Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Tramanbindung Reininghaus (15350-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #60
Morgen gehts los, wir waren gestern eine Runde spazieren....

http://styria-mobile.at/?p=1801572

Der erste Neubau einer Straßenbahnlinie in Graz seit mehr als hundert Jahren. Zuletzt gab es ja nur Linienverlängerungen... ;)
GLG
Martin

  • PeterWitt
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #61
Der erste Neubau einer Straßenbahnlinie in Graz seit mehr als hundert Jahren. Zuletzt gab es ja nur Linienverlängerungen... ;)
Wie definiertst du das? Ich würde das ja gewisser Maßen als Verlängerung der künftigen Linie 4 sehen....
Ich meine, 1er, 4er, 5er, 6er, 7er ok, da wurde an der Endstation einfach minimal bis ein bisschen dran gestoppelt, und das war die Verlängerung. Aber wenn du Neubau einer Linie jetzt damit definierst, dass man einen neuen Ast erstellt - was war dann die Laudongasse? Klar, minimal, aber wenn Umlegungen wie St. Leonhard als Verlängerung gelten, dann war das ebenso schon eine neue Linie  ;D

Für meinen Teil wäre eine neue Linie ein neuer Streckenast, der dann auch von einer neuen, weiteren Linie befahren wird...

Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #62
Auch  ich sehe den Baubeginn der Linie Reininghaus nicht als Verlängerung irgendeiner Linie, sondern als echten Neubau einer Straßenbahn in ein Stadtgebiet, in dem es bisher keine Straßenbahn gab. Dass diese Strecke dann von einer umgelegten Linie 4 befahren wird, ist nach meiner Beurteilung nicht als Linienverlängerung zu sehen.
Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" wissen, dass AB nur leicht im Kommen und MB praktisch nur mehr als Museums(feld)bahnen vorhanden sind!

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #63
Wie definiertst du das? Ich würde das ja gewisser Maßen als Verlängerung der künftigen Linie 4 sehen....
Ich meine, 1er, 4er, 5er, 6er, 7er ok, da wurde an der Endstation einfach minimal bis ein bisschen dran gestoppelt, und das war die Verlängerung. Aber wenn du Neubau einer Linie jetzt damit definierst, dass man einen neuen Ast erstellt - was war dann die Laudongasse? Klar, minimal, aber wenn Umlegungen wie St. Leonhard als Verlängerung gelten, dann war das ebenso schon eine neue Linie  ;D

Für meinen Teil wäre eine neue Linie ein neuer Streckenast, der dann auch von einer neuen, weiteren Linie befahren wird...


Naja für Reininghaus muss eine neue Linie geschaffen werden, es kann keine bestehende direkt verlängert werden.

Der 4er oder auch der 3er haben dort vorher eigentlich nichts verloren gehabt. - Wenn Du Dir das Netz im Jahre 1911 ansiehst, ist es bis auf ein paar Kleinigkeiten gleich bzw. größer als jetzt. - Schönau-/Karlauergürtel gab es nicht, das ist für mich aber auch keine eigene Linie sondern die Verbindung zweier Achsen.

Die Schleife in der Laudongasse ist schon gar keine neue Linie sondern die Umlegung der alten Schleife Hauptbahnhof.
Ditto die Umlegung der Linie1.

Ich sehe es daher hier als neue Linie. Was ist es denn, wenn 2025 die Verlängerung nach Straßgang angegangen wird?  ;)
GLG
Martin

  • FlipsP
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #64
Wollte dazu auch schon eine Frage stellen. Ich freue mich schon auch sehr, dass endlich damit begonnen wird, aber wollte zu deiner Definition mehr wissen: Wie definierst du, dass die anderen nur Verlängerung und kein Neubau waren? Stadion - Murpark wäre so gesehen ja auch ein Neubau gewesen mit mehreren Haltestellen und neu erschlossenem Gebiet. Dagegen wäre SZ St.Peter - St. Peter für mich eher eine Wiedererrichtung. Puntigam, St. Leonhard und Laudongasse dagegen würde ich auch als reine Umlegungen sehen.

EDIT: Okay, Beitrag etwas zu spät veröffentlicht ;)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #65
Es ist ein neuer Streckenast und wird daher auch von einer "neuen" Linien befahren - entscheidend ist, dass endlich gebaut wird (und hoffentlich bald auch zur SmartCity).

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #66
Der 4er, 5er, 6er und 7er wurden per se von der alten Endstation zur neuen Endstation verlängert. - Alte Endstelle - Erweiterung - neue Endstelle.

Auf Reininghaus trifft dies nicht zu, die Strecke zweigt inmitten einer anderen Linie ab. - Daher sehe ich es als neue Linie.
GLG
Martin

  • FlipsP
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #67
Der 4er, 5er, 6er und 7er wurden per se von der alten Endstation zur neuen Endstation verlängert. - Alte Endstelle - Erweiterung - neue Endstelle.

Auf Reininghaus trifft dies nicht zu, die Strecke zweigt inmitten einer anderen Linie ab. - Daher sehe ich es als neue Linie.

Danke für die Erklärung ;)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #68
Der 4er, 5er, 6er und 7er wurden per se von der alten Endstation zur neuen Endstation verlängert. - Alte Endstelle - Erweiterung - neue Endstelle.
....

Gilt auch für den 1er (Hilmteich - Mariatrost und Eggenberg - UKH), den 4er im Süden (Staatsbahnhof - Liebenau)  sowie in gewisser Hinsicht auch für die Verlängerung der Linien 3 und 6 zur Laudongasse.
Streckenverlegungen gab es für die Linie 7 (Eggenberger Allee, statt Alte Poststraße - Georgigasse - Kernstockgasse), für die Linien 4 und 5 (Unterführung Maut Andritz), für die Linie 5 im Süden (Zentralfriedhof - Maut Puntigam) und die Linie 1 (Asperngasse - Laudongasse).
Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" wissen, dass AB nur leicht im Kommen und MB praktisch nur mehr als Museums(feld)bahnen vorhanden sind!

Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #69
Mein Gott habt ihr Probleme. Ist es nicht wichtiger das Ding fährt?

Wenn der Rest auch noch kommt so wie grossspurig verkündet sieht es ja nicht so schlecht aus.

Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #70
Mein Gott habt ihr Probleme. Ist es nicht wichtiger das Ding fährt?

Wenn der Rest auch noch kommt so wie grossspurig verkündet sieht es ja nicht so schlecht aus.

Hast eh Recht!
Aber es ist schon etwas ungewohnt und in Graz ein wohltuendes, aber bisher seltenes Gefühl einmal über Tramverlängerungen bzw -neubaulinien "schwelgen" zu dürfen.
Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" wissen, dass AB nur leicht im Kommen und MB praktisch nur mehr als Museums(feld)bahnen vorhanden sind!

  • FlipsP
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #71
Mein Gott habt ihr Probleme. Ist es nicht wichtiger das Ding fährt?

Wenn der Rest auch noch kommt so wie grossspurig verkündet sieht es ja nicht so schlecht aus.

Was heißt Probleme?

Wir haben in jedem Beitrag betont, dass wir froh darüber sind, dass endlich gebaut!

Es war einfach interessant wie jeder für sich selbst definiert, was was ist. Eine einfache kleine Zwischendiskussion mit wenigen Beiträgen. Das muss man nicht kommentieren, abgesehen davon, dass diese Zwischendiskussion schon beendet war, als du deinen  Kommentar verfasst hast.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #72
Am Ende des Berichtes gibt es einige aktuelle Bilder von der GKB-Unterführung

https://www.skyscrapercity.com/showpost.php?p=157094508&postcount=334
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #73
GLG
Martin

Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #74
In Reininghaus werden für die Straßenbahnverlängerung Stahlmasten aufgestellt!

Anfang März erfolgte die Ausschreibung dafür..

http://ausschreibungen-oesterreich.at/53837_Herstellung_und_Lieferung_von_Stahlmasten_fuer_Reininghaus_2019_Graz