Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Neueste Beiträge

1
Eisenbahn-Sichtungen / Re: GKB - Sichtungen
Aktualität von Sgg 71 -
Am Gkf. konnte aktuell einige Male die 1700.1 zusammen mit einer Dosto-Garnitur abgestellt beobachtet werden.
Fährt dieses Gespann auch in dieser Zusammensetzung - roter Generatorwagen ist keiner beigegeben oder wird in dieser Formation bloß hinterstellt?
 
Heute parkt übrigens ein Landesbahn-GTW (Diesel) vor der GKB-Werkstätte.
 
2
Sonstiges / Re: Busfotos aus Graz
Aktualität von ptg -
Ist die Anzeige defekt? Als ich den Buszug am 40er gesehen habe vor ein paar Tagen, hat sie funktioniert. Auf den Fotos sind jetzt vorn drin überall Taferl statt der Anzeige.
3
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Aktualität von ptg -
Der 23-Sekunden-Takt geht aber nur, wenn der Fahrgastwechsel je Gondel und Station höchstens 23 Sekunden braucht. Das wird sich nur mit Beamen machen lassen. :)

Wie schaut das eigentlich aus, wenn es einen Kinderwagen oder Rollstuhlfahrerwechsel gibt? Fährt die Gondel einfach los, wenn die Zeit abgelaufen ist? Schließlich muss bei einer Gondel der Takt ja relativ genau eingehalten werden oder wird das gesamte Netz dann gestoppt, wie bei einer Schilift?

@Ragnitztal: nicht nur, dass man die Hochgebirgsstadt La Paz mit europäischen Städten vergleicht. Wird auch noch ein Bild einer anderen Stadt (El Alto) genommen, wo man durch das Hochplateau den Eindruck gewinnt, dass die Gondel dort in der Ebene herumfährt.
Natürlich sind die Gondeln dort erfolgreich. Dass der Verkehr Dank rückwärtsgerichteter Politik(er) (wie bei uns) in La Paz mehr oder weniger zum Erliegen gekommen ist, weil man den ÖV vernichtet hat, der Sprit einem dort nachgeworfen wurde und dadurch jeder eine Dreckschleuder hat (die in Annahme des relativ hohen Alters der Fahrzeuge, der Höhe und den Steigungen der Stadt auch noch deutlich mehr Dreck in die Umwelt pusten als bei uns) und alles kreuz und quer verbaut wurde (teilweise wie bei uns) und eben die Topographie der Stadt ganz eine andere ist, als in 99,9%  aller größeren Städte der Erde, wird stets wohlweislich unter den Teppich gekehrt.
 
@Stefan4076:
Gondel permanent verfügbar? Jährliche Revision, da steht alles, also braucht man auf jeden Fall Ersatzbusse für die Strecke inkl. Personal, dass die bedient.
Man hat ein weiteres Verkehrsmittel zu "versorgen".
Hat nur eine Gondel ein Problem steht die ganze Strecke bzw. zumindest ein ganzer Abschnitt. (sofern die jeweiligen Stationen überhaupt so aufgebaut wären, dass man wenden kann.
Man sollte neben der Fahrzeit auch den Ein- bzw. Umsteigeaufwand berücksichtigen bzw. Anbindung an andere Verkehrsmittel.
Gerade auch für ältere und/oder bepackte Menschen oder Körperbehinderte bzw. Familien mit/ohne Kinderwagen.
Wie schaut es mit der Sicherheit aus? Während der Fahrt bzw. im Notfall.
Welche Alternativen bietet man Personen mit Höhen- und/oder Platzangst? Kenne einige die zwar ganz gut mit Bim und Bus zur Rande kommen, für die aber die U-Bahn und schon überhaupt eine Gondel der Horror ist.
zu Linz sepziell: Dass ein ganztätiger Bedarf für ein paar 1.000 Menschen/h auf der Strecke besteht kann ich nicht glauben. Wird dort doch nur das Industriegebiet eingebunden mit einer Verbindung zu einem Freizeitziel. Auf Graz umgelegt ist die Strecke in etwa vergleichbar mit Magna (Industrie) - Schwarzlteiche (Freizeit) - Straßgang (großes neues Siedlungsgebiet). Ob eine derartige Strecke igrendwas zur Verkehrsverbesserung in Graz beitragen würde? 
Zum Stadtzentrum gibt es überhaupt keine vernünftige Anbindung (bzw. in die S-Bahn und dann wieder Bim/Bus). Der Anteil derer die von Ebelsberg zur Voest wollen, wird wohl relativ gering sein (außer vielleicht zu den Hauptverkehrszeiten). Da die Station ja sowieso beim Bahnhof errichtet würde, wird der größte Teil wohl die S-Bahn nutzen, um in die Stadt zu kommen.
4
Autobus / Re: E-Busse für Graz
Aktualität von FlipsP -
Der Solaris fährt gerade vorm 60 Plankurs nach Lustbühel.
5
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Haltestellen-Thread
Aktualität von PeterWitt -
Die neue Haltestelle Mosconweg (Richtung HBF) ist in Betrieb, Peballweg und Sartorigasse sind aufgelassen.
6
Straßenbahn / Re: Remise 1 - Freiluftbereich
Aktualität von TW 529 -
Heute früh am Freigelände gesehen:
291, 581 und 535, wobei Ersterer dem Schrottzwicker am nächsten war.
Anbei ein Bild von heute Nachmittag! ;)
7
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Aktualität von stef610 -
Der 23-Sekunden-Takt geht aber nur, wenn der Fahrgastwechsel je Gondel und Station höchstens 23 Sekunden braucht. Das wird sich nur mit Beamen machen lassen. :)
8
Sonstiges / Re: Busfotos aus Graz
Aktualität von danihak -


Testbus Solaris Urbino IV 12 electric im Kreuzungsbereich Don Bosco, 17.10.2018



Testbus Solaris Urbino IV 12 electric als Linie 50 am Zentralfriedhof, 17.10.2018



Testbus Solaris Urbino IV 12 electric als Linie 50 am Hauptbahnhof 17.10.2018



MVG München MAN Lion's City WN 4961 + Hess O2897 WN 5938 als Linie 58 bei der Haltestelle LKH Klinikum Mitte.
9
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Aktualität von Stefan 4076 -
@ FlipsP: Um mit einer Straßenbahn die selbe Route wie die geplante Seilbahn zu fahren bräuchte es unzählige Kunstbauten (Tunnelstrecken und Trassierung in Hochlage). 2,5-Minuten-Takt ist sehr Personal-intensiv, das wird teuer. Und eine neue Remise und Werkstätte für die Straßenbahnen bräuchte es auch, wo nur?  Die Seilbahn könnte im 23-Sekunden-Takt fahren, die Gondeln wurden mit 35 Sitzplätze kalkuliert. Die Seilbahn hat nur wenige auserwählte Stationen, um möglichst schnell die wichtigsten Ziele zu erreichen (ähnlich wie eine U-Bahn). Laut aktueller Stellungnahme des Südtiroler Seilbahn-Spezialisten Leitner AG sind die in der Studie angeführten Kosten überzogen: "die Seilbahn ließe sich weitaus günstiger realisieren".
10
Straßenbahn / Re: Remise 1 - Freiluftbereich
Aktualität von Draisinen Fan -
Heute früh am Freigelände gesehen:
291, 581 und 535, wobei Ersterer dem Schrottzwicker am nächsten war.