Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Linienbezeichnungen Einschübe und SEV (25804-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Linienbezeichnungen Einschübe und SEV
VB 211 war heute Nachmittag auf 16.

Linienbezeichnungen Einschübe und SEV
Antwort #1
Und wieso schafft es das neueste Fahrzeug nicht am Zieltransparent korrekt die Linie "E" anzuzeigen, wie das eigentlich alle älteren Typen schaffen?  :boese:

Linienbezeichnungen Einschübe und SEV
Antwort #2

Und wieso schafft es das neueste Fahrzeug nicht am Zieltransparent korrekt die Linie "E" anzuzeigen, wie das eigentlich alle älteren Typen schaffen?  :boese:


Die Frage muss man nicht dem Fahrzeug stellen, sondern den Menschen, die die Zielanzeige bei den HGL programmieren ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Linienbezeichnungen Einschübe und SEV
Antwort #3
Tja - das ist eine gute Frage - besser 16 als gar nichts so wie bei den neuen CR-Anzeigen auf der SL 3 Richtung Laudongasse...  :pfeifend:
GLG
Martin

Linienbezeichnungen Einschübe und SEV
Antwort #4

Tja - das ist eine gute Frage - besser 16 als gar nichts so wie bei den neuen CR-Anzeigen auf der SL 3 Richtung Laudongasse...  :pfeifend:


Beim 653 hat man scheinbar auch was falschen einprogrammiert, dieser fährt statt als 16 mit der Anzeige 15 Jakominiplatz.  ;D

Linienbezeichnungen Einschübe und SEV
Antwort #5
Die 501ff und 601ff fahren auch als Linie 16, nur die CR und die Fahrzeuge ohne elektronische Anzeige fahren als E. Falls am 16er mal ein Bus fährt (kommt ja mal vor ...), kommen auch abenteuerliche Varianten wie N6 oder E26 vor. Oder: Dienstfahrt (stadtauswärts) ...

Interessanter Weise glauben manche Menschen, wenn sie E an den Haltestellenanzeigen sehen, etwas sei vorgefallen und es käme ein Ersatzbus. Also hat sich E eher für Ersatz als für Einschub etabliert. Letzten Endes ist die Linienbezeichnung egal, solange man weiß, wohin das Fahrzeug fährt und welchen Weg es dabei nimmt (bei Straßenbahnen nach Jakominiplatz oder Laudongasse vollkommen eindeutig; Entlastungsstrecke gibt es ja keine).

Und wenn wir schon beim 16er sind: Am Freitagnachmittag hatte ich das Vergnügen, 20 Minuten auf einen 6er zu warten. Nichts Ungewöhnliches an einem Freitagnachmittag und ausschließlich dem Individualverkehr geschuldet. 1. Fahrzeug kommt: Gestopft voll. 2. Fahrzeug nach nur 30 Sekunden: Immer noch gestopft voll. Und nur zehn Sekunden später der 16er, besetzt mit 4 Fahrgästen.'So kann man auch Geld ausgeben für Einschübe, ohne dass jemand (abgesehen von den 4 Fahrgästen) etwas davon hat.

Linienbezeichnungen Einschübe und SEV
Antwort #6
Zitat
Interessanter Weise glauben manche Menschen, wenn sie E an den Haltestellenanzeigen sehen, etwas sei vorgefallen und es käme ein Ersatzbus. Also hat sich E eher für Ersatz als für Einschub etabliert. Letzten Endes ist die Linienbezeichnung egal, solange man weiß, wohin das Fahrzeug fährt und welchen Weg es dabei nimmt (bei Straßenbahnen nach Jakominiplatz oder Laudongasse vollkommen eindeutig; Entlastungsstrecke gibt es ja keine).


Was hat es dann mit den neuen Anzeigetexten Laudongasse ü. Hauptbahnhof auf sich? Kommt in Zukunft auch bei Wetzelsdorf bzw. Eggenberg/UKH ü. Hauptbahnhof dazu?

Linienbezeichnungen Einschübe und SEV
Antwort #7
Meiner Meinung nach ist die Liniennummer nicht egal.
Sie soll genau die Strecke kennzeichnen, während das Fahrziel angeben soll, ob verkürzt gefahren wird.

Oder kann man nachvollziehen, welche Strecke der Einschubbus E nach Ortweingasse fährt? Welche Haltestellen werden unterwegs angefahren. Diese Info sollt aufgrund der Liniennummer ersichtlich sein.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Linienbezeichnungen Einschübe und SEV
Antwort #8
Sehe ich auch so. - Im Zeitalter von elektronischen Anzeigen ist "16" durchaus richtig.

Das "E" signalisierte eigentlich ein Einschub- oder Einlagefahrzeug. Bei mechanisch zu verändernden Anzeigen (Blechtafel) ist das E auch durchaus in Ordnung, kann es doch vorkommen, dass das Fahrzeug nicht nur auf der geplanten Strecke fährt sondern auch woanders hin, wie zum Beispiel hier:


Eigentlich sollte TW 525 als Einschub zwischen Schulzentrum St. Peter - Jakominiplatz fahren, stattdessen fuhr dieser TW als E von Jakominiplatz nach Mariatrost und wieder zum Jakominiplatz, wegen einer Behinderung welche durch TW 526 vorursacht wurde!


TW 525 als Linie E, Wagnesweg, 09.10.2013
GLG
Martin

  • Bim
Linienbezeichnungen Einschübe und SEV
Antwort #9

Meiner Meinung nach ist die Liniennummer nicht egal.
Sie soll genau die Strecke kennzeichnen, während das Fahrziel angeben soll, ob verkürzt gefahren wird.


Genau, dass sehe ich auch so!

Beim Fahrziel muss nur unterschieden werden, ob es sich um eine spontane Kurzführung/geänderte Wegstrecke handelt, denn dann sollte das Fahrziel angezeigt werden, dass tatsächlich angefahren wird.
Ist die Weiterfahrt bis zum planmäßigen Endziel durch einen SEV gewährleistet (z.B. Sommerbaustellen), ist zu überlegen, ob nicht das planmäßige Endziel angezeigt werden sollte, zumindest das tatsächliche Endziel mit dem Zusatz, dass ein SEV zum planmäßigen Endziel weiterfährt.

Aber grundsätzlich sollte immer das tatsächlich angefahrene Ziel angezeigt werden und die Liniennummer kennzeichnet den (Teil-) Streckenverlauf!

Zitat

Oder kann man nachvollziehen, welche Strecke der Einschubbus E nach Ortweingasse fährt? Welche Haltestellen werden unterwegs angefahren. Diese Info sollt aufgrund der Liniennummer ersichtlich sein.


Da muss ich dir zu 100% recht geben! Mit der Bezeichnung "E Ortweingasse" weiß ich weder welche Strecke der Bus fährt und welche Haltestellen angefahren werden. Auch ist dieser Streckenverlauf aus keinem einzigen Plan ersichtlich! Also für Nichtwissende - keine Ahnung, wie dieses Fahrzeug verkehrt!!!
Erstellt am: November 19, 2013, 10:11:46

Sehe ich auch so. - Im Zeitalter von elektronischen Anzeigen ist "16" durchaus richtig.

Das "E" signalisierte eigentlich ein Einschub- oder Einlagefahrzeug. Bei mechanisch zu verändernden Anzeigen (Blechtafel) ist das E auch durchaus in Ordnung, kann es doch vorkommen, dass das Fahrzeug nicht nur auf der geplanten Strecke fährt sondern auch woanders hin, wie zum Beispiel hier:


Naja, im vorliegenden Fall stellt sich die Frage, obwohl ich "16" auch nicht falsch sehe, wer weiß, wo die Linie 16 verkehrt bzw. was die Linie 16 ist?! Geht wiederum aus keinem einzigen Plan hervor.

Daher wäre zu überlegen, dass in Richtung Schulzentrum mit "6 Schulzentrum" gefahren wird und in Richtung Jakominiplatz entweder mit "6 Jakominiplatz", oder aber richtigerweise mit "26 Jakominiplatz" - wäre vernünftiger als mit "16 Jakominiplatz".

Linienbezeichnungen Einschübe und SEV
Antwort #10
Problem ist, dass dies in Graz absolut verwässert ist, weil ja bei den SEV-Linien auch immer das "E" angezeigt wird bzw. bei Buskurzführung im Schwachlastverkehr ebenso (z. B. 33E).

Richtiger wäre,

- dass bei planmäßigen Kurzführungen beim Bus ein anderes Suffix (z. B. "A") angefügt wird
- dass bei Schienenersatzverkehr nur die Liniennummer angeführt wird
- dass bei Einschubfahrten einfach die Liniennummer und ein "E", z. B. beim Ortweingassen-Einschub einfach "53E" angeführt wird

Leider auch wieder bei den HGL: keine Linie, nicht nachvollziehbar, deshalb unklar ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Bim
Linienbezeichnungen Einschübe und SEV
Antwort #11

Problem ist, dass dies in Graz absolut verwässert ist, weil ja bei den SEV-Linien auch immer das "E" angezeigt wird bzw. bei Buskurzführung im Schwachlastverkehr ebenso (z. B. 33E).

Richtiger wäre,

- dass bei planmäßigen Kurzführungen beim Bus ein anderes Suffix (z. B. "A") angefügt wird
- dass bei Schienenersatzverkehr nur die Liniennummer angeführt wird
- dass bei Einschubfahrten einfach die Liniennummer und ein "E", z. B. beim Ortweingassen-Einschub einfach "53E" angeführt wird

Leider auch wieder bei den HGL: keine Linie, nicht nachvollziehbar, deshalb unklar ...

W.


Nur das "E" beim SEV macht Sinn, wenn die Linie für mehr als eine Linie verkehrt. Sonst würde ich schon den SEV mit "E" + Liniennummer, oder "SE" + Liniennummer kennzeichnen (z.B. Ersatzbus als "E3)

Würde im Schwachlastverkehr anstatt "33E" auch einen anderen Zusatz verwenden, z.B. "33K", oder "33A" oder eben überhaupt eine eigene Liniennummer wie beim den Linie 3/4 als 13 und 6 als 26, verwenden.


Einschubfahrten/Kurzführungen gehören immer mit der Liniennummer + "E" gekennzeichnet, z.B. "53E", "39E",  "6E", oder "26E", etc.

  • FlipsP
Linienbezeichnungen Einschübe und SEV
Antwort #12
Warum könnte man nicht den SEV einfach mit der Nummer Linie fahren lassen, ohne einen Buchstaben?
Es ist in Graz ja doch so geregelt, dass es keine Linie mehrfach gibt, also kann der Bus 5 auch gleich wie eine Straßenbahn 5 verkehren?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Linienbezeichnungen Einschübe und SEV
Antwort #13
Ahhh, eine Hexe, er ist eine Hexe!!!!!! Verbrennt ihn  ;D

  • Bim
Linienbezeichnungen Einschübe und SEV
Antwort #14

Warum könnte man nicht den SEV einfach mit der Nummer Linie fahren lassen, ohne einen Buchstaben?
Es ist in Graz ja doch so geregelt, dass es keine Linie mehrfach gibt, also kann der Bus 5 auch gleich wie eine Straßenbahn 5 verkehren?


Du hast recht - ich weiß es auch!

Aber wer weiß das? Jemand der sich mit der Materie nicht beschäftigt, weiß der das auch?!

Theoretisch sind Liniennummernbelegungen bei Bus 1 - 99 und bei Straßenbahnen 1 - 99 möglich! Ist auch anderswo öfters so üblich.

Viele wissen nicht, dass in Graz die Liniennummern 1 - 30 bzw. 29 für Strab und ab 30 bzw. 31 für Bus reserviert sind ....