abbiegt - dann hätte dennoch der Gegenverkehr Vorrang.

Bei der alten Schleife St.Leonhard/LKH z.B. . Die Tram musste oftmals länger bei der Einfahrt in die Schleife den Gegenverkehr abwarten.

  • Zachi
Re: Störungen, Behinderungen und Sonstiges
Antwort #3674
Eine Ausnahme auch beim Zentralfriedhof, wenn die 5er Richtung Andritz nach der Haltestelle rechts abbiegt, dort haben die Autofahrer Vorrang..