Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV (17082-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema - Thema abgeleitet von Coronavirus und Einsc...

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #180
Leider spiegeln die Scheiben des Busses ziemlich, aber auf diesem Foto ist erkennbar, dass Solobusse für die Buslinie 39 viel zu klein sind.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Herrschaften in der Mitte des Busses alle in einem gemeinsamen Haushalt leben.
Für diese Abstandsunterschreitung ist einzig und allein die Sparpolitik der Graz Linien verantwortlich. :boese:
GLG
Martin

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #181
Aktuell sollten doch genug Gelenker verfügar sein, vielleicht sollte da Nagl mal bei der HG Führung mal kar machen das die GL auf wichtigen Linien Mo - Sa nur Gelenker fahren lässt.

  • FlipsP
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #182
😂😂😂😂
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #183
Auf der Linie 63 wurde auch ein Solobus gesichtet. - Wir werden das weiter verfolgen!
GLG
Martin

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #184
Auch auf der Linie 67E verkehren auf manchen Kursen Solobusse.

@Cerberus2: Deine Frage zur Gelenkbustauglichkeit habe ich verschoben:
http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,13845.0.html

Grundsätzlich geht es hier um Coronafahrpläne und alles was dazugehört. Die Graz Linien verfolgen seit Jahren (wenn nicht Jahrzehnten) auf vielen Gelenkbuslinien folgende fahrgastunfreundliche Politik.:
Jene Kurse, die am Abend nach 20 Uhr verkehren werden einfach mit Solobussen bestückt, damit man bei den Gelenkbussen einen geringeren Verschleiß hat.  -Dies führt natürlich tagsüber zu vollgestopften Solobussen auf Gelenkbuslinien.
Die wirtschaftliche Ersparnis durch diese Maßnahme wird sich aber eher in einem sehr geringen Bereich bewegen, der den Qualitätsverlust auf jenen Kursen keinesfalls rechtfertigt!

Und jetzt in Zeiten von Corona diese Politik weiterzuverfolgen ist einfach nur fahrlässig gegenüber der Gesundheit der Fahrgäste, wenn man bedenkt, dass
1. nur Sonntagsfahrplan gefahren wird
2. nicht alle regulären Buslinien in der ganzen Länge bedient werden
3. der Sicherheitsabstand eingehalten werden sollte und dessen Vergrößerung einen Gewinn an Gesundheit darstellt

Vom Komfortgewinn ganz zu schweigen.

Linien, die derzeit davon betroffen sind:

39
53
63
67E
GLG
Martin

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #185
Heute in der Kleinen Zeitung.
Im  Grazer ÖV werden erst frühestens stufenweise im Mai wieder die Fahrscheine kontrolliert. Halbjahres- und Jahreskartenbesitzer, welche vor dem 16.3. ihre Karte gekauft haben, sollen eine Gutschrift von 10% des Wertes erhalten:

https://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/5800166/Wegen-Gratiswochen_Oeffis_Gutschrift-fuer-Jahreskartenbesitzer


  • 5484
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #187
(Hinweis: von den fehlenden Landeshauptstädten liegen aktuell noch keine Informationen vor)

In Klagenfurt blieb übrigens, wie schon letzte Woche, der Studentakt (!) auf Stadtbuslinien aufrecht. Auch auf der Linie B, die normalerweise im 10-Min-Takt fährt (was für Klagenfurt im Herbst fast ein Quantensprung war ^^)
https://www.stw.at/privat/mobilitaet/taglinien-und-tagliniennetz/

Gestern gab es einen Kärnten Heute-Bericht dazu, dass die Busse trotzdem noch leer sind. Da sieht man wie autozentriert Klagenfurt ja noch immer ist  ::)
https://tvthek.orf.at/profile/Kaernten-heute/70022/Kaernten-heute/14048247/Maskenpflicht-in-Oeffis/14679834 (ab 6:05)

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #188
Heute jedenfalls waren alle Kurse der BL 39 Gelenker..  :one:

Nur auf der BL 67E waren von 3 Kursen leider zwei Solobusse drauf, und im BC stehen weit über 30 Gelenker herum.. ::)

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #189
Im  Grazer ÖV werden erst frühestens stufenweise im Mai wieder die Fahrscheine kontrolliert. Halbjahres- und Jahreskartenbesitzer, welche vor dem 16.3. ihre Karte gekauft haben, sollen eine Gutschrift von 10% des Wertes erhalten:


Ich habe nie davon gelesen, daß die Beförderungsbedingungen geändert wurden und daß es Freifahrt gäbe.
Und natürlich habe ich vor 2 Wochen meine Jahreskarte verlängert.
Es zeigt also schon einen charakterlichen Verfall, wenn man ohne Bezahlung mit den Öffis gefahren ist
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #190
Im  Grazer ÖV werden erst frühestens stufenweise im Mai wieder die Fahrscheine kontrolliert. Halbjahres- und Jahreskartenbesitzer, welche vor dem 16.3. ihre Karte gekauft haben, sollen eine Gutschrift von 10% des Wertes erhalten:


Ich habe nie davon gelesen, daß die Beförderungsbedingungen geändert wurden und daß es Freifahrt gäbe.
Und natürlich habe ich vor 2 Wochen meine Jahreskarte verlängert.
Es zeigt also schon einen charakterlichen Verfall, wenn man ohne Bezahlung mit den Öffis gefahren ist

Es hat eh nie eine Freifahrt gegeben. Es wurden lediglich die Kontrollen ausgesetzt. Das sind 2 verschiedene Paar Schuhe.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #191
GLG
Martin

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #192

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #193
Neue Öffi-Intervalle bei den Graz Linien ab Montag (20. April)
Ab Montag 20. April 2020 reagieren die Graz Linien auf die aktuelle Situation und fahren einen adaptierten Normalfahrplan mit einem durchschnittlichen 10-Minuten-Takt. Dieser gilt voraussichtlich bis Mitte Mai. Mit der Öffnung der Schulen werden die Intervalle erneut in Richtung Normalfahrplan angepasst.

Ab Montag, 20.04., gilt:

Montag bis Samstag:

10-15-Minuten-Takt auf allen Linien, außer:
7-8-Minuten-Takt auf Linie 7
 
Sonntag:

15-Minuten-Takt auf allen Linien


https://www.holding-graz.at/holding-graz/news/coronavirus-linien-neue-intervalle-ab-montag-20042020.html

  • Zachi
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #194
Ach was, geht doch..
10-15 Minuten Takt ist wie zu verstehen? Alle Straßenbahnlinien (außer SL7) 10 Minuten und manche Buslinien 15 Minuten? Oder meint man 2 Kurse innerhalb 25minuten?