Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter) (26967-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter)
Antwort #60
So, und jetzt hat es mit denn Bildern auch geklappt. Danke

  • FlipsP
Re: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter)
Antwort #61
Es wird gerade in der Zentrale ( Hohenstaufengasse 6 ) eine Funkleitstelle eingerichtet.
Wenn ich mir die Frage erlauben darf: Heißt das, dass es bis jetzt beim Postbus noch keine Funkleitstelle gibt? Funktioniert der Kontakt Busfahrer - Disposition dann nur über Telefon?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter)
Antwort #62
Gilt beim Solaris "Ausstieg nur mehr hinten"?

Re: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter)
Antwort #63
Kontakt gab es bisher nur über Telef. und die Funkleitstelle ist im Moment auch nur für die Linie 66 gedacht.
Ob beim Solaris nur mehr hinten ausgestiegen wird, kann ich leider nicht beantworten. Lg. und schönes We

  • easy07
Re: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter)
Antwort #64
Nachdem laut Fahrplan dann ja (fast) die ganze Brucknerstraße vom Bus befahren wird: hat da jemand Infos dazu, ob sich bei den beidseitigen Parkplätzen zwischen Wittenbauerstraße und Scheigergasse bzw. Lucky's was ändert? Ich hab bisher immer angenommen, dass der Hauptgrund warum der 71er über die Händelstraße fährt, die ziemlich lange Engstelle wegen der beidseitigen Parkplätze in der Brucknerstraße ist. Da tun sich ja zwei PKWs schon oft schwer. Bus und PKW können sich hier aktuell sicher nicht entgegenkommen, ohne, dass einer vor den parkenden Autos warten muss. Das scheint mir daher ohne Änderung bei den Parkplätzen nicht sonderlich klug.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter)
Antwort #65
Hallo und Willkommen im Forum!

Da hast Du völlig recht, man wird ja sehen, wie das jetzt funktioniert.... ;)
GLG
Martin

Re: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter)
Antwort #66
Ich nehme an, dass man sich das bei der Festlegung der Streckenführung schon überlegt hat. Die Händelstraße ist, bezogen auf die gesamte Fahrbahnbreite, noch enger als die Brucknerstraße im genannten Bereich. Eine Busbegegnung wäre dort kaum möglich.

  • Thomas
Re: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter)
Antwort #67
In der BusBahnBim-Auskunft auf der Seite der Verbundlinie ist bereits ein vorläufiger Fahrplan online. Demnach liegt die Endhaltestelle der BL 66 bei der Hst. Grottenhofstraße mit einer kurzen Stehzeit. Von der Hst. Grottenhofstraße zur Endhaltestelle Schulzentrum St.Peter sind 32 Minuten Fahrzeit vorgesehen.
Die Endhaltestelle der BL 33, mit ebenfalls Stehzeit, wird dann bei der Hst. Peter-Rosegger-Straße liegen.

Ein Auszug aus der BusBahnBim-Auskunft: https://verkehrsauskunft.verbundlinie.at/  (Abfrage für den 19.9.)  :



Auch interessant: offensichtlich fahren  jetzt BL 33/66 die Schleife genau umgekehrt als am ersten Plan, was aus meiner Sicht auch wirklich mehr Sinn macht - alleine dadurch, dass Haltestelle Peter-Rosegger-Strasse auch stadteinwärts vernünftige Alternative zum 31er wird bzw. überhaupt angefahren wird von 33.

LG  Thomas

Re: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter)
Antwort #68
Beim Karlauergürtel wird eine neue Haltestelle gebaut, unten ein Bild von der genauen Position und der Haltestelle.
  • Zuletzt geändert: Juli 12, 2019, 17:20:17 von Jakominispotter
LG,
Armin

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter)
Antwort #69
Bei den Haltestellen Seifenfabrik und Fliedergasse wurden neue Tafeln angebracht:
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter)
Antwort #70
An bereits vielen Haltestellentafeln wo die Linien 33,65,66 verkehren wurde bereits die Endhaltestelle geändert und überklebt.

  • Amon
Re: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter)
Antwort #71
Schon vor Inbetriebnahme der Linie 66 gibt es Kritik: Die fehlende Anbindung des Ostbahnhofes, die ebenfalls fehlende direkte Umsteigemöglichkeit zu den Straßenbahnlinien 4/13 (die Haltestelle liegt in der Fröhlichgasse offenbar westlich des Bahnübergangs) und die zu weit vom BORG Monsbergergasse gelegene Haltestelle werden bemängelt.

Die HGL begründen ersteres mit der besseren Lineinführung über die Fröhlichgasse und Münzgrabenstraße (statt CvH und Evangelimanngasse), zweiteres mit fehlendem Platz für eine Haltestelle neben der Bim-Haltestelle und in letzterem Fall wird auf die Haltestelle "Hasenheide" (dzt. nur Regionalbusse, soweit ich weiß) verwiesen.


  • FlipsP
Re: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter)
Antwort #72
So ist es ehrlich gesagt schon etwas witzig...

Eine Haltestelle in Umstiegsweite zur Haltestelle der Linie 4 in der Fröhlichgasse sollte es auf jeden Fall geben. Dann wäre die Nichtanfahrt des Ostbahnhofes auch nicht so tragisch.

So wie es jetzt gemacht werden soll kommt es mir eher vor, als ob man es absichtlich nicht gut machen will.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter)
Antwort #73
Dass es Kritik gibt, verstehe ich und habe die auch erwartet.

Ich wünsche vie! Spaß beim morgendlichen und nachmittäglichen Stau in der Münzgrabenstraße, warum man da nicht über die vorhandene Gleistrasse CvH fährt (die ja eh umgebaut werden soll), um die Anbindung zum Ostbahnhof zu gewährleisten, ist nicht zu verstehen. Bei der Evangeliemanngasse kommt eh eine Ampel und das Linksabbiegen in die Fröhlichgasse wird hüben oder drüben zum Geduldsspjel.

Die Haltestelle Hasenbeide hat keinen Zugang zur Monsbergergasse und müsste eigentlich Sandgasse heißen. Der Zugang zur Hasenheide liegt bei der Brucknerstraße und dort kommt man auch zur Schule. Oder eben über die Fröhlichgasse ...

Die Haltestelle Sportpark liegt auch irgendwo, aber nicht beim Sportpark ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: Ab Herbst 2019: Linie 66 (Grottenhof-Schulzentrum St.Peter)
Antwort #74
Schon vor Inbetriebnahme der Linie 66 gibt es Kritik





Ja, von einem Kleine-Zeitung-Leser namens Florian Lanza. Außer der Hitze gibt es in der Abteilung Graz-Stadt nichts erwähnenswertes. Also darf Nikolaus Zoltan a bissi was schreiben. Was allerdings das Büderl damit zu tun hat, erschließt sich mir nicht ganz. Egal, ist es halt ein "Sujet Bild". Und warum sollte sich die Fa. Watzke weiter mit der Linie 71 herumquälen, der Fahrgaststrom war doch sehr überschaubar, wenn überhaupt vorhanden. Und die kritisierte Linienführung ist die Kunst des Machbaren. Wo will denn Herr Lanza eine Haltestelle bei der Conrad von Hötzendorfstraße unterbringen, und wo in der Fröhlichgasse. Und, jo mei, den oamen Hascherl von der Monsbergschule wird ein Stückerl Fußweg zugemutet, schrecklich. Und schließlich: wieviele wollen denn von Grottenhof oder St. Peter zu Ostbahnhof, einer, zwei, ganz viele?
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"