Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark (158990-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • TW 22
Re: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark
Antwort #570
Wem haben wir es eigentlich zu "verdanken", dass man vom traditionellen Grün abgekommen ist?

Mir ...

Re: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark
Antwort #571
Wem haben wir es eigentlich zu "verdanken", dass man vom traditionellen Grün abgekommen ist?

Mir ...

Tatsächlich? Dann würde ich ganz bescheiden anregen, bei Neulackierungen von VB und CR ein spannenderes Design mit einem Hauch traditionellen Grüns in Erwägung zu ziehen. Ich bin überzeugt davon, dass sich viele Grazer wieder mehr mit "ihrer" Bim identifizieren würden. Die Busse durften ja auch grün bleiben.

Re: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark
Antwort #572
@TW 222: Uijegerle, das hast du jetzt aber gerade Majestätsbeleidigung begangen  :-X  :-X  :-X

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • TW 22
Re: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark
Antwort #573
Aber, aber ... Gedanken sind frei. Und in einem Forum darf jeder seine Meinung sagen, auch bei der Farbe von Straßenbahnwagen ...

Re: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark
Antwort #574
Das sagt du jetzt so  ;)

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark
Antwort #575
Das sagt du jetzt so 

Da würde ich doch einmal bei Gudrun Geiblinger nachfragen, der Stylistin vieler Taurüssel. Nicht ganz preiswert. Aber für eine Nagl Bim oder Eustacchio Bim oder Muhr Bim wäre das Geld sicher da.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark
Antwort #576
Eine E-Bus-Werbebim, das wärs...  :lol:
GLG
Martin

  • PeterWitt
Re: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark
Antwort #577
Wem haben wir es eigentlich zu "verdanken", dass man vom traditionellen Grün abgekommen ist?

Mir ...
Die Idee mit der CI und der Werbung dahinter in Ehren - nachdem man von dem Konzept mittlerweile wieder abgekommen ist (so wie das Verbundlinie-Werbekonzept ja auch gerade einmal an 2 Fahrzeugen zur korrekten Anwendung kam) und die Wagen als ganzes vermarktet werden - wäre es da nicht egal, wieder auf ein "Design" zurück zu kommen? Etwas, dass vielleicht sogar ansprechend wirkt und nicht so deprimierend abstoßend? Immerhin müssen die Variobahnen ohnehin alle neu lackiert werden, da könnte man günstig das Stück für Stück sanieren, und ein Wegfall von Metallic würde sogar dem Spargedanken gerecht werden (siehe z.B. auch Postbus und Railjet).

  • Zachi
Re: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark
Antwort #578
Eine E-Bus-Werbebim, das wärs...  :lol:
Gleich der Holding vorschlagen :D

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark
Antwort #579
Zitat
so wie das Verbundlinie-Werbekonzept ja auch gerade einmal an 2 Fahrzeugen zur korrekten Anwendung kam

Was meinst Du damit?
GLG
Martin

  • FlipsP
Re: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark
Antwort #580
Wem haben wir es eigentlich zu "verdanken", dass man vom traditionellen Grün abgekommen ist?

Mir ...
Die Idee mit der CI und der Werbung dahinter in Ehren - nachdem man von dem Konzept mittlerweile wieder abgekommen ist (so wie das Verbundlinie-Werbekonzept ja auch gerade einmal an 2 Fahrzeugen zur korrekten Anwendung kam) und die Wagen als ganzes vermarktet werden - wäre es da nicht egal, wieder auf ein "Design" zurück zu kommen? Etwas, dass vielleicht sogar ansprechend wirkt und nicht so deprimierend abstoßend? Immerhin müssen die Variobahnen ohnehin alle neu lackiert werden, da könnte man günstig das Stück für Stück sanieren, und ein Wegfall von Metallic würde sogar dem Spargedanken gerecht werden (siehe z.B. auch Postbus und Railjet).

2 Aussagen musst du mir bitte erklären:

1. Wie Martin schon vor mir. Was hat es mit der richtigen Anwendung des Verbunddesign auf sich? Hast du Fotos von diesen Treibwagen?

2. Wo sparen Postbus und Railjet Metallic Lackierungen? Dachte ein Teil der neuen Postbusse ist nur darum weiß, weil in Salzburg weiße Busse gefordert sind. Und der Railjet hatte ja auch immer die gleichen (Nicht-?) Metallicfarben oder nicht?

Danke!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark
Antwort #581

Tatsächlich? Dann würde ich ganz bescheiden anregen, bei Neulackierungen von VB und CR ein spannenderes Design mit einem Hauch traditionellen Grüns in Erwägung zu ziehen. Ich bin überzeugt davon, dass sich viele Grazer wieder mehr mit "ihrer" Bim identifizieren würden.

Wozu? Man sieht je nur die Werbung diverser Unternehmen, die zudem auch noch Geld bringt. 

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark
Antwort #582
Also bei den Variobahnen sind gerade einmal 9 von 45 mit einer Werbung unterwegs, die restlichen 36 verkehren "grau in grau"  :boese: 

Denen würden farbliche Akzente sicher gut passen ;)
GLG
Martin

  • Dietmar
  • Member*
Re: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark
Antwort #583
Wem haben wir es eigentlich zu "verdanken", dass man vom traditionellen Grün abgekommen ist?

Mir ...
Die HGL-Führungsriege muss wirklich in einem armseligen Zustand sein, wenn sie nur aufgrund eines Zuruf von einem Außenstehenden ihre  bewährte Corporate identity aufgibt. Dass das Ganze nicht wirklich von Motivation begleitet war, zeigt das Ergebnis, denn die Gestaltung der Variobahnen gleicht blechernen Mülltonnen auf Rädern.

  • 279er
Re: Die Graz Linien - ein bunt gemischter Wagenpark
Antwort #584
Heute ist in Graz scheinbar der Frühling angebrochen. Sowohl von der Sonne als auch den Temperaturen her war es sehr angenehm.
Was gibts da schöneres als eine nagelneu lackierte Straßenbahn. :D
TW  509 war heute Nachmittag auf der Straßenbahnlinie 6 unterwegs, nachdem er in der Früh am Frühkurs der Linie 3 eingeteilt war.

Den erwähnten Frühkurs auf der Linie 3, durfte ich gestern übrigens fahren! :)