Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV (26317-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema - Thema abgeleitet von Coronavirus und Einsc...

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #195
Ach was, geht doch..
10-15 Minuten Takt ist wie zu verstehen? Alle Straßenbahnlinien (außer SL7) 10 Minuten und manche Buslinien 15 Minuten? Oder meint man 2 Kurse innerhalb 25minuten?
Die Linie 1 fährt im 12min Takt, und ein paar BL im 15min Takt so wie halt im Ferienfahrplan.   ;)

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #196
Wünschenswert wäre es, die Fahrplantafeln von den Zetteln über die Fahrplananpassung vor der Karwoche zu befreien und die tatsächlichen Abfahrtszeiten wieder anzuzeigen. Das gehört doch zum Kundendienst, oder?
leonhard

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #197
Wem sagst Du das ;) - Man kann ja schon froh sein, wenn auf einer Gelenkbuslinie im Sonntagstakt kein Solobus daherkommt.

Vielleicht gibt es ja wieder Haltesetellenfahrpläne ab Montag. ;)
GLG
Martin

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #198
Wünschenswert wäre es, die Fahrplantafeln von den Zetteln über die Fahrplananpassung vor der Karwoche zu befreien und die tatsächlichen Abfahrtszeiten wieder anzuzeigen. Das gehört doch zum Kundendienst, oder?

Weil es angeblich 7 (!) Tage dauert, bis die Fahrplanaushänge gedruckt und geordnet sind: "Wenn der Herrgott ned wül, nutzt des goa nix ..." - selbst wenn dem so sein sollte, könnte man ja die Fahrpläne entsprechend später noch ausbringen.

Und das neue Taktschema sieht mir doch sehr nach Ferienfahrplan aus, eventuell mit geringeren Abendangebot. Warum das so nicht gleich nach Ostern eingeführt hat, ist auch nicht zu verstehen (da gab es genug Hinweise von vielen Seiten, aber die Holding und die zuständigen Stadtregierungsmitglieder haben da wohl "geblockt").

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #199
Schau ma mal, was am Samstag mit dem 20 Minuten Takt herauskommt. - Ich finde das durchaus mutig von den Verantwortlichen, auf diesem "Corona-Fahrplan" zu beharren.
GLG
Martin

  • 5484
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #200
Müssten nicht darunter eh noch die Ferienfahrpläne (von der ersten Corona-Stufe) hängen?  :frech:

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #201
Müssten nicht darunter eh noch die Ferienfahrpläne (von der ersten Corona-Stufe) hängen?  :frech:

Gute Frage :hehe:
GLG
Martin

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #202

Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #203
Das ist ja sehr erfreulich, auch Aushangfahrpläne soll es offenbar wieder geben!
Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob es sich hierbei um den normalen Ferienfahrplan handelt.

  • 5484
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #204
Positiv überrascht:
https://verbundlinie.at/service/service/neuigkeiten-steiermark/74-toptopbeitrag/907-coronavirus-aktuelle-informationen-zum-oeffentlichen-verkehr-in-der-steiermark

Ab 4. Mai: Stadtverkehr Graz wieder zum Normalfahrplan
Ab 11. Mai: ÖBB-Bahnverkehr wieder zum Normalfahrplan
(Nahverkehr)

Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #205
Ist aus Fahrgastsicht sehr positiv.
Das Fahrpersonal bei 500ern, 600ern und einigen kleineren Bussen (Mercedes Sprinter...) ist aber nicht optimal geschützt.

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #206
Ist aus Fahrgastsicht sehr positiv.
Das Fahrpersonal bei 500ern, 600ern und einigen kleineren Bussen (Mercedes Sprinter...) ist aber nicht optimal geschützt.


Wahrscheinlich bleibt der Bereich bei der Fahrertür vorne bei 500er und 600ern abgesperrt? Zusätzlich könnte man das Fahrpersonal bei den 500er und 600ern häufiger tauschen, sodass sie sich kürzer in den Wägen aufhalten müssen und diese Fahrzeuge, wenn nur möglich, kürzer im Fahrgastbetrieb einsetzen. Das würde das Risiko einer Ansteckung auch minimieren.

Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #207
In einem Paralleluniversum haben die Graz Linien die letzten Wochen dafür genutzt, neben anderen Instandhaltungsarbeiten auch Fahrerkabinen in alle 600er und ein paar 500er einzubauen. In diesem Universum wird aber wahrscheinlich wieder der 3er zwischen Jakominiplatz und Laudongasse eingestellt, wie zuletzt am 16. März.

Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #208
Ist auch gut so das der Normalfahrplan weider kommt.

Türe 1 wird doch bei Bim und Bus zumindest bis 18.5 noch gesperrt sein.

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #209
Coronavirus: Tragen von Mund-Nasen-Schutz in Öffis verpflichtend

Gemäß den österreichweit gültigen Vorschriften zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie müssen Fahrgäste in allen öffentlichen Verkehrsmitteln einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Die Graz Linien haben daher nun auch ihre Beförderungsrichtlinien geändert (siehe PDF unten).

Personen ohne Mund-Nasen-Schutz dürfen ab sofort keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen.


Bitte benutzen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz auch im Haltestellenbereich. Und: Kaufen Sie Tickets an den Automaten oder über die Gratis-App "Graz Mobil"!


http://www.holding-graz.at/dl.php?file=fileadmin/user_upload/Befoerderungsbedingungen_27.04.2020.pdf