Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV (11349-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema - Thema abgeleitet von Coronavirus und Einsc...

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #120
Ich weiß auch nicht, wo in Graz Corona-Patienten behandelt werden
Angeblich in den Elisabethinen..

Aber, nur angeblich.  ;)  In der südlichen Steiermark sind das Enzenbach, LKH Graz und LKH Graz West:

https://oesterreich.orf.at/stories/3036229/

  • Zachi
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #121
Okay danke, habe die Info nämlich von einer Mitarbeiterin der Elisabethinen erhalten, komisch..

Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #122
Okay danke, habe die Info nämlich von einer Mitarbeiterin der Elisabethinen erhalten, komisch..
Nun ja, die Elisabethinen haben ja auch eine Intensivstation. Möglicherweise hat man diese nun auch für die Covid-Intensiv-Behandlung in Verwendung.

  • Ch. Wagner
  • Member*
Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #123
Nun ja, die Elisabethinen haben ja auch eine Intensivstation. Möglicherweise hat man diese nun auch für die Covid-Intensiv-Behandlung in Verwendung.



Für alle Stationen stehen 5 Intensivbetten zur Verfügung. Das reicht gerade für den eigenen Bedarf.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #124
In keinem einzigen privat geführten Spital werden Corona-Patienten behandelt.

Dass in keinem privat geführten Krankenhaus Corona-Patienten behandelt werden, muss ich leider verneinen, zumindest von den Barmherzigen Brüdern weiß ich, dass dort eine eigene Corona-Station eröffnet wurde, diese wird allerdings erst aufgefüllt, wenn das LKH West voll ist.

Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #125
Im RK-Dienst galt bis Mitte dieser Woche (und ich habe bis dato noch nichts anderslautendes erfahren), dass Corona-(Verdachts-)Fälle nur ins LKH oder ins LKH-West zu führen sind. Das ist auch sinnvoll so und wird sich hoffentlich nicht ändern (müssen).
Die meisten Spitäler haben aber bereits Räumlichkeiten für Corona-Patienten vorbereitet, was aber nicht heißt, dass diese Räumlichkeiten aktuell im Betrieb wären.

  • Stipe
Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #126
Und aktuell sind meines Wissens nach die Covid19-Fälle nur im LKH West.

  • Koralm
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #127
Und aktuell sind meines Wissens nach die Covid19-Fälle nur im LKH West.

Da liegst du falsch. Bei uns am Klinikum-Graz haben wir die ganz schweren Fälle...

  • Stipe
Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #128
Ok, danke. Und viel Erfolg bei den Behandlungen!

  • Koralm
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #129
Ich weiß auch nicht, wo in Graz Corona-Patienten behandelt werden
Angeblich in den Elisabethinen..

Nein.
Ich klär mal auf:
In keinem einzigen privat geführten Spital werden Corona-Patienten behandelt. Im KH d. Elisabethinen werden (wenn überhaupt) nur absolute Notfälle aufgenommen, wenn alle anderen Notfallaufnahmen/Schockräume der umliegenden Spitäler in der Stadt "blockiert" wären. Corona-positive Patienten würden (sofern bekannt) dort ohnehin gleich gar nicht erst ins Haus gelassen werden.
 
Es gibt sowohl im LKH, als auch im LKH-West eigens abgeschirmte Aufnahmen/Stationen, wo Corona-Patienten behandelt werden. Zutritt ist dort ohnehin nur für medizinisches Personal erlaubt. Sofern es aber aus medizinischer Sicht notwendig ist (z.B. Unfall, schwere Körperverletzung, Geburt, etc.) wird natürlich (unter Einhaltung aller erforderlichen Schutzmaßnahmen) zuerst "der Hauptgrund" auf der entsprechenden Aufnahme behandelt und danach erst die Verlegung auf die Corona-Station (bzw. Intensiv) vorgenommen. Jeder muss stets durch die Sicherheitsschleusen, medizinisches Personal, Rettungskräfte, Patienten. Für alle anderen ist der Zutritt zu den Spitälern verboten.
Alles klar? :-)

Du hat es auf den Punkt gebracht. Auch wir Mitarbeiter müssen uns ausweisen, wenn wir das Klinikum betreten.

  • Koralm
Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #130
Ok, danke. Und viel Erfolg bei den Behandlungen!

Besten Dank!

Das einzige positive bei der jetzigen Situation ist, wir alle mit viel mehr Respekt behandelt!

Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #131
......
Ich klär mal auf:
In keinem einzigen privat geführten Spital werden Corona-Patienten behandelt.

Falschmeldung! Schau bitte zu BB Eggenberg
Im Gegensatz zu den Verantwortlichen und Logistikern vieler Großfirmen wissen Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen", dass AB ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sind!

Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #132
Grundsätzlich interessante Diskussion - aber schon ein bisserl OT?

Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #133
Jetzt gibt es die offizielle Infos zum Fahrplan ab 6. April: https://www.holding-graz.at/holding-graz/news/coronavirus-neuer-fahrplan-ab-6-april.html

Die Linie 7 wird wochentags weiterhin verdichtet geführt: https://www.verbundlinie.at/stream/cv2/stv_33007m_cv2.pdf - z. T. im 5-Minuten-Takt ab Waagner-Biro-Straße (weil die Linie 6 nicht fährt, dafür der 26er).

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #134
Linie E 7 im 10 Minuten Takt Laudongasse - LKH Med Uni

Ab kommenden Montag gibt es wieder einen neuen angepassten Fahrplan bei dem alle Linien im 20 Minuten-Takt verkehren. - Auf der Linie 7 gibt es Einschubkurse zwischen Laudongasse und LKH-Med Uni. -
Die Fahrpläne gibt es auf der Homepage des Verkehrsverbundes zum Download. https://bit.ly/2UTCDuw
Unser Archivbild zeigt die Linie E 7 am 17. Juni 2009 am Jakominiplatz.
GLG
Martin